Familienurlaub – Wie man seine Kinder im Urlaub unterhält

Ist ein Urlaub mit der gesamten Familie, also auch mit den Kindern, geplant, so muss sich die Familie früher oder später Gedanken darüber machen, was am jeweiligen Ort unternommen werden soll. Dabei sollte ein wenig darauf geachtet werden, dass auch die Kinder nicht zu kurz kommen und den Urlaub genießen können. Die Aktivitäten sollten also auch in Hinblick auf das Alter der Kinder ausgewählt werden, damit deren Motivation hoch bleibt und alle den Urlaub genießen können. Einige Tipps und Tricks können dabei helfen, die Unternehmung unabhängig vom Ort schön zu gestalten und eine Atmosphäre zu erzeugen, die alle zufrieden stellt.

Familienaktivitäten unternehmen

Kinder Spass im Wasser im UrlaubEin Urlaub sollte durchaus Abwechslung bieten, damit alle etwas vom Urlaub haben. Die Vorstellungen über schöne Aktivitäten gehen bei Eltern und Kindern wahrscheinlich etwas auseinander, weshalb hier ein Kompromiss beziehungsweise die goldene Mitte gefunden werden muss. Um den Kindern etwas Gutes zu tun, sollten auch Unternehmungen eingebaut werden, die besonders für die Kleinen reizvoll sind. Dazu können Dinge wie Kanufahren, Radfahren oder vergleichbare sportliche Unternehmungen gehören. Auch der Besuch eines Kletterparks, Schwimmbads oder eines Bowling-Centers können einen tollen Tagesabschluss darstellen, nach dem die Kinder zufrieden und müde ins Bett fallen.

Für Verpflegung sorgen

Kinder werden erfahrungsgemäß schnell müde wenn nichts zu essen und zu trinken mit dabei ist. Daher sollte unbedingt darauf geachtet werden, dass kleine Snacks und Getränke eingesteckt werden, die während einer kleinen Pause oder eines Picknicks verkostet werden können. Obst sollte ebenso dazugehören wie eine kleine Süßigkeit, welche die Laune schnell wieder anheben und die Stimmung verbessern kann. An die Verpflegung sollte auch bei der Auswahl der Übernachtungsmöglichkeit gedacht werden. In einem Hotel besteht sehr oft die Möglichkeit, morgens eine Art Lunchbox vorzubereiten. Äpfel stehen dazu ebenso oft bereit wie Brötchen und kleine Getränke. Wird in einer Ferienwohnung übernachtet, besteht die Möglichkeit, selbst zu kochen und Gerichte zuzubereiten. Somit ist man hier unabhängig von den bereitgestellten Lebensmitteln eines Hotels.

Spiele vorbereiten

Stehen längere Zug-, Bus- oder Autofahrten an, können diese mit unterschiedlichen Spielen überbrückt werden. Daher sollten Eltern darauf achten, dass beispielsweise Kartenspiele oder kleine portable Brettspiele eingesteckt werden, die während der Fahrten gespielt werden können. Auch an regnerischen Tagen können diese zum Einsatz kommen, wenn der Tagesausflug leider wortwörtlich ins Wasser fällt. Neben den klassischen Kartenspielen bieten sich auch kleine elektronische Unterhaltungsmedien an, die Langeweile zu bekämpfen.

Urlaub in der Nähe

Kinder spielen

Um die angesprochene Zeit des Autofahrens nicht unnötig in die Länge zu ziehen, empfiehlt es sich, ein Urlaubsziel auszuwählen, welches in der Nähe liegt. Dadurch verkürzt sich die Anreisezeit auf ein Minimum, was verhindert, dass die Kinder bereits zu Beginn des Urlaubs genervt und gelangweilt sind. Die Reisezeiten innerhalb Deutschlands sind nicht sehr lang und sorgen dafür, dass alle bei Laune gehalten werden. Besonders die Kinder lieben es, neue Orte zu entdecken ohne dabei den ganzen Tag im Auto sitzen zu müssen. Während der Reise in Deutschland empfiehlt es sich in einer Ferienwohnung oder einem Hotel zu übernachten und dabei täglich nicht zu viel Zeit im Auto zu verbringen.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.