Werbung

Aufgepasst! 0% Finanzierung auf Wohnen & Technik bis 21.10.2019 bei OTTO
Bonität vorausgesetzt • Gültig beim Kauf auf 12 Monatsraten • Gilt ausschließlich für die Sortimente Wohnen und Technik, jedoch nicht für Artikel anderer Verkäufer auf www.otto.de

Empfehlenswerte Gartenbücher nicht nur für Einsteiger – Teil 1

Geposted in Garten

Viele von uns haben einen Garten, ob direkt vor dem Haus oder auch gepachtet. Garten bedeutet Freude an schönen Pflanzen und/oder leckeren Obst und Gemüse und Entspannung. Wer sich in den Garten begibt, der wird normalerweise schnell vom Stress des Alltags und Sorgen befreit. Einen Garten zu gestalten ist aufregend, ob Gemüsegarten, Ziergarten, Cottage Garten oder vielleicht ein Mix aus allen Möglichkeiten.

Auspflanzen von kleineren KübelnGarten kann aber auch eine Herausforderung sein, vor allem, wenn man vielleicht zum ersten Mal einen Garten gestaltet. Die Vielzahl von Pflanzen inklusive Unterarten muss erst mal entdeckt werden und wie man bekommt man ein gesundes Gleichgewicht, um auf Chemie im Garten zu verzichten? Wie legt man Staudenbeete an, welche Pflanzen eignen sich eher für sonnige Standorte und welche für den Schatten. Was mache ich gegen Schädlinge wie die Blattlaus, wann dünge ich und wann schneide ich Sträucher und Bäume und wie? Jede Pflanze ist anders und jeder Garten ist anders.

Infoquellen für Gartenbesitzer

Bei all diesen Gartenfragen helfen Gartensendungen, die man in großer Vielfalt im TV, aber noch viel mehr auch auf YouTube sehen kann. Durchaus in Vorteil ist man, wenn man englisch einigermaßen beherrscht, denn dann kann man sich TV-Sendungen der Profis wie von Monty Don anschauen wie bei Gardeners World. Deutsche Gartensendungen können hier oft qualitativ nicht mithalten, aber England ist nun mal besonders Garten-begeistert. Aber einiges Videos mit wertvollen Videos gibt es natürlich auch in Deutsch, empfehlenswert ist hier z. B. auch de österreichische Gartensendung Natur im Garten. Könnt ihr euch auf 3sat, über die ORF Mediathek oder auch auf YouTube ansehen.

Die 2. Infoquelle neben TV/Video sind Zeitungen und vor allem Bücher. Diese dienen auch als jahrelange Begleiter und Nachschlagewerke, die man immer zur Hand hat und immer zurate ziehen kann.

Einige Bücher möchten wir Euch in mehreren Artikeln ans Herz legen. Diese Bücher sind übrigens selbst gekauft für eigene Zwecke, also nicht gesponsert oder angeregt, sondern aus eigenem Interesse für eigene Zwecke erworben. Verlinkt haben wir euch alternativ Thalia und Amazon als Quelle, aber Ihr bekommt diese natürlich auch anderswo inklusive sicher dem Buch-Shop um die Ecke. Wichtigster Tipp: es lohnt sich mehrere Bücher über die Zeit zu kaufen, denn das Thema Pflanzen und Garten ist so umfangreich, das kein Buch dies allein abdecken kann. Auch gibt es natürlich immer verschiedene Herangehensweisen und Perspektiven.

Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer

ISBN: 978-3-8338-3946-7, Verlag Gräfe & Unzer, 168 Seiten

Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer

Verlag: Gräfe & Unzer

Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer ist aus dem GU Verlag und mit 9,95 Euro sogar sehr günstig, tolles Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Gartenbuch nicht nur für Einsteiger, auch erfahrene Garten-Fans lernen hier sicher noch etwas. Gartenjahr für Einsteiger führt euch, wie der Titel schon andeutet, durchs Gartenjahr vom Frühjahr bis zum Winter. Es erklärt z. B. gut gegliedert nach Monaten, was wann im Garten zu erledigen ist. Das Buch beinhaltet aber auch einen Basis-Teil, bei dem ihr einiges zu den wichtigsten Gartenwerkzeugen erfahrt, genauso aber auch Anleitungen zum säen, pflanzen und schneiden bekommt. Basis Know-How für jeden Gartenbesitzer.

Kernpunkt sind aber die Anleitungen für die unterschiedlichen Monate im Gartenjahr, welche Pflanzen z. B. wie im Frühjahr geschnitten werden sollten, was wann gedüngt wird, auf welche Schädlinge ihr achten solltet und es gibt auch immer eine Auswahl interessanter Pflanzen zur Frühjahrssaat – und Pflanzung, typische Sommerpflanzen und welche Pflanzen für die Herbstpflanzung in Frage kommen. Auch Bodenpflege und Winterschutz kommen nicht zu kurz.

Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer ist ein gut geschriebenes und schön gestaltetes Buch mit vielen Informationen rund um das Gartenjahr. Zierpflanzen und Sträucher finden genauso ihren Platz wie Obst und Gemüse. Eine Fülle hilfreicher Tipps und Informationen, die einem helfen, einen gepflegten und gesunden Garten zu bekommen und das Gartenjahr erfolgreich zu meistern. Auch erfahrenere Gartenbesitzer finden hier sicherlich noch Anregungen und Erinnerungshilfen, was man wann machen sollte, aber besonders Einsteiger finden hier ein Buch mit dem der Einstieg in die Gartenpflege einiges leichter gelingt.

Ein sehr schönes, vor allem aber sehr hilfreiches Buch, welches einem durch das Gartenjahr führt. Vor allem, aber nicht nur, für Garten-Einsteiger sehr empfehlenswert.

Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer findet ihr hier bei Amazon

ebenso findet ihr das Buch Gartenjahr für Einsteiger von Joachim Mayer hier bei Thalia

Welche Pflanze passt wohin? von Thomas Hagen und Ursel Borstell

Welche Pflanze passt wohin?

Verlag: Gräfe & Unzer

EAN: 9783835461161, Verlag Gräfe & Unzer, 192 Seiten

Welche Pflanze passt wohin? von Thomas Hagen und Ursel Borstell (Preis: 16,99 Euro) ist ein weiteres wunderbares Gartenbuch. Der Titel sagt es schon, hier geht es darum, welche Pflanze wohin passt. Natürlich werden Pflanzen für sonnige, halbschattige und schattige Standorte vorgestellt, aber ebenso auch Pflanzen, die z. B. besonders für Einsteiger geeignet sind.

Welche Pflanze passt wohin? geht die Einordnung thematisch an, neben der Lage zur Sonne, findet man hier Vorschläge für geeignete Solitärpflanzen, Blattart, Pflanzenempfehlungen nach Stil wie Farbe oder Blattschmuck geordnet, Pflanzen nach Jahreszeiten, vom Frühjahrsblüher bis zum Lichtblick im Winter bis hin zum Gartenstil von ländlich bis Japanisch.

Kurzum eine tolle Vorstellung von Pflanzen, sehr schön nach Themen geordnet. Die einzelnen vorgestellten Pflanzen sind dabei schön bebildert und es gibt auch jeweils einen Steckbrief zu Blüte, Wuchs, Pflege, Verwendung, Standort, Sonnenansprüche usw.

Ein tolles Buch, welches naturgemäß nicht alle Pflanzen vorstellt, aber eben sehr viele. Das Buch kann sehr gut helfen, um die passenden Pflanzen für den jeweiligen Standort, aber auch für den gewünschten Stil zu finden. Es ist auch eine hervorragende Hilfe, wenn man seinen Garten zu jeder Jahreszeit abwechslungsreich gestalten möchte, sodass man nicht nur Frühjahrsblüher am Ende im Garten hat.

Auch der Gartenprofi wird hier sicher die eine oder andere neue Pflanze für sich entdecken können und vielleicht auch Anregungen zur Gartengestaltung bekommen können. Welche Pflanze passt wohin? ist gut geschrieben und mit zahlreichen schönen Fotos versehen. Ein hilfreiches Nachschlagewerk und Ideengeber zugleich und daher sehr empfehlenswert.

Welche Pflanze passt wohin? von Thomas Hagen und Ursel Borstell bei Thalia

Welche Pflanze passt wohin? von Thomas Hagen und Ursel Borstell bei Amazon

Da waren die ersten 2 Buchvorschläge zum Thema Garten und Pflanzen, als begeisterte Hobby-Gärtnerin hat sich aber natürlich noch mehr angesammelt und die werde ich dann in den nächsten Artikel vorstellen.

Weiterlesen: Empfehlenswerte Gartenbücher nicht nur für Einsteiger – Teil 2

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung