Einfluss auf Produkte auf dem Nestlé Marktplatz nehmen

Nicht nur online shoppen, sondern auch Produktbewertungen abgeben, eigene Ideen und Kreationen einsenden, an Gewinnspielen teilnehmen, sogar Produkttester werden – das alles ist auf dem Marktplatz von Nestlé möglich. Somit bietet er Interessierten die Möglichkeit, direkt oder indirekt einen kleinen Anteil daran zu haben, was wir in unseren Supermärkten vorfinden. Nicht zuletzt ist der Nestlé Marktplatz auch eine nützliche Informationsquelle, vor allem für Allergiker sowie Vegetarier und Veganer. Wir stellen die Angebote im Überblick vor, wie du dich aktiv einbringen und welchen Nutzen du darüber hinaus aus dem Angebot für dich ziehen kannst.

Produkttester bei Nestlé werden

Nestlé-Marktplatz MitmachenZu den Ersten zu gehören, die ein neues Produkt testen dürfen, das ist etwas, was doch recht viele anspricht. Besonders spannend dürfte dies sein, wenn es sich um solche Leckereien wie etwa eine neue Pralinen-Kreation handelt. Vielleicht interessierst du dich eher für Babykost Produkte oder den Knusperspaß für deine Katze? Dann könnte das Angebot auf http://www.nestle-marktplatz.de/ genau das richtige für dich sein. Denn auf dem Marktplatz bist du herzlich eingeladen, Produkttester für Nestlé Artikel (oder Produkte von Tochterunternehmen wie Maggi oder Purina und anderen) zu werden.

Votings

Welcher TV-Spot spricht dich am meisten an? Wie sollte ein TV-Spot enden? Bist du eher der Karamell- oder der Nusstyp? Welche Desserts magst du am liebsten? Was sind deine top Salate des Sommers? Die Voting Optionen auf dem Nestlé Marktplatz bieten dir die Möglichkeit, aktiv teilzunehmen und deine Meinung einzubringen.

Eigene Produktideen einsenden

Eine tolle Sektion auf dem Marktplatz ist die Option, deine eigenen Ideen und Kreationen gestalten und einsenden zu können – ob für Produkte an sich oder die Verpackung von Produkten. Auf der Seite kann man auch bereits vorhandene Kreationen anderer Anwender bewundern. Die Ideenvielfalt der Leser ist dabei enorm groß: Angesprochen werden dabei auch vegetarische Ideen und Wünsche, wie z.B. ein vegetarischer Braten, genussvolles vegetarisches Grillen (passend zur kommenden Grillsaison) oder vegetarisches Bami Goreng und vieles mehr. Man kann hier auf diese Weise auch seine Produktwünsche übermitteln und so eventuell aktiv Einfluss auf die Sortimentsgestaltung nehmen. Vor allem im vegetarischen Bereich gibt es nach wie vor großen Nachholbedarf und vielleicht ist dieses Interesse auch nicht immer jedem Hersteller so bewusst. Daher ist es eine gute und schöne Möglichkeit, eigene Wünsche und Ideen einzureichen.

Man kann dabei nicht nur Ideen einsenden, sondern ganz zeitgemäß die Ideen anderer bewerten, Kommentare lesen und schreiben, Ideen weiterentwickeln. Zudem gibt es Wettbewerbe, bei denen man etwas gewinnen kann. Der Bereich Produktideen ist fast eine kleine Welt für sich und man sollte den Bereich nicht unterschätzen, denn so kann vielleicht schon ein wenig Einfluss auf die Produktwelten nehmen. Die Seite, auf der man Ideen einsenden kann, ist übrigens recht originell gestaltet:

Nestlé-Marktplatz Ideenatelier

Über den grafischen Editor, der recht einfach zu bedienen ist, kannst du deine Produktideen grafisch umsetzen. Du kannst unter anterem:

  • Texte gestalten
  • Symbole einfügen
  • Bilder von Lebensmitteln auswählen und einfügen
  • und auch eigene Bilder hinzufügen

Objekte können dabei gedreht, vergrößert und verkleinert werden, Farben gewählt werden – also ein recht flexibler grafischer Online-Editor, mit dem du deine Idee künstlerisch umsetzen kannst. Spaß macht das Ganze natürlich auch und zudem gibt es regelmäßig Ideen-Wettbewerbe, bei denen du auch etwas gewinnen kannst.

Gewinnspiele

Mitmachen wird großgeschrieben auf dem Nestlé Marktplatz und so möchten wir auch noch kurz die Rubrik „Gewinnspiele“ ansprechen. Aktuell kann man bei einem Gewinnspiel sogar ein Kindle Fire HD Tablet gewinnen.

Nicht nur Shopping, sondern wertvolle Infos sammeln

Nestlé-Marktplatz - InhaltsstoffeDie Mitmach-Sektion ist bereits sehr umfangreich, aber dennoch nur ein Teil des Nestlé Marktplatzes. Auch der Nestlé Blog ist einen Besuch wert, unter andere gibt es hier Rezeptideen zu entdecken. Einkaufen kann man natürlich im Shop-Bereich: Von Cerealien über Kaffee, Kakao und Tee bis hinzu den bekannten Produkten für die Küche von Maggi oder Buitoni steht ein umfangreiches Angebot zur Verfügung, das man sofort bestellen kann. Vielleicht sind ja auch Produkte dabei, die beim Händler vor Ort für dich nicht immer zu finden sind. Zudem kann man sich auf diese Weise in Ruhe im Sortiment umschauen. Was uns gut gefällt ist die Option, dass man links nach Inhaltsstoffen sortieren kann. So können z.B. Menschen, die allergisch auf Erdnüsse reagieren alle Produkte mit diesem Inhalt sehr leicht aussortieren. Und auch hier bietet die Website eine prima Möglichkeit, um sich vor dem Einkauf im Markt zu informieren.

Auch für Veganer und Vegetarier ist die Möglichkeit des Produkt-Filters sehr nützlich. So kann man sich sicher sein, dass eine Suppe tatsächlich keine tierischen Produkte enthält, was vor Ort im Markt vielleicht schon mal übersehen werden kann.

Unser Fazit: Der Marktplatz rund um Nestlé Produkte ist nicht nur optisch sehr ansprechend, sondern enthält auch viele nützliche Informationen und aktive Mitmach-Möglichkeiten.

Bildmaterial: © Nestlé GmbH

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.