Gefüllte Zwiebeln

Von unserem täglichen Teller sind Zwiebeln nicht weg zu denken. Häufig unterschätzt und viel zu wendig verwendet, geben uns Zwiebeln eine Menge vom gesundheitlichen Vorteile, die unseren Kreislauf stärken, Antibiotisch, entzündungshemmend und cholesterinreduzierend wirken. Diesea Rezept für gefüllte Zwiebeln ist ein typisches provenzialisches Gericht.

Zutaten

Rezeptmenge für: 4 Personen

  • 450 g gemischtes Hackfleisch
  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • 1–2 Zwiebeln
  • 1–3 Knoblauchzehen
  • 1 Ei
  • 50–80 g frisch geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 1–2 EL frisches Semmelmehl oder ein Fertigprodukt
  • 250 ml Rinderbrühe, Gemüsebrühe oder Würfelbrühe
  • 2 EL natives Olivenöl
  • 1/2 Portion Tomatensauce
  • 1/2 Bund glatte fein gewiegte Petersilie
  • 1 Zweig Thymian
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz

Zubereitung

  1. Das Backrohr auf 190 °C vorheizen.
  2. In einem Topf Brühe und Tomatensauce erhitzen.
  3. Die Zwiebeln mit dem Knoblauch schälen, fein wiegen, die Petersilie zufügen, in der Pfanne weich dünsten und abkühlen lassen.
  4. Das Hackfleisch mit dem Ei, Hackfleisch, Semmelmehl, der obigen Mischung, Salz, Pfeffer, Thymian und dem Käse vermengen und kräftig abschmecken.
  5. Die Gemüsezwiebeln schälen, den Deckel abschneiden und mit dem Kugelausstecher das Innere dieser aushöhlen.
  6. Die Gemüsezwiebeln mit der Hackmasse füllen und in der Auflaufform mit Fett kurz anbraten.
  7. Die Sauce mit der Brühe in die Form geben, die Form auf untere Schiene in den Ofen schieben und ca. 60 Minuten backen lassen.
  8. Anfangs mit Alufolie abdecken.

Autoren
Rezepttext Lizenz: Creative Commons Attribution/Share-Alike

Schwab Versand

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.