Erkältungszeit naht – Abwehrkräfte aufbauen zur Vorbeugung

So bald die Nächte länger dunkel werden, die ersten Herbststürme über das Land jagen und die Temperaturen nur noch einen Weg kennen, den nach unten, dann wissen wir, dass die Zeit der Erkältungen wieder naht. Menschen schnupfen und Husten um uns herum und gar bald macht auch das Wort Grippewelle wieder die Runde.

Die ist dann die ideale Zeit, um an unsere Abwehrkraft zu denken als Vorbereitung für die Erkältungs-Saison. Es ist dabei nie zu spät, um die Abwehrkraft zu stärken. Durch eine sorgfältige und gut ausgedachte Ernährung und eine gesunde Portion an Bewegung können wir unser Immunsystem stärken, so dass wir stark genug sind, um viele Erkältungs-Infektionen zu vermeiden oder um zumindest schneller mit ihnen fertig zu werden.

Gesunde Ernährung für starke Abwehrkraft

Um das Immunsystem zu stärken, braucht der Körper eine gut ausgewogene Ernährung mit vielen Vitaminen und Mineralstoffen sowie Antioxidantien und Bioflavinoiden.

Die wichtigsten Vitamine für ein starkes Immunsystem sind Vitamin A, Beta-Carotin, Vitamin B12 und Vitamin C. Diese können für über die Ernährung aufgenommen werden und finden sich reichlich in Eiweiß, Zitrus-Obst, ungesättigten Omega 3 Ölen und dunkelgrünen Blattgemüse, wie Spinat, und nicht zuletzt in Karotten und natürlich Äpfeln.

Das Spurenelement Zink spielt auch eine sehr wichtige Rolle in der Unterstützung der Abwehrkraft und kann auch in gutem Rindfleisch, Austern und Hülsenfrüchten gefunden werden.

Zwiebeln und Holunder enthalten Bioflavinoide, diese helfen dabei das Immunsystem stark zu bekommen, auch Knoblauch, ein Mitglied der Zwiebel – Familie, enthält antivirale und antibakterielle Eigenschaften, die helfen, den Körper resistent zu machen.

Gesunde Fitness zur Stärkung unseres Immunsystems

Eigentlich braucht der Körper erstaunlich wenig an Bewegung, um gesund zu bleiben, es braucht nicht den Ärmelkanal zu durchschwimmen oder an einem Triathlon teilzunehmen, schon ein täglicher 20 minütiger Spaziergang ist genug, um deinen Kreislauf in Schwung zu bringen, oder auch eine tägliche Power-Putz Aufgabe, die ja auch gut für unsere Umgebung ist. Dies alles, zusammen mit einem guten Schuss an frischer Luft, ist genau das Richtige für unseren Körper.

Auch ruhige Bewegungsarten wie Yoga oder Pilates üben hervorragende Methoden, um dein Immunsystem zu stärken mit dem Zusatzvorteil, deine Seele zu beruhigen – auch ein sehr wichtiger Teil unserer physikalischen Gesundheit.

Ein Guter Start

Wenn ich nur ein Lebensmittel wählen könnte, mit welchen ich einen Anfang machen müsste, dann würde mir eigentlich die Wahl ganz leicht fallen; voll in Saison, ein guter Preis, und auch dazu frisch und knackig, sind frische Zwiebeln ganz oben auf meiner Liste. Man kann diese alleine überbacken, oder zusammen mit frischen Tomaten eine super leckere Pasta Soße vorbereiten, man kann sie auch grillen, mit oder ohne andere Zutaten und vieles mehr – Zwiebeln sind einfach alleine oder in Kombination fast überall verwendbar und auf jeden Fall immer lecker und gesund.

Zwiebeln helfen das Herz-Kreislauf-System zu stärken, und enthalten Wirkstoffe, die beim Cholesterin helfen, gut fürs Blut sind und Darmbakterien unterstützen und dann sind sogar auch noch gut gegen Insektenstiche und bei Problemen mit der Atmung. Also eine ganze Apotheke, die man essen darf. Und ein optimaler Fitmacher gegen böse Erkältungsviren.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.