Werbung

Das eigene Boxspringbett – Komfort, Optik und Schlafqualität

Entspannung und Erholung erhöht die eigene Lebensfreude und führt zu einem deutlich besseren Lebensgefühl. Dies lässt sich über unterschiedlichste Wege erreichen, jedoch sollte dabei der eigene Schlaf nie vergessen werden, ist der (gesunde) Schlaf doch unverzichtbar für unseren Körper. Welche Folgen Schlafprobleme haben, hat die Forschung ja auch zuletzt in vielen Studien eindrucksvoll aufgezeigt. Wichtig dafür ist eine gute Schlafqualität, die einerseits von den richtigen Schlafbedingungen wie Raumklima, Ruhe und Atmosphäre bestimmt wird, andererseits aber auch wesentlich durch unser Bett. Quietschende Betten oder schlechte Matratzen können wesentlich dazu beitragen, dass unsere Schlafqualität z. B. durch häufiges Aufwachen beeinträchtigt wird. Oftmals ist man sich dabei gar nicht der schlechten Schlafunterlage bewusst, denn man gewöhnt sich mitunter sogar an einer schlechten Matratze / Bett. Gerade wer in den eigenen vier Wänden auf einem älteren Bett schläft, wird aber spätestens vielleicht im Urlaub merken, wie entspannend der Schlaf in einem Boxspringbett sein kann. Das Gute daran – ein solches Bett lässt sich inzwischen ja nicht mehr nur in Hotels genießen, sondern man kann diese auch für das Eigenheim bestellen. Es wundert nicht, dass sie mittlerweile auch in den eigenen 4 Wänden sehr beliebt sind, denn nicht nur optisch haben diese viel Charme. Ein paar Infos zum Boxspringbett.

Entspannung pur im Boxspringbett

Der Blick auf den eigenen Urlaub zeigt es – gleich wie anstrengend ein Tag mit Ausflügen oder Terminen war, am nächsten Morgen ist durch einen guten und tiefen Schlaf wieder alles entspannt und somit beste Laune angesagt. Ein Grund hierfür ist das Boxspringbett, welches, wenn ein gutes gewählt, mit seinen Eigenschaften hierfür sorgen kann. Es gilt dieses Urlaubsgefühl aus den Hotels nach Hause zu holen, denn längst lässt sich auch für das Eigenheim ein Boxspringbett bestellen.

Doch was macht den Schlaf in einem solchen Bett aus? Bei einem Blick auf diese spezielle Bettenform wird auffällig, dass die Liegefläche für die Übernachtung etwas höher im Gegensatz zu anderen Bettenarten gelegen ist. Der Grund hierfür verbirgt sich im Inneren des Schlafsystems. Anstelle eines normalen Lattenrostes wird ein gefedertes Untergestell verwendet, welches zum unglaublichen Schlafgefühl beiträgt. Ein Boxspringbett ist meist dreistufig aufgebaut: eine matratzenartige Unterkonstruktion, eine Schaumstoff Abdeckung (oder ähnlich) und erst dann die Matratze (meist Federkern). Die Federkernmatratze sorgt dafür, dass die Luft gut zirkulieren kann, sodass nächtliches Schwitzen gut in die Luft angeleitet wird. Boxspringbetten haben also durchaus auch beim wichtigen Thema Hygiene einen dicken Pluspunkt.

Dabei sollte man aber natürlich auch beim Boxspringbett wie bei jedem anderen Bettensystem auf Qualität achten. Ein gut gewähltes Boxspringbett sorgt aber für ein hohes Maß an Hygiene und eben Komfort, da es sich hervorragend dem darauf liegenden Körper anpasst, Boxspringbetten gelten daher auch als sehr rückenfreundlich. Wer mag und Wert auf das gewisse Extra an Komfort legt, der bekommt auch elektrisch verstellbare Boxspringbetten.

Perfekt für jedes Eigenheim

Romantovich Capture Boxspringbett

Bildquelle: luxusbetten.de

Es gilt zudem mit dem Mythos aufzuräumen, dass Boxspringbetten nur für ein Hotel zu erhalten sind. Dieses Bett kann auch für Zuhause erworben werden. Das es perfekt für das Eigenheim geeignet ist, zeigt sich bereits an der großen Vielfalt im Angebot. Neben Doppelbetten finden sich auch Einzelbetten, welche sich wunderbar in eine Single Wohnung einbinden lassen.

Optisch stellt das Boxspringbett mit Sicherheit eine Aufwertung des eigenen Schlafbereichs dar. Verschiedene Stilrichtungen von skandinavisch, über französisch bis amerikanisch stehen für jeden Geschmack dabei zur Auswahl. Mit dieser Art von Bett wird Luxus und Komfort verbunden und dies zeigt sich eben auch optisch. Das Bett wirkt sehr hoch, jedoch sorgen hochwertige Materialien dafür, dass sich dieses Bett in jede vorhandene Einrichtung einbinden lässt. Die etwas höhere Positionierung, meist mindestens 50 cm, oft aber 60-70 cm, erweist sich für den Neueinsteiger mitunter als zunächst etwas ungewöhnlich, wie aber auch bei Auto mit etwas höheren Einstieg, spürt man schnell wie angenehm dies auf Dauer für den Körper und auch besonders den Rücken ist. Der Ein- und Ausstieg wird schnell als deutlich komfortabler als bei einem tief liegenden Bett empfunden.

Ein gutes Boxspringbett kostet zwar etwas, dafür wird man aufgrund der Konstruktion, bei der das Körpergewicht gut abgeleitet wird, aber auch meist mit Langlebigkeit belohnt, sodass sich die Investition auch finanziell lohnt.

Das Boxspringbett für erholsamen Schlaf

Boxspringbetten haben nicht überraschend aufgrund ihren vielen Vorteile auch die privaten Schlafzimmer erobert. Ein gut gewähltes Boxspringbett ist nicht nur optisch eine Freude, sondern kann eben auch unsere Schlafqualität und damit unsere Gesundheit deutlich verbessern. Was gibt es Schöneres als morgens entspannt und gut erholt aus dem Bett zu steigen, was bei einem Boxspringbett eben aufgrund seiner Höhe auch besonders schön ist. Aber wie bei jedem Bettensystem sollte man Wert auf Qualität legen.

Werbung

Werbung
medox.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.