Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Käsebrötchen selber backen - Rezept
Käsebrötchen einfach selber backen

Geposted in Rezepte

Käsebrötchen selber backen ist keine Magie und garantiert besonders frische und leckere Brötchen, die es – wenn man einmal den Dreh raus hat – locker sogar mit einem Brötchen vom Bäcker aufnehmen können. Garantiert frisch sind unsere selbst gebackenen Käsebrötchen und übrigens auch günstiger als beim Bäcker normalerweise. Für das Rezept haben wir Hefeteig Garant von Dr. Oetker verwendet, da wir hiermit zum einen gute Ergebnisse erzielt haben, zum anderen verkürzt sich die Zubereitungszeit deutlich. Dies ist und den kleinen Aufpreis wert, aber natürlich kannst du auch Trockenhefe oder auch frische Hefe verwenden, musst dann aber die entsprechenden Gehzeiten hierfür berücksichtigen.

Tipp 1: Wusstest du, dass du Dr. Oetker Hefeteig Garant auch für 59 Cent im Rahmen der neuen Amazon Pantry Box bestellen kannst?

Zutaten für 4 Käsebrötchen

  • 190 Gramm Mehl, Typ 550
  • 115 ml Wasser
  • 1/2 Päckchen Dr. Oetker Hefegarant
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Zucker
  • 1/2 EL Speiseöl

Schritt 1: Zutaten vermischen

Alle trockenen Zutaten für unsere Käsebrötchen in eine Schüssel geben und gut miteinander verteilen. Wasser + ÖL zugeben. Bei Verwendung von Hefegarant kann das Wasser auch kalt sein.

Tipp 1: Probiere mal mit einem nicht-stillen Mineralwasser statt Leitungswasser. Gefühlt hat dies das Ergebnis des fertigen Brötchens bei uns noch einen kleinen Tick luftiger gemacht.

Schritt 2: Teig zubereiten

Nun alles mit einem Mixer (Knethaken) wie auf der Verpackung angegeben etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten.

Bei Hefeteig Garant ist keine Gehzeit erforderlich, daher kannst du die Teigmasse sofort weiterverarbeiten.

Schritt 3: Käsebrötchen oder Käsestangen formen

Wir haben die Teigmasse jetzt so geformt, dass drei Käsestangen sich ergeben. Hierzu die Teigmasse in drei Stücke teilen und diese einfach als Rollen formen und dann auf 1 1/2 cm Höhe flach drücken.

Du kannst die Teigmasse aber auch in 4 gleich große Teile aufteilen (macht ca. 85 Gramm Brötchen) und auf einer mit Mehl beschichteten Arbeitsfläche diese 4 Teile alternativ in eine runde Brötchenform bringen (auch hier Höhe ca. 1 1/2 cm).

Schritt 4: Ein wenig Geduld, dann den Käse

Die vorgeformten Brötchen oder Käsestangen anschließend auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen.

Dieses nun 15 Minuten stehen lassen. Es ist nicht zwingend, aber wir haben bessere Ergebnisse erzielt, wenn dies an einem warmen Ort erfolgt. Die kleine Ruhezeit kannst Du nutzen, um deinen Ofen auf 210° vorzuheizen.

Nach den 15 Minuten die vier Käsebrötchen / drei Käsestangen leicht befeuchten mit Wasser und großzügig mit geriebenen Käse nach Wahl bestreuen.

Käsebrötchen selber backen - Rezept

Und jetzt ab in den vorgeheizten Ofen, Backzeit ca. 18 Minuten. Sehr gute Erfahrungen haben wir beim Backen der Brötchen mit unserem Rommerlbacher BG 1550 Backofen gemacht. Dieser versteht sich ausgezeichnet auf Kuchen und Brötchen, liefert dabei sehr gute Ergebnisse und spart gegenüber einem großen Backofen viel Strom, auch die Zeit zum Vorheizen verkürzt sich.

Fertig sind deine 4 Käsebrötchen oder Käsestangen, frisch und knusprig und einfach lecker.

Werbung

Wolle-Rechner bei Buttinette

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung