Werbung

GEFRO Balance Probierpaket - Jetzt gratis testen!

Hypnose beim Therapeuten
Bewusster leben: Alternative Heil-Techniken

Geposted in Gesundheit

Lange Zeit wurden Menschen durch die Fortschritte, die in den letzten 100 Jahren bei Technik und Medizin erzielt wurden, beeindruckt. Unzweifelhaft hat dieser Fortschritt uns ein besseres Leben gebracht und viele Krankheiten sind dank medizinischer Fortschritte heute heilbar, von daher ist es auch beeindruckend, gleichzeitig hat sich aber in den letzten Jahren auch bei vielen Menschen ein Bewusstsein (oder Realismus) dafür entwickelt, dass der reine Bezug zur Technologie nicht die alleinige Antwort ist und dass mit diesem einseitigen Blick oft auch eine Verbindung zur Natur und letztlich uns selbst verloren geht.

Viele Krankheiten sind auch heute nicht heilbar, oft werden auch nur Symptome, aber nicht Ursachen behandelt. Allergien nehmen zu und auch seelische Beschwerden. Die Standardmedizin bietet hier nicht immer in allen Fällen die richtigen Antworten, gerade auch bei vielen chronischen Erkrankungen. Dies dürfte auch ein Grund dafür sein, warum auch viele Ärzte, Psychologen und Krankenhäusern heute eher auf einen ganzheitlichen Ansatz setzen und z. B. fernöstliche Lehren und Wissen miteinbauen.

Dass unser Geist und Energieströme aktiv unsere körperliche und seelische Gesundheit beeinflussen, wird von immer mehr Fachleuten mittlerweile anerkannt und so hat Meditation beispielsweise, wie der Spiegel in einem interessanten Artikel „Heilen mit dem Geist“ beschreibt, den Ruch des Esoterischen verloren. In Folge verwenden immer mehr Ärzte, Psychologen, ja Krankenhäuser diese Techniken, da mehr und mehr anerkannt wird, dass Techniken, die auf das Heilen mit dem Geist setzen, einen positiven Effekt auf unsere Gesundheit haben.

Dies bedeutet nicht, dass man den Gang zum Arzt bei ernsthaften Erkrankungen durch Mediation ersetzen sollte, aber Meditation etwa kann eine ärztliche Behandlung ergänzen, in dem man seine Gesundheit aus sich selbst heraus stärkt.

Alternative Heil-Techniken

Wellness für FrauenGemeinsam ist vielen dieser „alternativen“ Heil-Techniken, dass sie auf ein ganzheitliches Welt- und Menschenbild setzen, bei dem Körper, Geist und die Welt um uns herum in einer Wechselwirkung stehen, denn letztlich sind wir und alles, was uns umgibt, Energie. Dies ist nun keineswegs etwas esoterisches, sondern einfache Naturwisschenschaft. Daher erscheint es eigentlich nur logisch, dass es Wechselwirkungen geben muss. Krankheiten werden bei diesen alternativen Ansätzen oder Denkweise hierbei als Störungen im normalen Energiefluss angesehen, etwas ist also aus dem Gleichgewicht geraten. Alternative Heil-Techniken setzen hier darauf an, diese Störungen durch Selbstheilungskräfte wieder ins Gleichgewicht, also zur Harmonie, zu bringen.

Wie die Welt wirklich funktioniert, was uns zusammenhält und verbindet, ist heute noch immer weitgehend unerforscht. Auch viele Wissenschaftler räumen mittlerweile oft ein, dass alles doch etwas komplexer und „mysteriöser“ (im Sinne des noch nicht bekannten) ist als gedacht. Von daher erscheint vieles, so auch Mediation, Sachen wie Feng Shui oder auch geistiges Heilen heute keineswegs mehr als generell unseriös oder etwas völlig abwegiges, auch wenn es ohne Zweifel mitunter auch unseriöse Heiler oder Therapeuten gibt, die sich eines wichtigen Themas nur zum eigenen Vorteil bedienen.

Die Frage, ob seriös oder nicht, hängt dann wahrscheinlich auch vor allem davon ab, wie seriös die einzelnen Ausübenden dieser alternativen Heil-Techniken sind. Dass es aber komplexe Mechanismen im Körper und dessen Wechselwirkung mit der Umwelt gibt, kann man mittlerweile als recht gesichert ansehen, auch wenn hier vieles noch im Bereich der Forschung liegt. Aber offensichtlich, dass zeigen viele Untersuchungen von seriösen Forschern, kann unser Geist biochemische Prozesse anstoßen, die letztlich eine heilende Wirkung haben. Dies würde auch so manche Spontanheilung erklären, wobei das eigentliche Wunder aber in uns selbst liegt.

Geistiges Heilen

Auch so manches Krankenhaus steht dem Thema offener als früher gegenüber und bindet ergänzend sogenannte Geist-Heiler mit in die Behandlung ein, auch wenn die klassische Schulmedizin in Deutschland sich meist noch schwer damit tut. Aber positive Gedanken und der Glaube an die Gesundheit sollten eigentlich etwas mehr Offenheit es wert sein, mutiger zu werden.

Grundsätzlich ist die berufliche Tätigkeit als geistiger Heiler ohne Heilpraktiker- oder Ärztezulassung in Deutschland erlaubt, d. h. jeder, der sich für das Thema interessiert, kann diesen sogar zu einem Haupt- oder auch Nebenberuf machen. Unsinn ist es nicht, denn auch viele Fachleute und sogar manche Kliniken integrieren wie erwähnt geistiges Heilen als ergänzende Maßnahme. Wer Interesse an dem Thema hat, der findet viele Informationen zur Ausbildung als Geistiger Heiler oder auch einfach nur zum Thema an sich auf diesen Seiten.

Hypnose beim Therapeuten

© Lydie – Fotolia.com

Wer sich einmal auf die Themenkomplexe Feng Shui, Mediation, Yoga und sogar geistiges Heilen einlässt, der wird diese schnell als sehr spannend und als Bereicherung für sein Leben empfinden. Dies bedeutet nicht, dass man nun 1:1 alles so glauben muss wie angeboten, aber man kann viel praktischen Nutzen daraus ziehen, um gesünder und glücklicher, auch mit sich selbst, zu leben. Man muss sich natürlich etwas Mühe machen, um ernsthafte Quellen von unseriösen zu trennen. Dies ersetzt bei Erkrankungen, besonders bei ernsthaften, nicht den Gang zum Arzt, schon gar nicht, wenn eine Akut-medizinische Versorgung notwendig ist, es kann aber ein Zusatz sein und bei manchen Problemen wie Allergien vielleicht sogar der effektivere Weg sein.

Werbung

Werbung

GEFRO - Suppen, Soßen und Würzen

Unsere Besucher interessieren sich auch für: