Olivenöl Behandlung für beschädigte Haare

Mittlerweile kennen viele Frauen das wertvolle Gut des Olivenöls, nicht nur zum Essen, sondern auch für Haut und Haare. Eine intensive Olivenöl-Kur, angewendet einmal die Woche, schützt die Haare und hält diese in einer Top Kondition.

Von schon vorhandenen Rezepte haben wir gelernt, dass Olivenöl und Honig als Konditioner wirkt, aber auch ganz für sich kann eine Olivenöl-Behandlung deinen Haare einen wunderschönen Glanz geben, was viele gekaufte Produkte nicht erreichen. Ganz allein oder auch mit ein paar Tropfen Ätherische Öl kannst Du in ein paar Minuten die Behandlung zusammen mischen, hier gibt es besondere Ätherische Öle, die Du wählen kannst.

  • Für beschädigte Haare: hier helfen ein paar Tropfen Lavendel-Öl, Sandalwood-Öl, Geranium-Öl oder Rosewood-Öl
  • Für Dunkelhaarige kann man 1 Tropfen Rosmarin-Öl und 1 Tropfen Rosewood-Öl zugeben
  • Bei Hellhaarigen könntest Du Römisches Kamillen-Öl und / oder Zitronen-Öl zugeben

Wenn Du Dich für ein Ätherisches Öl entscheidest, kannst Du dies mit dem Olivenöl vermischen und in einer dunklen Flasche aufbewahren. Für etwa 150 ml Olivenöl kann man 5 bis 15 Tropfen Ätherische Öl nutzen, dies kann entweder ein einzelnes Öl oder auch eine Mischung sein. Vor Anwendung die Mischung sehr gut schütteln, so dass die Öle gut zusammen vermischt werden.

Die Haar-Behandlung Schritt für Schritt

Öl und Wasser vermischen sich nicht, daher sollte das Haar nicht angefeuchtet werden, sondern die Behandlung sollte mit trockenen Haar erfolgen.

Nach und nach die Öle zunächst in den Händen aufwärmen und Schritt für Schritt, aber nur so viel, dass das Haar gleichmäßig dünn bedeckt ist, in die Haare einmassieren, erst in die Kopfhaut und danach in die ganze Haarlänge verteilen. Pass besonders auf, dass Du die Haarspitzen nicht übersiehst, da diese häufig am meisten beschädigt sind.

Wenn Du möchtest, kannst Du jetzt mit einem breiten Kam das Öl in die Haare gleichmäßig verteilen.

Die Haare dann mit einer Duschkappe oder auch einer Plastiktüte bedecken, dann mit einem Badetuch, am bestens aufgewärmt, umwickeln. Das Öl für 20 bis 30 Minuten einwirken lassen.

Um das Öl auszuwaschen, erst, ohne dein Haar erst nass zu machen, eine großzügige Menge von Shampoo nehmen und durch Deine Haare verteilen. Dies verbindet sich mit dem Öl, so dass es viel leichter auswäscht.

Nach diesem ersten Shampoo mit warmen Wasser ausspülen. Wiederhole mit Shampoo, um die letzten Ölreste zu entfernen.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.