Die richtigen Gummistiefel für Kinder

Auch wenn vielleicht gerade die Sommerhitze voll zuschlägt, ist es doch nicht mehr weit bis zum Herbst. Und gerade für unsere Kinder gilt es hier die richtige Kleidung auszuwählen, die ihnen gefällt, aber auch für den nötigen Schutz gegen Wind und Regen sorgt. Denn auch im Herbst (oder an kühlen anderen Tagen) möchten Kinder gerne draußen spielen und im Hinblick auf die Stärkung ihrer Abwehrkräfte ist dies durchaus auch empfehlenswert. Ein ganz wichtiger Punkt dabei sind auch Gummistiefel, gerade im Herbst, müssen diese doch für trockene und auch warme Füße sorgen.

Die Sache mit der Größe

Nicht bei jedem Gummistiefel Hersteller fallen die Größen genauso aus wie bei Schuhen, man kann hier also erwarten, dass die Größen manchmal anders sein werden. Viele Hersteller tendieren bei Gummistiefeln gerne mal in die größere Richtung, ein Hintergrund ist, dass Stiefel oft mit dickeren Socken getragen werden, was dann halt ein wenig mehr Platz benötigt. Hier muss man sich einfach gut informieren und auf seine Erfahrungswerte zurückgreifen, oder halt mal probeweise zwei beieinanderliegende Größen bestellen, damit auch bei Gummistiefeln eine bequem passende Größe für die kleinen Kinderfüße gefunden wird.

Regenwetter SpaßBesonders bei Gummistiefeln für Kinder ist es sehr wichtig sicherzustellen, dass der Fuß passt, sowohl bei der Länge als auch bei der Breite. Kinderfüße sind sehr viel sensibler als die von Erwachsenen, werden falsch passende Schuhe oder Stiefel über längere Zeiträume getragen, so kann dies im späteren Leben unangenehme Probleme verursachen. Da gerade kleine Kinder oft sehr flexible Füße haben, werden diese oft nicht von sich aus klagen. Wichtig also darauf zu achten, dass genügend Luft vorhanden ist, um das oft sehr schnelle Wachstum der Kinderfüße mit einzukalkulieren. Eltern sollten auch regelmäßig prüfen, ob die Füße trocken und warm bleiben.

Tipps, auf was man beim Kauf von Gummistiefeln unbedingt achten sollte:

Empfehlenswert bei Gummistiefeln ist, dass diese ein Innenmaterial aus Baumwolle haben, sodass die Füße möglichst nicht schwitzen. Sicherstellen sollte man auch, dass die Gummistiefel tatsächlich aus Gummi hergestellt sind und gut, also nicht zu eng, sitzen.

Gummistiefel an sich sind ja nicht direkt ein echter modischer Hingucker und sicherlich für viele Anlässe nicht gerade geeignet. Aber sie erfüllen nun mal ihren Zweck und sind eben sehr hilfreich, wenn Kinder draußen spielen und das Wetter für eine feuchte Umgebung sorgt.

Dennoch: gerade unsere Kleinen haben natürlich eine Vorliebe für hübsche Motive und Dekorationen und glücklicherweise gibt es hier eine reichhaltige Auswahl mit lustigen und bunten Motiven, sodass auch die Kleinen ihren Spaß haben können, was der Liebe, die Schuhe auch zu tragen, sicher entgegenkommt. Trotzdem sollte aber das Hauptaugenmerk natürlich auf Praxistauglichkeit und bequemen Sitz liegen.

Ein nicht unwichtiger Faktor ist auch die Sohle. Diese sollte vor allem ausreichend Rutschfestigkeit durch entsprechendes Profil und guten Grip bieten, gerade auch in der Herbstsaison mit oft nassen Böden. Und da Kinder nun mal gerne und mitunter auch recht wild herumtollen, sollte hierauf und dies noch mehr als bei Erwachsenen, ein besonderes Augenmerk liegen.

Ideal ist es natürlich auch darauf zu achten, dass die Gummistiefel leichtgewichtig sind, sodass der entsprechende Tragekomfort gegeben ist.

Empfehlenswerte Markenhersteller für Gummistiefel

Bekannte Firmen mit einem guten Ruf, die echte Gummistiefel Profis sind, darunter besonders auch Firmen aus nördlichen Ländern, wo Gummistiefel wegen des Klimas fast schon zum Standard im täglichen Bekleidungssortiment gehören, sind:

fashion24
Der Shoppartner für Top-Angebote

  • Hunter
  • LUNDMYR of Sweden
  • feefo aus schweden
  • Tretorn
  • Viking
  • capelli

Gute Markengummistiefel sollten in der Regel tatsächlich wasserdicht sein, was bei billigen nicht immer der Fall ist.

Nach einer langen Gummistiefelsession brauchen auch kleine Füße etwas Luft, also nach einer Spielsession oder einen Ausflug nix wie raus aus den Stiefeln und Socken. Dann mit viel Liebe und Seife die Füßchen waschen und eincremen. Ideal ist es, wenn man dem Kind ermöglicht, danach eine Zeit lang barfuß zugehen, oder, wenn dies nicht geht, so doch wenigstens mit leichten, gut und luftig sitzenden, Baumwollsocken für Bewegung sorgen.

Gummistiefel und KinderGerade im Hinblick auf den Einsatzzweck stehen bei Gummistiefeln Tragekomfort durch guten Sitz, aber auch die Faktoren warme und trockene Füße, im Vordergrund. Dennoch muss man auch dann nicht auf optisch ansprechende Modelle verzichten, die Kinderherzen erobern. Gute, hochwertige, Marken Gummistiefel mögen zwar etwas teurer sein, halten aber auch meist deutlich länger und sie sind eine Wohltat für die Fußgesundheit der Kinder. Kombiniert man süße Kinder Gummistiefel mit der passenden Kindermode, wie passenden Wind- und Regenjacken und Kinder-Jeans sind unsere Kleinen nicht nur gut geschützt für Herbst und Regentage , sondern sehen auch bezaubernd aus.

Viel Spaß bei der Auswahl!

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.