So läuft die Fettverbrennung auf Hochtouren

Bei der Fettverbrennung handelt es sich um einen Stoffwechselvorgang, der für die Energiezufuhr im Körper von größter Wichtigkeit ist. Die Schilddrüse produziert Hormone, die bei der Fettverbrennung behilflich sind, und geben diese kontinuierlich ins Blut ab. Um den Körper bei seiner Arbeit zu unterstützen, ist die Wahl der richtigen Lebensmittel kombiniert mit regelmäßigem Sport unerlässlich.

Was hilft wirklich, um die Fettverbrennung anzukurbeln?

Oft wird zum Beispiel der Ananas eine positive Wirkung in Bezug auf die Fettverbrennung nachgesagt. Ein Inhaltsstoff der Ananas ist Bromelain. Hierbei handelt es sich um ein Enzym. Enzyme zählen zu den Eiweißen und werden bereits im Magen gespalten.

In vielen sogenannten Wundermitteln ist L-Carnitin in großen Mengen enthalten. Laut Angaben der Hersteller soll L-Carnitin dafür sorgen, dass Fett in die Muskeln transportiert und dort abgebaut wird. Studien, die das bestätigen, existieren bis jetzt jedoch nicht. Außerdem wird L-Carnitin vom Körper selbst in ausreichender Menge produziert oder kann über verschiedene Nahrungsmittel aufgenommen werden, sodass zusätzliche L-Carnitin-Präparate nicht unbedingt nötig sind.

ZimtAls Helfer bei der Fettverbrennung im Körper hat sich hingegen Vitamin C herausgestellt, das an der Produktion des Hormons Noradrenalin beteiligt ist. Es gilt zu beachten, das Vitamin C äußerst empfindlich auf Hitze reagiert und durch langes Kochen verloren geht.

Zimt wirkt sich positiv auf den Blutzuckerspiegel aus und sorgt dafür, dass im Körper weniger Fett eingelagert wird. So entstehen keine Heißhungerattacken. Um von der positiven Wirkung von Zimt zu profitieren, sind ein bis zwei Gramm täglich notwendig. Zimt kann in einen Eiweißshake, in Haferflocken oder in Kaffee gemischt werden.

Chili erhöht die Wärmeproduktion des Körpers und regt den Körper zum Schwitzen an. Durch den gebildeten Schweiß kühlt der Körper wieder ab. Dieser Vorgang benötigt sehr viel zusätzliche Energie. Der positive Nebeneffekt ist, dass Chili entzündungshemmend und antibakteriell wirkt.

Fazit

Wer abnehmen möchte und das auf gesunde Art und Weise, sollte das durch regelmäßigen Sport und die richtige Ernährung machen. Gut geeignet sind dazu Ausdauersportarten wie Schwimmen, Nordic Walking und Laufen, weitere Infos sind hier zu finden. Pro Woche sollte drei bis viermal jeweils 45 – 60 Minuten trainiert werden.

s.Oliver Online Shop
Lead_300x250

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.