Top Tipps für einen guten Schlaf

Jeden Tag brauchen wir einen guten Schlaf, das heißt etwa 7 bis 8 Stunden. Während des Schlafs erholt sich der Körper und Geist, um für den nächsten Tag bereit zu sein. Ohne die richtige Menge an Schlaf werden Körper und Geist langsamer und weniger kreativ, und über längere Zeit werden Krankheiten und das Unwohlsein immer häufiger auftreten.

Top Tipps für einen guten Schlaf:

Schlaf-Tipp 1Setze dir selber eine bestimmte Zeit zum Schlafen gehen und zum Aufstehen – und bleibe bei diesen Zeiten, auch am Wochenende. Dies unterstützt deinen Körper dabei zu lernen nachts zu schlafen.

Schlaf-Tipp 2Möchtest du am Tag schlafen, versuche deinen Schlafbereich zu verdunkeln, Rollladen runter oder Vorhang schließen oder eine Schlafmaske zu tragen.

Schlaf-Tipp 3Wenn Geräusche ein Problem sind, versuche Ohrenstopfer, einen Lüfter oder ein anderes angenehmes Gerät, welches das störende Geräusch überdeckt.

Schlaf-Tipp 4Betätige dich körperlich am Tag, bewege dich an der frischen Luft. Ein schöner Spaziergang hilft so gut wie viele andere Sportarten, um deinen Energie- und Stoffwechsel auf einem gesunden Weg anzuregen, dies hilft auch dabei, wenn du abnehmen willst.

Schlaf-Tipp 5Vermeide körperliche Bewegungen zu nahe an deiner Gehe-zu-Bett Zeit. Bereite dich lieber langsam auf das Schlafen gehen vor, so dass der Körper nicht zu aufgeregt ist.

Schlaf-Tipp 6Gestalte deinen Schlafplatz angenehm und bequem, so dass du dich sehr wohl und sicher fühlst. Stelle sicher, dass er dunkel, ruhig und weder zu warm noch zu kalt ist.

Schlaf-Tipp 7Gestalte deine Bettzeit entspannend, ein warmes Bad oder warme Milch jede Nacht, entspannende Musik genießen, leichtes Lesen. Körper und Seele lernen dadurch diese Routine mit dem Schlafen gehen zu verbinden, so dass eine Schläfrigkeit verursacht wird.

Lead_300x250

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.