Schlank ohne Sport?

Ist schlank ohne Sport möglich? Viele von uns kämpfen mit Gewichtsproblemen und meist wird hier die Kombination aus Ernährungsumstellung und Sport empfohlen. Um eine Anpassung seiner Ernährungsgewohnheiten wird man bei Gewichtsproblemen nicht herumkommen, aber kann man die Komponente Sport auslassen? Mancher von uns ist halt einfach ein Sportmuffel und mitunter ist Sport aus gesundheitlichen, vielleicht auch aus Altersgründen, schlicht nicht möglich.

SOS – Schlank ohne Sport

Für einige Furore hat hier die Autorin Katharina Bachman mit ihrem Buch „SOS – Schlank ohne SpoKokosrt“ gesorgt. Dieses basiert auf eigenen Erfahrungen, hatte die Autorin doch selbst mit Übergewicht sowie Bluthochdruck und hohen Cholesterinwerten zu kämpfen. Das darin vorgestellte Ernährungskonzept ist erkennbar asiatisch bzw. tropisch angehaucht und greift z. B. auf Lebensmittel und sogenannte SuperFoods zurück wie Kokosnussöl, Amaranth, Chia-Samen, Papain, Zimt, Mönchsfrucht oder Gula Malacca, während auf Weizen oder Kuhmilchprodukte verzichtet wird genauso wie auf Transfette wie bei allem frittierten, was man ohnehin bei keiner Diät und auch bei keinem gesunden Ernährungskonzept berücksichtigen würde.

SOS – Schlank ohne Sport versteht sich weniger als Diät im engeren Sinne, sondern eher als ein Ernährungskonzept, auf welches man dauerhaft setzt. Dauerhafte Ernährungsumstellungen, wenn man damit klarkommt, sorgen in der Regel auch dafür, dass der ungeliebte Jojo-Effekt ausbleibt. Auch wenn der Ansatz ohne Sport heißt, bedeutet dies natürlich nicht, dass man keinen Sport treiben darf, sondern nur, dass es nicht zwingend notwendig ist. Bewegung schadet natürlich nie und unterstützt auch bei diesem Ernährungskonzept die Gesundheit und natürlich auch den Kalorienverbrauch.

Gratis eBook Das Turbo-Stoffwechselprogramm aus den Tropen

Ein Gratis eBook „Das Turbo-Stoffwechselprogramm aus den Tropen“ bietet die Möglichkeit wichtige Grundlagen dieses Ernährungskonzepts kennenzulernen inklusive Hintergründe zur Autorin. Das Ernährungskonzept allgemein hat dabei durchaus schon viele Freunde gefunden und schaut man sich die Bewertungen ihrer Bücher an, so fallen diese überwiegend sehr positiv aus, auch wenn natürlich nicht jeder mit dem ja teilweise etwas exotischen Ansatz klarkommt bzw. von Konzept und Inhalt überzeugt ist. Neben dem Grundkonzept gibt es mittlerweile auch ergänzende Bücher mit Rezeptvorschlägen und einem Vierwochenplan zur SOS-Ernährung, wobei erfreulicherweise auch der eine oder andere Genuss erlaubt ist.

Wie viele Ernährungskonzepte startet auch dieses mit einer Entgiftungswoche bevor mit der Umstellung auf das eigentliche Konzept begonnen wird. Dieses berücksichtigt übrigens nicht nur exotische Früchte, sondern auch wenn gewünscht Fleisch (oder Tofu oder andere vegetarische oder vegane Produkte) und natürlich findet auch Gemüse seinen Platz.

Gesünder ernähren

Bewegung ist GesundDas SOS Konzept dient nicht nur dem Ziel zu viel Gewicht los zu werden, sondern vor allem soll es zu einer gesünderen Lebensweise führen, zu mehr Vitalität und zur Stärkung des Immunsystems, woran auch SuperFoods ihren Anteil haben sollen. Nicht alles ist dabei neu, was man hier finden wird und sicherlich wird man auch über manches streiten können, was bei Ernährung und Lebensmitteln ohnehin dazugehört, da es die eine verbindliche Wahrheit zu diesen Themen nicht gibt.

Unbestreitbar ist aber, dass unsere Ernährungsgewohnheiten heute oft ungesund und ausgewogen sind, was sich nicht nur (oder zwingend) im Gewicht auswirkt, sondern oftmals auch konkret darin, wie wir uns gesundheitlich fühlen. Wer über viele Tage sich von Pizza, Pommes und ähnlichem auf der einen Seite und wenig Gemüse und Obst auf der anderen Seite ernährt, fühlt sich oft schlapp und müde. Ist dies gar die Standardernährung, so kann dies durchaus auch zu gesundheitlichen Problemen führen.

Von daher lohnt es auf jeden Fall sich immer auch alternative Ernährungskonzepte anzusehen, die einen gesünderen Ansatz haben, denn selbst wenn man nicht 1:1 mit allem übereinstimmt oder dieses übernimmt, so kann man doch immer nützliche Informationen und auch spannende Lebenserfahrungen und neue interessante Lebensmittel mitnehmen und kennenlernen, was sich doch lohnt.

www.tchibo.de
s.Oliver Online Shop

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.