Werbung

Badebekleidung für starke Frauen: Plus-Size-Bademode

Wenn es in den wohlverdienten Sommerurlaub geht, stehen viele Frauen vor der Frage, was sie am Strand tragen sollen. Besonders Plus-Size-Trägerinnen wissen oftmals nicht, welches die richtige Bademode für sie ist, die kaschiert, gut aussieht und durch einen hohen Tragekomfort überzeugt. Dieser Ratgeber zeigt, worauf starke Frauen bei der Wahl der geeigneten Bademode achten sollten.

Auf den richtigen Schnitt kommt es an

Bademode - Taille VerschlankenDamit ein Badeanzug Problemzonen perfekt kaschieren kann, sollte er entsprechend geschnitten sein. Er sollte weder zu weit, noch zu eng sitzen und wenn möglich über keine Cut-Outs im Bauch- oder Hüftbereich verfügen: Diese können die Aufmerksamkeit schnell auf eventuell vorhandene kleine Fettpölsterchen lenken und so unvorteilhaft wirken. Auch hohe Beinausschnitte sind für den Bereich große Größen nicht ratsam. Dafür darf der ausgewählte Badeanzug gerne das Dekolleté betonen, denn dies ist oftmals eine Stärke von Plus-Size-Trägerinnen. Die Zeiten, in denen Badeanzüge in großen Größen aber unförmige Stoffstücke in schwarz oder dunkelblau waren, gehören aber der Vergangenheit an: Moderne Plus-Size-Badeanzüge sind attraktiv und durchaus figurbetont geschnitten – aber eben so, dass sie auch kaschierend wirken.

Es muss nicht immer der Badeanzug sein

Natürlich müssen Plus-Size-Trägerinnen nicht immer nur Badeanzüge tragen und auf modernere und trendigere Bademode verzichten. Mindestens ebenso gut geeignet für alle, die ein paar Pfund mehr auf die Waage bringen, sind Tankinis: Die gelungene Mischung aus Tank-Top und Bikini kaschiert, ist bequem und lässt sich außerdem optimal mit einer Hose oder eine Rock kombinieren. So kann der Tankini sowohl als Bademode, als auch als reguläres Oberteil getragen werden. Ein tolles Accessoire für den Strand und den Badesee ist der Pareo. Dieses praktische und dekorative Wickeltuch lässt sich locker um die Hüften binden und kann so zusätzlich kaschieren – und dazu beitragen, dass sich starke Frauen auch mit ein paar kleinen Problemzonen im Sommer jederzeit wohlfühlen.

Schwarz, blau oder doch lieber bunt?

Schwarz macht schlank – aus diesem Grund wurde bei Bademode für starke Frauen meist auf dunkle Farben gesetzt. Wer es aber nicht immer nur schwarz oder dunkelblau haben möchte, kann auf einen Badeanzug oder Tankini zurückgreifen, der gesetzte Farben mit bunten Einsätzen kombiniert. Und auch Streifen sind kein Tabu für alle, die große Größen tragen: Besonders schwarz oder blau gestreifte Badeanzüge und Tankinis machen optisch schlanker und sorgen für eine schön geformte Silhouette. Wichtig ist vor allem, dass Plus-Size-Trägerinnen sich in ihrer Bademode wohl und komfortabel fühlen, denn wer sich gut fühlt, strahlt dies auch nach außen aus – unabhängig von der Konfektionsgröße.

Werbung

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.