Käse-Haferflocken Leckerlis selber Backen

Selbst gebackene Leckerlis für deinen Lieblingshund sind eine schöne Sache. Du weist, was drin steckt, du kannst es Anpassen zum Geschmack deines Hundes und irgendwie scheinen diese dem Hund doch viel besser zu schmecken als gekaufte. Hier gibt es ein einfaches Leckerli Rezept mit Haferflocken und Käse, zwei der Lieblingszutaten unseres Hundes.

Käse-Haferflocken Leckerlis Rezept

Leckerli Rezept HundFür 50 Gramm Teig:

Zutaten

  • 40 g Mehl
  • 10 g Haferflocken
  • 25 g Fett (halb Butter, halb Margarine)
  • Msp. Backpulver
  • 12 g Käse

Wie die Leckerlis gemacht sind:

  1. Ofen auf 170°C Umluft stellen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Mehl, Haferflocken und Backpulver zusammenmischen.
  3. Fett in kleine Stücke schneiden und zu der Mehlmischung geben.
  4. Mit Fingerspitzen das Fett in das Mehl einreiben, bis alles miteinander gut vermischt ist (etwa Konsistenz wie Brotkrümel)
  5. Die Mischung jetzt mit kaltem Wasser, ca. 1-2 EL, zu einem weichen Teig zusammenbinden und leicht kneten bis glatt.
  6. Den Teig in eine 2 Zentimeter dicke Rolle formen und dann diese in 1/2 Zentimeter dünne Scheiben schneiden und auf das Backblech geben.
  7. Den Käse in kleinen Stücken vorbereiten und auf die geschnittenen Leckerlis legen.
  8. In den Ofen auf mittlere Schiene stellen und 15 Minuten backen.

Die Leckerlis sollte etwas knusprig sein, wenn diese doch zu weich sind, verlängere die Zeit, um ein paar Minuten oder probiere bei niedrigerer Backtemperatur für etwas längere Zeit zu backen.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.