Was bedeutet es, Vegetarier zu sein?

Immer häufiger hört man die Begriffe Vegetarian, Vegetarier, Veganer, Vegetarismus,… aber manchmal ist dies auch gleichzeitig etwas verwirrend, also, was bedeutet es, Vegetarier zu sein?

Ein Vegetarier ernährt sich durch Lebensmittel, die aus der Pflanzenwelt kommen und manche auch von Milch Produkten und Eiern. Gemüse, Obst, Hülsenfrüchte, Getreide, Nüsse, Samen sind tägliche Nährstoff – Lieferanten, wodurch eine vollwertige Ernährung leicht möglich ist. Vegetarischer Lebensstil kann in vier Gruppen aufgeteilt werden:

  • Vegetarisch lebenLakto-Ovo-Vegetarier: Ein Lakto-Ovo Vegetarier isst Eier, Pflanzen- und Milchprodukte
  • Lakto-Vegetarier: Ein Lakto-Vegetarier isst Pflanzen- und Milchprodukte
  • Ovo-Vegetarier: Ein Ovo-Vegetarier isst Eier und Pflanzliches, aber keine Milchprodukte
  • Vegan: Ein Veganer folgt der strengsten Form von Vegetarismus. Veganer essen Lebensmitteln nur aus puren pflanzlichen Quellen.

Vegetarier essen aber Fisch oder?

Nein. Vegetarier essen keinen Fisch. Dies ist aber ein verständlicher Irrtum und selbst verwirrend, wenn auf einmal Fisch-Produkte auf dem Menü für Vegetarier zu sehen sind, Vegetarier essen keinen Fisch. Menschen, die kein Fleisch essen, aber doch Fisch, heißen heutzutage Pescetarier.

Ist es nicht Merkwürdig?

Manche Leute denken das schon, dass ein vegetarischer Lebensstil, egal in welcher Form und Ausprägung, etwas Merkwürdiges an sich hat, aber ist es eigentlich nicht (sagt ein Vegetarier ;)). Da gibt es verschiedene Gründe, warum sich jemand so entscheidet.

  • Als Protest: gegen das unnötig hohe Maß und den Kommerzialismus bei der Fisch- und Fleischproduktion
  • Aus Abscheu: gegen die unethische oder inhumane Behandlung von Tieren, über die viel zu häufig berichtet wird.
  • Aus Erschrecken: über die unethische, oder sollte man dies nicht schon kriminell nennen?, Praxis der Verwendung von Gammelfleisch oder dem Verkauf von umverpackten Fleischprodukten nach Überschreitung ihres eigentlichen Verwendbarkeit – Datums.
  • Aus Überzeugung: dass eine vegetarische Ernährung ohne Fleisch und Fisch gesünder ist.
  • Als Wahl: manche mögen einfach kein Fleisch oder Fisch zu essen. Es schmeckt ihnen einfach nicht.

Ein vegetarisches Leben ist nicht jedermanns Sache. Neugierige mögen den Donnerstag ist Veggietag ausprobieren, manchen gefällt und interessiert dieses Konzept und folgen diesem gerne. Am Ende des Tages ist es aber einfach eine sehr persönliche Entscheidung, die nur jeder für sich selbst treffen kann.

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.

Kommentare geschlossen.