Selbstgemachte Reinigungsmaske mit Fruchtsäure

Diese fruchtige, cremige selbst gemachte Reinigungsmaske wirkt tiefenreinigend und ausgleichend. Fruchtsäuren, die sowohl Ananas als auch Kiwi enthalten, wirken leicht abblätternd auf der Haut und fördern die Durchblutung. Fruchtsäure hilft auch, den pH der Haut auszugleichen. Sahne und Hafermehl wirken sänftigend und schmeidig machend auf der Haut. Zusammen mit dem Hafermehl dient Weiße Tonerde als Verdickungsmittel und wirkt auch gleichzeitig tief reinigend und hilft der Haut sich vom übrigen Fett zu befreien.

Zutaten

  • 35 g frische Ananas
  • 1/2 Kiwi, geschält
  • 1 TL Schlagsahne
  • 1 gehäuften EL Hafermehl oder fein gemahlene Haferflocken
  • 1 gehäuften EL weiße Tonerde (Kaolin)

Anleitung

  • Erst die Ananas in Stücke schneiden und die Kiwi schälen, dann beide zusammen in der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Paste pürieren.
  • Die Ananas und Kiwi zu einer Schüssel geben und die Schlagsahne untermischen, bis die Zutaten gleichmäßig vermischt sind.
  • Als Nächstes die Reinigungs – Gesichtsmaske nach und nach mit Hafermehl und weißer Tonerde verdicken, bis eine cremige, leicht feste Konsistenz entsteht.
  • Fertig!

Der Gesichtsmaske Anwenden

Die Creme-Reinigungsmaske gleichmäßig über Gesicht und Hals sanft einreiben und mit warmem Wasser dann abspülen. Für eine tiefere Reinigung kann man die Maske für bis zu 10 Minuten wirken lassen.

Nach dem Abspülen, das Gesicht und Hals mit Toner und Gesichtscreme fertigen.

Tipp: Übrig gebliebene Reinigungs-Maske hält 2-3 Tage, wenn man diese im Kühlschrank aufbewahrt. Entweder in ein Glas mit Deckel geben oder in einer Schüssel mit etwas Frischhaltefolie oben drauf.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.