Unterwäsche sorgfältig gewählt

Unterwäsche und speziell Slips gehören zu den wichtigsten Kleidungsstücken, wenn es um das Wohlfühlen am Tag und auch in der Nacht geht. Ein schlecht sitzender Slip, gar kneifender oder vielleicht sogar ein kratzender Slip können dafür sorgen, dass wir den ganzen Tag irritiert sind und uns schlicht unkomfortabel fühlen. Dazu kommt aber auch der Auswahl der richtigen Unterwäsche passend zur Oberbekleidung eine wichtige Bedeutung zu. Zum einen möchte man es vermeiden, dass sich zu viel Konturen und Nähte unter dem schicken Sommerkleid beispielsweise abzeichnen, noch soll je nach Kleidung sehr knappe Unterwäsche zu viel Intimsphäre offenbaren, außer zu gewünschten Momenten natürlich. Sorgfältig ausgewählt findet man auch Unterwäsche, welche ohne Seitennähte auskommt, sodass wir die aktuellen Sommer Mode-Trends vollgenießen können.

Neben der richtigen Schnittform ist natürlich auch der verwendete Stoff von entscheidender Bedeutung, ebenso wie einer möglichst hochwertigen Verarbeitungsqualität. Hier empfiehlt sich Markenunterwäsche von Traditionsunternehmen mit entsprechendem Know-how wie beispielsweise die elegante und sehr angenehme MEY Unterwäsche.

Eine kleine Orientierung über Slip-Varianten hilft dir vielleicht, deine optimale Unterwäsche je nach Vorliebe und Gelegenheit zu finden. Unterwäsche zeigt sich heute ja sehr vielfältig und ihn verschiedensten Schnittformen, sodass für dich sehr viel Spielraum gegeben ist, die für dich perfekte Unterwäsche zu finden. Allgemein sind die Bezeichnungen für Slip – Varianten nur Orientierungen, denn die Kreativität der Designer bringt uns viele Überraschungen auch bei der Unterwäsche.

Unsichtbar ist ein gewünschtes Zauberwort bei Unterwäsche und so trifft es sich gut, dass moderne Verarbeitungstechniken dafür sorgen, dass immer mehr Unterwäsche keine störenden Nähte mehr aufweist, die sich unter der Kleidung abzeichnet. Hier gilt es immer nur einfach sehr genau die Beschreibung der Produkte zu lesen, wenn man online Unterwäsche bestellt.

Die wichtigsten Slip Varianten im Überblick

Teamwork mit SlipsDer Taillenslip ist eine Variante des klassischen Slips und wie der Name schon andeutet dies mit taillenhoher Passform. Die Beinpartie ist hier hoch geschnitten und oft bis über den Bauchnabel reichend, der Po bedeckt. Der Taillenslip zeichnet sich durch geraden Beinausschnitt und eine komfortable Breite bei den Seitenbändern aus. In all seiner Vielfalt an erhältlichen Stoffen, Farben und Mustern passt er zu jedem Kleidungsstück, neigt aber mitunter dazu seine Nähte, wenn vorhanden, durchblicken zu lassen, je nach Oberbekleidung. Dafür sitzt er meist sehr bequem und hat die angenehme Eigenschaft Bauchansätze zu verdecken. Der Taillenslip ist eine hervorragende Wahl, wenn die Weiblichkeit betont werden soll.

Eher niedriger an den Hüften sitzt dagegen der Hüftslip, denn es als Boyshort genannt, auch ohne Nähte über den Po gibt. Der Po ist beim Hüftslip bedeckt, die Beine aber in der Regel frei. Hüftslips passen sehr gut unter Hose und Röcken. Er ist auch sehr beliebt, da er ein guter Kompromiss ist zwischen Hüftpanties und knappen Strings ist.

Die beliebten Jazzpants wiederum bedecken den Po komplett und sitzen etwas höher an den Hüften. In der Variante als Panty findet man ihn kürzer geschnitten im Beinschnitt. Jazzpants und Pantys sind in der Regel sehr bequem zu tragen.

Der Tanga ist ein eher enger Slip, sehr sexy, der aber auch schon mal schnell kneifen kann, besonders, wenn man zu einer zu kleinen Größe greift. Den Tanga gibt es auch in String (mit Schnur durch die Po-Ritze) und Thong Varianten (mit einem dünnen Stoffbändchen), bei der der Po dann komplett unbedeckt ist. Der Tanga hat den Vorteil, dass keine Nähte unter der Kleidung zu sehen sind und sich auch kaum Konturen unter der Kleidung abzeichnen. Thong und String Varianten, welche es auch für andere Slip-Arten gibt, sind aber nicht jedermanns Geschmack und können auch mal recht unbequem sein. Sie eignen sich nicht unbedingt in Kombination mit hüftgeschnittener Kleidung, bei der man die Unterwäsche erblicken kann.

Auf den verwendeten Stoff beim Slip Kauf achten

Wichtigstes Merkmal bei der Wahl deiner Unterwäsche ist immer, dass du dich darin wohlfühlst. Daher kommt neben der Form, die am besten abgestimmt auf die Kleidung wird, auch der Stoffwahl eine große Bedeutung zu:

  • Baumwolle
  • anschmiegsame Viskose
  • besonders weiches Mischgewebe aus Polyamid und Elasthan
  • ein pflegeleichter und edler seidenähnlicher Mix aus Baumwolle und Viskose
  • eine warme Mischung für den Winter aus Merino-Wolle und Viskose
  • eine edle Mischung aus Merino-Wolle und Seide für kalte Wintertage

stehen hier beispielsweise zur Auswahl. Hochwertige Markenartikel sind hier meist die bessere Wahl, da Verarbeitung und Rohstoffe ein gutes Gefühl geben.

Bei Slips haben wir die Wahl, daher lohnt es sich, sich Zeit bei der Auswahl zu nehmen, denn es gibt nicht den einen richtigen Slip, sondern vielmehr eine vielfältige Auswahl je nach Zweck, Jahreszeit und persönlicher Vorliebe.

s.Oliver Online Shop

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.