Gebrauchte Handys verkaufen

Handys haben die Welt und wie wir leben verändert. Wir sind überall erreichbar, können uns Nachrichten zusenden, mit besseren Handys bzw. Smartphones (fast) überall auf das Internet zugreifen. Handys sind dabei oft ein Segen, manchmal aber auch ein Fluch. Letzteres hat man aber immer noch selbst in der Hand, denn nur weil man ein Handy hat, ist es natürlich nicht notwendig, immer erreichbar sein zu müssen, man kann es auch ausschalten.

Gebrauchte Handys verkaufenVor allem aber entwickeln sich Handys bzw. Smartphones unglaublich schnell weiter. In den 90zigern noch klobige, schwere Begleiter mit langen Antennen, schrumpften diese nicht nur schnell, sondern boten auch immer mehr Funktionen. War es am Anfang vor allem noch die Telefon-Funktion, so kamen schnell Funktionen wie die berühmte SMS hinzu, zunächst kleine Apps für Notizen, Rechner, mal ein Spiel vielleicht, und im weiteren Verlauf dann Zugriffsmöglichkeiten auf das Internet. Heute sind Handys bzw. Smartphones tragbare Universalmaschinen, mit denen wir Fotos machen, Simsen, Infos im Internet abrufen, chatten oder uns in Social Media Plattformen aufhalten. Und es geht alles so schnell… was gestern noch ein Top-Gerät war, ist heute schon altbacken. Andererseits: nicht jeder kann sich neue Top-Handys leisten oder möchte überhaupt eins haben, vielen reicht einfach ein einfaches Handy, eins, was vielleicht sogar „nur“ telefonieren kann, oder es dürfen auch ruhig einige Extras sein, aber vielleicht nicht unbedingt die allerneueste Ausstattung.

Verkaufsplattformen: Handys verkaufen oder günstig kaufen

Was liegt da näher, als beide Wünsche zusammenzubringen. Verkaufsplattformen für gebrauchte Handys ermöglichen denen, die gerne das neueste haben möchten, ihr altes Handy zu verkaufen, womit man zumindest einen Teil des einstmals in dieses Gerät investierten Geldes zurückerhalten kann (und was dann ja in das neue Handy investiert werden kann). Und anderen, die eben preisbewusst beim Handy – Kauf sind, oder einfach nicht das neueste Modell benötigen, bieten Verkaufplattformen Sparmöglichkeiten.

Einfach machen uns den Handy-Verkauf Verkaufsplattformen für gebrauchte Handys wie verkaufuns.de. Alles geht dabei übrigens sehr einfach:

  • Verkaufsplattformen: Handys verkaufeneigenes Modell eintragen (ideal ISBN-Nummer oder Modellbezeichnung, aber mehr als nur der Herstellername)
  • man erhält einen Preisvorschlag
  • akzeptiert man den Preisvorschlag, so sendet man das Handy / Smartphone ein. Dies ist kostenlos für den Verkäufer und passende Aufkleber bekommt man auch.
  • Und am Ende bekommt man eine Überweisung

Gleiches kann man natürlich auch mit anderen Geräten machen: also auch Tablets, Kameras, Navis, Spiele Konsolen usw. lassen sich natürlich anbieten und verkaufen.

Günstig natürlich, wenn das jeweilige Gerät auch noch einwandfrei funktioniert, aber nicht zwingend. Auch beschädigte Modelle können unter Umständen durchaus verkauft werden, funktioniert ein Gerät aber nicht mehr, so muss dies natürlich angegeben werden. Details kann man aber immer auf den entsprechenden Hilfe- bzw. FAQ – Seiten der Verkaufsplattformen einsehen.

Auch alte, einfache Handys sowie Tablets, Spielekonsolen und mehr

Alte Tablets verkaufenAnbieten kann man auch durchaus einfache Geräte, denn wie gesagt, andere sind dafür dankbar, sei es, dass eine preisgünstige Spielekonsole für ein Kind gesucht wird, ein einfaches Handy für die Oma oder was auch immer. Was für den einen keinen Reiz mehr hat, kann für den anderen genau das sein, was er schon immer gesucht hat und dazu vielleicht auch noch im passenden Budget. Gebrauchte Handys oder auch Tablets sind nicht nur toll, wenn man das Budget knapp ist, sondern oftmals auch ideal, wenn man Geräte erstmal testen will, ob man überhaupt wirklich Interesse hat und einen Nutzen davon, wie zum Beispiel bei einem Tablet.

Alle persönlichen Daten, wie Telefon-Nummern, Bilder, Adressen sollte man natürlich vorher vom Handy oder anderen Geräten löschen, ebenso die SIM-Karten des eigenen Providers entfernen.

Fazit: Verkaufsplattform für gebrauchte Handys

Wir alle sind unterschiedlich und so erliegen wir auch in unterschiedlichen Maß dem Reiz neuer Technik und dem Drang neue Handys (oder Tablets, Spielekonsolen…) zu kaufen. Aber meist sammeln sich doch über die Jahre hinweg bei uns allen eine größere Zahl von Geräten, die in Schubladen versauern und diese unnötig füllen. Verkaufsplattformen für gebrauchte Handys wie verkaufsuns.de oder auch momox.de bieten uns nicht nur einen schicken Weg diese Schubladen zu entleeren, sondern bringen uns sogar noch – je nach Gerät und Alter – mehr oder weniger Extrageld. Handys aufheben lohnt also nicht, Handys verkaufen schon. Und was wir los werden wollen, kann für andere eine große Freude sein. Also nix wie los und die eigenen Handys anbieten!

www.tchibo.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.