Werbung

Augenschatten Vorbeugen und Bekämpfen

Geposted in Selbstgemachte Augenpflege

Nach der Party oder einfach, wenn man nicht genug Schlaf bekommen hat, leidet man oft an dunklen Augenschatten. Hilft aber nichts, denn man möchte (oder muss) natürlich trotzdem am nächsten Morgen gut aussehen, und das bedeutet: die Augenschatten müssen weg, so dass man wieder möglichst frisch aussieht.

Aber auch bei Krankheiten, wie zum Beispiel Depression oder Schlafstörungen, leidet man natürlich zusätzlich zu den Problemen, die diese Krankheiten ohnehin mit sich bringen, oft an Augenschatten. Augenschatten sind aber leider nicht immer leicht zu bekämpfen. Neben den üblichen Augencremes und Make-up gibt es aber ein paar schöne Tipps, die Dir helfen können, gut durch den Tag zu kommen, so dass Du am Ende doch frischer und munterer aussiehst, als Du Dich eigentlich fühlst. Mit diesen Tipps kannst Du Dir behelfen, bis Du Dich wieder fitter fühlst.

Eine Gute Ernährung als Vorbeugung

Eine ausgewogene Ernährung zu sich zu nehmen, nicht nur ab und zu, sondern möglichst regelmäßig, hilft Dir, wenn Augenschatten da sind. Die richtige Menge von Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen, zusammen mit ausreichend Flüssigkeit, und nicht zu viele Salz in der Nahrung, ist essenziell für Deine ganze Haut, nicht nur für die sehr sensible Haut unter den Augen. Dadurch werden müde, dunkle Augen, obwohl eigentlich vorhanden, nicht so stark ausgeprägt, treten also weniger stark in Augenschein.

Selbstgemachte Rezepte gegen Augenschatten

Schwarztee

Nehme zwei bereits verwendete Schwarzteebeutel und lege diese über die Augen, für zehn Minuten entspannen, und anschließend mit kühlem Wasser gut abspülen.

Kühlende Gurke

Die Fähigkeit Kälte zu behalten und dadurch kalt zu bleiben macht die Gurke zu einer Top Auswahl für ein selbst gemachtes Augenschatten Rezept. Schneide zwei dünne Ringe von einer gut abgekühlten Gurke ab und lege diese Ringe über die geschlossenen Augen, nun für 10 – 15 Minuten entspannen.

Ungekochte Kartoffeln

Eine ungekochte Kartoffel fein reiben und in zwei Musselinbeutel geben, jedes dieser auf jeweils ein Auge legen und für 15-20 Minuten entspannen. Gut abspülen und eine gute Augencreme auftragen.

Kühlende Gelmaske

Obwohl nicht selbst gemacht hilft eine kühlende Gelmaske, die Du in einer gut sortierten Apotheke finden kannst, die Augen aufzumuntern und Schwellungen zu reduzieren durch den Effekt der Abkühlung. Ein weiterer Vorteil ergibt sich dadurch, dass die Maske mehrmals benutzt werden kann. Kühle die Gelmaske für 2 bis 3 Stunden erst im Kühlschrank ab, dann entspannt für 5 bis 10 Minuten über die Augen legen.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung