Fit werden im Alltag

Den Alltag bietet viele kleine und manchmal auch große Gelegenheiten, welche aber eine große Wirkung haben können, wenn es darum geht, um uns fit zu halten und vielleicht ja auch, um uns bei einem Abnehm – Programm zu unterstützen. Weißt du eigentlich, wie viele Kalorien durch ganz normale Hausarbeit, oder auch bei Arbeiten rund um Haus und Garten verbrannt werden und wie viel, besonders Frauen, man die Muskulatur den Tag über trainiert, nur alleine durch das Tragen eines Babys oder das Heben von kleinen Kindern? Hier kommt viel mehr zusammen, als man vielleicht denkt oder vermutet.

Alleine in der Hausarbeit, die ja sowieso täglich erledigt werden muss, stecken viele Möglichkeiten jeden Morgen noch vor der Arbeit ein paar Kilos zu verbrennen und so dem Stoffwechsel einen Stoß zu geben. Ein schöner Start für den Tag, um auch, und dies ist bekannt, für die richtigen Glücks-Hormone zu sorgen, die auch als natürlicher Hunger-Hemmer wirken, als nette kleine Nebenwirkung.

Wie viele Kalorien kann man dann verbrennen?

Wir gehen durch die typischen Aktivitäten und zählen zusammen:

  • 403 Kcal – beim Treppe hochtragen von mitteschweren bis schweren Artikeln
  • 200 Kcal – beim Fenster putzen
  • 185 Kcal – beim Treppen absaugen und wischen
  • 165 Kcal – beim Absaugen
  • 144 Kcal – beim leichten Putzen des Hauses
  • 75 Kcal – beim Bügeln

Die Werte für die Kalorienverbrennung sind als pro Stunde zu verstehen und sind gerechnet für eine durchschnittliche Frau, 160 cm groß und 60 Kg schwer.

Noch nicht satt geworden?

Wie ist es mit deiner Schlaf-Routine. Bekommst du genug Schlaf? Denn wichtig für den Stoffwechsel ist auch ausreichender Schlaf, 7-8 Stunden sind ideal, zu viel sollte es aber auch nicht sein. Feste Schlafroutinen und Gewohnheiten, angenehme Schlaftemperaturen und natürlich die nötige Ruhe sind hier hilfreich.

Der Fitmacher tagsüber braucht nicht unbedingt gleich ein Trainingsgerät oder der Besuch einer Aerobic-Klasse zu sein, es gibt mehr als genug Möglichkeiten im Alltag, mit welchen deine Fitness unterstützt werden kann, die den Körper aufwärmen und unserem Stoffwechsel so einen schönen Schupps geben und wodurch auch unsere Muskulatur leicht getont wird.

Fit und GesundFür dass Abnehmen braucht man nicht nur eine gute Diät oder Bemühungen um gesundes Essen, auch der Stoffwechsel spielt hier eine große Rolle, deswegen empfehlen die meisten Profis unbedingt Sport und Bewegung, um ein Abnehm-Programm richtig und vor allem erfolgreich durchzuführen. Ein sesshafter Lebensstil macht Körper und Gehirn schlapp und dies ist schlecht für den Stoffwechsel, er geht durch eine solche Lebensführung sozusagen in Ruhestand. Die Muskulatur deines Skeletts und die inneren Organe verlieren viel an Ton und Kraft und werden auch noch dazu nicht genügend durchblutet. Aber dies muss ja nicht sein, denn es gibt genügend Wege, um sich so selber besser zu fühlen und, wer über das Allgemeinbefinden hinaus, auch noch zusätzlich abnehmen will, seiner Diät und dem Fit-Sein, wirklich die besten Chancen zu geben, der kann mit diesen Tipps den Stoffwechsel ankurbeln.

Es braucht eigentlich nicht viel, um seinen Stoffwechsel anzukurbeln und sich besser zu fühlen, um dem Diätprogramm eine bessere Chance zu geben, um fit für den Alltag zu sein, aber den Willen und manchmal die Änderung eines allzu müßigen Lebensstils braucht es schon. Also mehr eine Kopfsache als eine große körperliche Anstrengung, die hier verlangt wird. Es heißt nicht umsonst „wer rastet, der rostet“, also einfach mal raus aus dem Fernsehsessel und aktiver werden!

Titelbild: © evgenyatamanenko – Fotolia.com

Lead_300x250

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.