Die Mooncup – Langjähriger Erfahrungsbericht

Nah dran – 9. Mooncup Menstruationsschale Jahr und geht immer noch

Die versprochene Lebenserwartung der Mooncup war mir länger bekannt, mindestens 10 Jahre. Wie die Dinge so sind, habe ich dies zwar zur Erkenntnis genommen, aber meine Erwartungen selber etwas runter gestuft, was heutzutage ja bei vielen Produkten leider normal ist. Über die Mooncup Menstruationsschale (oder Menstruationstasse) kann ich euch aber was Positives an dieser Stelle berichten:

In meinem 9. Jahr mit der Mooncup kann ich immer noch berichten, dass diese hält, was sie einst versprochen hat. Nach wie vor bietet die Mooncup mir Sicherheit und Geborgenheit. Ich weiß, was zu erwarten ist und ich weiß, was ich geliefert bekomme habe, sodass ich der Menstruationstasse nach wie vor mein Vertrauen schenken kann, wenn ich sie brauche.

Die erste Begegnung

Da kann ich über mich nur lachen, aber ganz ehrlich, ich kann mir vorstellen, dass auch andere Frauen dieselben Gedanken bei der ersten Begegnung mit einer Menstruationstasse gehabt haben oder noch haben werden, „Wie passt das den?“, „Das kriege ich nie im Leben hin“. Da habe ich mich natürlich geirrt. Anleitung lesen und entspannen. Oder sollte das Entspannen und Anleitung lesen. ;) sein.

Nach kurzer Zeit hat man den Bogen raus und die richtige Falttechnik gefunden, die dir persönlich passt. Mein Favorit ist das „C Falten“.

Kleine wichtige Tipps:

Die Menstruationstasse immer nass machen beim Einführen, dies erleichtert den Vorgang enorm.

Entspannen, entspannen, entspannen – wichtiger als man denkt, niemals Paniken, denn es gibt keinen Grund dafür.

Den Stil verkürzen

Mooncup - Stil verkürzenDer nächste Schritt war es, den Stil zu verkürzen. Diesen spürt man am meisten, wenn man sitzt. Der Stil der Mooncup ist relativ lang und gibt so viel Spielraum für das Schneiden und für Anpassungen. Die Verkürzung habe ich zwei mal gemacht, da ich nichts kaputt machen wollte und da ich damals nicht wusste, was ich von einer Menstruationstasse erwarten sollte. Zu diesem Zeitpunkt gab es noch nicht ganz so viele Berichte darüber. Daher bin ich beim Runterschneiden den vorsichtigen Pfad gegangen.

Daher dies in zwei Schritten gemacht: erstmal ein bisschen und dann noch ein bisschen mehr, bis es genau richtig war und für mich gepasst hat. Den Stil wollte ich ganz und gar nicht spüren, daher ist die jetzige Länge bei mir ganz kurz, aber auch lang genug, um beim Entfernen noch gut zu helfen. Wie lange? der Stil ist genau 7 mm kurz. Dies hängt aber letztlich von den persönlichen Präferenzen jeder Frau ab.

Und lange danach – Getting to know you

Woher weist du, wann die Menstruationstasse voll ist? Habe ich mich auch gewundert. Es braucht aber nicht lange, um die Zeichen erkennen zu können. Durch die kleinen Luftlöcher, die in jeder Menstruationstasse zu finden sind, spürt man subtile Luftblasen, wenn die Tasse fast voll wird, dies zusammen mit dem Wissen, dass doch jede Frau intuitiv hat, was sie heute von ihren Tagen zu erwarten hat, also eine leichte, mittlere oder schwere Blutung, hilft zu erkennen, wann der richtige Zeitpunkt ist, die Menstruationstasse zu entleeren.

Undichte Stellen oder Überlauf?

Mooncup LuftblasenIn der ganzen Zeit mit der Mooncup habe ich vielleicht nur 1 bis 2 Mal so etwas, wie eine scheinbar undichte Stelle erlebt. Nach einer näheren Prüfung waren aber keine Stellen undicht, vielmehr war mein eigener Fehler verantwortlich, dass die Tasse beim Einfügen nicht richtig entfaltet war. Also undichte Stellen, die nichts mit mir zu tun hatten, habe ich bislang nicht gehabt. Auch nach 9 Jahren ist die Mooncup noch immer richtig dicht.

Ein Überlauf, wenn die Tasse zu voll ist, kann natürlich mal passieren, genauso wie es auch bei Tampons oder Binden mal zu einem Malheur kommen kann. Da die meisten Frauen aber wissen, wie ihr Monatszyklus läuft, passiert dies meistens nur in Fällen, die ungewöhnlich sind, also zum Beispiel bei unerwartet schweren Blutungen. Mit Hilfe der Luftlöcher und der vorher schon erwähnten Luftblasen erkennt man aber normalerweise, wann die Tasse entleert werden sollte, sodass wirklich nur bei sehr ungewöhnlichen Überraschungen, so ein Überlauf mal auftritt.

Immer noch begeistert

Nach neun Jahren regelmäßiger monatlicher Nutzung und kräftiger Putzsessions hält die Form der Mooncup immer noch, und die Widerstandskraft ist noch immer stark und dicht. Ein zuverlässiger Begleiter und Schutz also.

Mooncup WiderstandskraftEs ist klar, so eine Menstruationstasse gefällt nicht jeden, manche Frauen bevorzugen immer noch Wegwerfprodukte wie Tampons oder Binden, manche mögen auch die hautfreundlichen, wiederverwendbaren Binden, aber für all die Neugierigen da draußen, kann ich die Mooncup (oder eine andere Menstruationstasse) nur weiterempfehlen, jederzeit würde ich diese Menstruationstasse wieder kaufen. Und mit all dem eingesparten Geld für nicht-benötigte teure Wegwerfprodukte kann man sich ja auch locker nach 10 Jahren eine neue kaufen (falls sie nicht noch viel länger hält…), und nicht zuletzt hat man der Umwelt eine ganze Menge an Müll erspart.

Die Mooncup war sicher ein Kauf, der vieles in den letzten Jahren mir leichter gemacht hat, und ein Kauf, der sich gelohnt hat.

Die Mooncup Menstruationstasse kann direkt beim Hersteller, Mooncup Ltd., gekauft werden. Da die Bestellseite noch in englisch ist, ist es notwendig, dass du etwas englisch beherrschst. Auf der Startseite klicke auf den „Buy Now“ Knopf im oberen Menü, um eine Bestellung durchzuführen. Zum Mooncup Shop.

Tipp: Mooncup über Amazon bestellen

Alternativ könnt ihr den Mooncup aber auch beqquem über Amazon bestellen. Es gibt zwei verschiedene Größen:

Modell A (bei Amazon) misst 46 mm im Durchmesser und 50 mm in der Länge.
Modell B (bei Amazon) misst 43 mm im Durchmesser und 50 mm in der Länge.

Eine Hilfe zur richtigen Auswahl findet ihr in unserem Artikel Welche Größe ist die richtige für mich?

Allgemein ani 300x250 1

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.