Werbung

Kontaktlinsen - Monatslinsen
Monatslinsen (Kontaktlinsen) im täglichen Einsatz – Erfahrungsbericht

Geposted in Gesundheit

Nicht nur wer unter stärkerer Fehlsichtigkeit leidet, greift gerne zu Kontaktlinsen, bieten diese doch bei heute hoher Verträglichkeit viele Vorteile gegenüber Brillen. Eine der entscheidenden Vorteile ist sicherlich der Rund-um Blick, den Kontaktlinsen bieten, während eine Brille auch immer Lücken im Scharf-Sehfeld lässt, bieten Kontaktlinsen ein fast natürliches Seherlebnis. Allerdings soll an dieser Stelle nicht verschwiegen werden, dass es auch einen Nachteil gibt, wenn man nahe an ein Objekt geht, dies lässt sich aber verschmerzen. Wer häufig eine Brille trägt und besonders der, der vielleicht auch eine sensible Haut hat, der kennt auch die unangenehmen Druckstellen hinter Ohr und auch auf der Nase, die eine Brille oft hinterlässt, selbst bei optimaler Einstellung der Bügel. Dieses Problem kennen Kontaktlinsenträger nicht.

Kontaktlinsen: große Fortschritte im Komfort

Während vor 20 bis 30 Jahren oft auch noch harte Kontaktlinsen im Einsatz waren, haben sich heute praktisch vollständig weiche Kontaktlinsen durchgesetzt und hier vor allem Monatslinsen. Diese stellen in vielerlei Sicht einen guten Kompromiss zwischen Tageslinsen und Jahreslinsen dar. Sicherlich bietet es Vorteile jeden Tag eine frische Linse zu verwenden, nachteilig sind aber die hohen Kosten. Moderne Monatslinsen bieten bei entsprechender Pflege, Vorsicht und Hygiene über gut vier Wochen praktisch den gleichen Tragekomfort, aber bei wesentlich niedrigeren Kosten.

Tipps zum optimalen Umgang mit Kontaktlinsen / Monatslinsen

  • Kontaktlinsen - MonatslinsenHygiene: Hände waschen vor Einsetzen und Herausnehmen, dabei aber darauf achten, dass Seifenreste vollständig abgespült sind, damit nichts ins Auge kommt.
  • Regelmäßige Desinfizierung: auch wenn moderne Monatslinsen es erlauben diese auch mal über Nacht zu tragen, so ist es dennoch besser, diese über Nacht herauszunehmen und zu desinfizieren. Auch das Auge freut sich über eine Pause.
  • Die richtige Pflegelösung: Während früher es oft noch die 2-Stufen Lösung gab, also zunächst die Desinfizierung in einer Wasserstoffperoxid Lösung, dann die Neutralisierung in einer Kochsalzlösung, haben sich hier heute die pflegeleichteren, einfacheren und sicheren All-in-One Lösungen durchgesetzt. Diese vermeiden nicht nur das Risiko, dass aus Versehen das stark brennende Wasserstoffperoxid in die Augen gelangt, sondern spart auch Zeit, da die Linsen nicht in zwei Lösungen nacheinander aufbewahrt werden müssen, bei denen man gut 20 Minuten warten muss, bevor diese in den Behälter mit der Neutralisationslösung gelangen können. All-in-One Kontaktlinsenpflegemittel sind also die erste Wahl bei Reinigungslösungen heute. Sehr gute Erfahrungen habe ich hier mit „Solo Care Aqua“ gemacht. Gerade die Wahl des richtigen Desinfektionsmittels ist eine der heiklen Sachen, je nach eigener Empfindlichkeit, kann nicht unbedingt jede Lösung gleichermaßen vom Träger vertragen werden. Eher schlechte Erfahrungen habe ich persönlich mit günstigen Lösungen von Discountern gemacht. Ein paar Euro mehr schaden hier unter Umständen nicht.
  • Kurze Fingernägel: Kurze Fingernägel sind sehr wichtig bei Kontaktlinsen, denn das sehr weiche Silikon – basierte Material kann durchaus beschädigt werden. Nicht ganz einfach, besonders für Frauen, aber in diesem Fall von Vorteil. Genauso vorteilhaft für Kontaktlinsenträger ist es übrigens, wenn die Haare nicht permanent ins Auge fallen.
  • Sichtprüfung: Besonders vor dem Einsetzen sollten Kontaktlinsen immer auf Beschädigungen geprüft werden, ebenso auf Verschmutzungen, auch kleine Staubkörner haben einen unangenehmen Effekt auf den Tragekomfort. Pikst es, dann sollten die Kontaktlinsen noch einmal herausgenommen werden und mit der Reinigungslösung abgespült werden. Fühlt es sich auch danach noch unangenehm an, so sollte diese ausgetauscht werden.

Monatslinsen: im Schnitt 30 Tage optimaler Tragekomfort

Frau GlücklichMonatslinsen heißen Monatslinsen, weil diese für ca. 30 Tage Tragezeit gedacht sind. Nach meiner Erfahrung würde ich aber von einem Zeitraum von 3-5 Wochen ausgehen. Bei stärkerer Belastung etwa in den Wintermonaten durch Austrocknung durch Heizungsluft kann die Tragezeit auch mal etwas kürzer sein, mitunter aber auch mal eine Woche länger. Normalerweise merkt man recht schnell, wenn es Zeit wird, diese zu wechseln. Empfehlenswert ist es dabei das Datum des Kontaktlinsen – Tausches für das rechte und linke Auge zu notieren, damit man sich ungefähr wenigstens an die empfohlene Tragezeit hält.

Die Wahl der richtigen Monatslinse

Gerade Monatslinsen stellen einen guten Kompromiss aus Preis und Tragekomfort dar, wie kaum ein anderer Linsentyp. Bei der Wahl der Kontaktlinse muss man unter Umständen ein wenig experimentieren. Auch wenn ein Augenarzt – Besuch wichtig ist, um die richtigen Werte zu kennen, so kann dieser dennoch nicht mit Sicherheit sagen, welche Linsen für einen die Richtigen sind – hinsichtlich Tragekomfort und Verträglichkeit, auch ein Optiker kann hier nur Empfehlungen geben. Persönlich habe ich gute Erfahrungen aber über einen längeren Zeitraum mit „Focus Visitint“ gemacht, die aber mittlerweile vom Hersteller nicht mehr produziert werden. Der Nachfolger „Air Optix Aqua“ ist hier aber ein sehr würdiger Nachfolger, bietet diese Linse doch ein moderneres Material, welche für eine noch bessere Versorgung des Auges mit Sauerstoff sorgt, genauso wie für eine bessere Befeuchtung, sodass trockene Augen selten auftreten. Allerdings sind diese etwas teurer als der Vorgänger, sehr günstig gibt es diese aktuell aber beim Linsenpate. Vom persönlichen Eindruck ist hier der Komfort gegenüber dem Vorgänger „Focus Visitint“ deutlich erhöht.

Dies ist aber nur eine persönliche Erfahrung, welche Linsen / Pflegelösungen für dich persönlich am Besten sind, musst du letztlich selber erkunden, da jeder Mensch einfach individuell ist.

Noch ein Tipp: Es ist immer gut, wenn du entweder eine Brille oder ein Ersatzexemplar Linsen dabei hast, wenn du unterwegs bist. Kontaktlinsen zu wechseln ist mit wenig Übung nicht schwierig und gelingt sogar im Auto :)

Mein Fazit Monatslinsen:

Kontaktlinsen - MonatslinsenMonatslinsen sind für Kontaktlinsenträger eine sehr gute Wahl, sowohl preislich als auch vom Tragekomfort. Modernes Material garantiert hier sehr komfortables Tragen, Trübungen der Linsen treten praktisch nicht auf, genauso wenig wie Ablagerungen (bei entsprechender Pflege), somit ist ein täglicher ungetrübter und scharfer Sehgenuss möglich, sofern man sich an ein paar Grundregeln hinsichtlich Reinigung und eigener Hygiene hält.

 

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung