Mooncup oder DivaCup

Häufig lese ich die Frage: Welche sollte ich wählen DivaCup oder Mooncup? Daher habe ich einige Punkte zusammengestellt, welche die Unterschiede zwischen den beiden Menstruationstassen aufzeigen, um eine Entscheidungshilfe zu geben.

Aus welchen Stoff werden diese hergestellt?

Mooncup oder DivaCupBeide, DivaCup und Mooncup, sind aus medizinischem Silikon hergestellt. Die Mooncup ist etwas fester und gibt einen allgemein stabileren Eindruck zurück. Die DivaCup ist etwas weicher und halb-transparent mit einem milchigen Aussehen.

Herstellung – Wann kamen beide auf den Markt?

Von allen heute verfügbaren Menstruationstassen sind die Mooncup und DivaCup am längsten auf dem Markt: Mooncup seit 2002, DivaCup seit 2003. Beide Firmen legen viel Wert auf ungefärbte Produkte. Mooncup Ltd ist eine europäische Firma mit Sitz in England, DivaCup International ist eine kanadische Firma.

Modell- und Größenunterschiede

Das kleinere Model: Für Frauen unter 30 Jahre, die noch nicht geboren haben, sind folgende Modelle verfügbar:

Mooncup Model B DivaCup Model 1
Durchmesser 43 mm 43 mm
Höhe (ohne Stil) 50 mm 57 mm
Stil 21 mm 1 cm
Gesamtes Fassungsvermögen 25 ml 28 ml

Die größere Model: Für Frauen über 30 Jahre und / oder Frauen, welche ein Kind vaginal oder per Kaiserschnitt geboren haben, sind folgende Modelle verfügbar:

Mooncup Model A DivaCup Model 2
Durchmesser 46 mm 46 mm
Höhe (ohne Stil) 50 mm 57 mm
Stil 21 mm 1 cm
Gesamtes Fassungsvermögen 30 ml 35 ml

Die richtige Wahl

Beide Menstruationstassen haben ihre Vorteile und Nachteile, diese sind individuell bei jeder Frau einzeln zu beurteilen. Persönlich bin ich seit 2004 ein fester Fan von der Mooncup, wieso?

  1. Mooncup oder DivaCupErstens lege ich sehr viel Wert auf Produkte, die in unserem Europa hergestellt sind
  2. Ist die Mooncup etwas kürzer als die DivaCup, und daher unauffälliger beim Tragen
  3. Das Silikon ist fester. Hierdurch springt die Menstruationstasse viel leichter offen nach dem Einfügen und sitzt auch stabiler beim Tragen.
  4. Der Stil ist länger bei der Mooncup und kann so leicht zugeschnitten werden, um genau den richtigen Komfort zu erreichen
  5. Die Luftlöcher sind niedriger platziert, und dadurch gibt es eine Art Frühwarnsystem, wenn die Menstruationstasse bald voll wird. Mit Luftlöchern ganz oben erhält man diese Warnung nicht, sondern man muss wirklich sofort was unternehmen, und dies ist nicht immer so günstig.

Anderseits, es kann sein, dass die DivaCup für manche Frauen genau das Richtige ist, sie unterscheidet sich von der MoonCup in dem:

  1. Mooncup oder DivaCupDas Silikon etwas weicher ist und dadurch, für manche Frauen, leichter zu falten ist. Zudem formt sie sich etwas leichter zum Körper.
  2. Die Verfassungsvermögen ist größer, ein Vorteil für schwerere Blutungen oder für Frauen, die viel unterwegs sind
  3. Der Stil ist als Standard kürzer und ist aus solidem Silikon. Dies macht es leichter sie sauber zu halten.
www.tchibo.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.