Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Die besten Modetrends für den Frühling

Geposted in Mode und Styling

Der Frühling steht vor der Tür und zeigt sich auch schon an kleinen grünen Gewächsen, die sich überall in deutschen Gärten hervortun. Diese Vorboten zeigen an, es kann losgehen, das Land ist bereit für besseres Wetter und sonnigere, längere Tage. Synchron mit dem Frühling müssen natürlich auch die neue Frühlingsmode und ihre verschiedenen Trends aus dem Winterschlaf erwachen. Dafür sorgen die Designer und Fashion Blogger und um den Globus.

Dafür sind die beliebten Fashion Weeks der ultimative Start. Mit ihnen kommen die neuesten Trends und Moden aus Mailand, Paris, New York und London zu dir nach Hause in deinen Kleiderschrank. In diesem Artikel erfährst du alles über die Modetrends des Frühlings.

Denim-Stoff für Jacken und Hosen bleibt im Trend

Lässige JeansBei den präsentierten Materialien fällt als erstes auf, dass Denim als Stoff seinen Siegeszug fortsetzt. Sowohl bei Jacken als auch bei Hosen und Kleidern wird Denim häufig verwendet. Schon über die letzten Jahre galt Denim als äußerst beliebter Stoff, der modisch immer weiterentwickelt wird.

In diesem Jahr scheint der Fokus vor allem auf den, aus den 80ern stammenden, ausgewaschenen Look von Jeans zu liegen. Um genau diese Farbgebung und die Muster zu erhalten, die das ausgewaschene ausmachen, werden die Kleidungsstücke gebleicht. In Folge dessen entstehen schöne ausgewaschene Flecken und Muster, die im Frühling die Mode beherrschen werden.

Die Farb-Trends: Von sanft und unauffällig bis kräftig

In Sachen Farbgebung sind die Fashion Weeks ebenfalls tonangebend und bestimmen den modischen Farbverlauf des Jahres auf der ganzen Welt. Ein kontradiktorischer Farbtrend war bereits zum Start der Fashion Weeks auszumachen. Beliebt ist die Verbindung von kräftigen, starken Farben und sanften, eher unauffälligen Farbtönen, die Richtung Erdfarben gehen.

Als Beispiel für die stärkeren Farben ist die Farbe Rot aufgefallen, die jedoch schon seit einigen Jahren äußerst beliebt ist. Zusätzlich kommt ein starkes, schönes Gelb zum Einsatz, das ebenso toll wirkt wie ein solides Violett, das an eine fliederähnliche Farbgebung aus der letzten Saison erinnert.

Der violette Einschlag der vergangenen Modesaison spiegelt sich in diesem Frühling in verschiedenen Blautönen wieder, die dafür sorgen, dass dieser Frühling ein sehr farbenfroher wird. Die blauen Nuancen werden besonders bei Schuhen für ein modisches Statement sorgen.

Streifen, Punkte und florale Muster sind auf dem Vormarsch

sommer kleid mit punkten

© magdal3na – Fotolia.com

In Sachen Muster war zu beobachten, dass Streifen fast überall zu finden sind und diese Muster den Trend des modischen Frühlings bestimmen. Streifen haben den Vorteil, dass sie sehr gut mit allen anderen modischen Trends zu kombinieren sind und so zu einem Universalmuster aufsteigen.

Ein großes Revival feiern in diesem Frühling Punktemuster, die schon eine ganze Weile keine Trends mehr auszeichneten und als nicht passend galten. Dies hat sich nun geändert und Punkte, die ebenfalls als Polka Dots bekannt sind, finden sich auf vielen Kleidungsstücken wieder.

Weiterhin äußerst beliebt bleiben verschiedenste Blumenmuster, die auf allen möglichen Kleidungsstücken ihren Platz finden. Schon seit einigen Jahren erfreuen sich Blumenprints größter Beliebtheit in der Modeszene und werden unterschiedlich interpretiert in vielen Bereichen eingesetzt. Sie sorgen stets für die größtmögliche Abwechslung.

Weiter ist zu beobachten, dass unter den besten Modetrends des Frühlings überraschend viele asymmetrische Kleidungsstile zu finden sind. Asymmetrische Kleidungsstücke können durch ihre auffällige Art ebenfalls für Abwechslung im Kleiderschrank sorgen und kommen besonders bei Oberbekleidung vollends zur Geltung.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung
medox.de