Werbung

Auberginenauflauf

Diesen Auberginenauflauf hat der Autor in der Auberginensaison ausprobiert. Es gab ihn bei ihm am laufenden Band! In Süditalien heißt diese Gericht Parmigiana di melanzane und ist beinahe ein Nationalgericht.

Zutaten

Rezeptmenge für: 4 Personen

  • 750 g Auberginen
  • 2 Tl (gestr.) Salz
  • 2 Zwiebeln (mittelgroß)
  • 1 Ds. (gr.) Tomaten
  • 3 El (gestr.) Mehl
  • 8 El Öl
  • 1 Tl (gestr.) Salz
  • 3 El Tomatenmark
  • 1 Tl Basilikum (getrocknet)
  • 1/2 Tl Oregano (getrocknet)
  • 1 Tl (gestr.) Zucker
  • 1/4 Tl frisch gemahlener Pfeffer (schwarz)
  • 250 g Mozzarella
  • 3 El frischer Parmesan (frisch gerieben)

Zubereitung

  1. Auberginen in ca. 1-cm-dicke Scheiben schneiden.
  2. Die Scheiben von beiden Seiten mit 2/3 des Salzes bestreuen und auf einen flachen Teller legen.
  3. Zwiebeln pellen und fein würfeln.
  4. Tomaten in der Dose mit einem Pürierstab der ‚Homogenisierung zuführen‘.
  5. Auberginenscheiben gut mehlieren.
  6. Öl in der Pfanne erhitzen, mehlierte Auberginenscheiben darin von beiden Seiten goldbraun backen, aus der Pfanne nehmen und warm stellen.
  7. Nun die Zwiebelwürfel mit den Kräutern und dem Zucker in der Pfanne andünsten.
  8. Tomatenmark, den Rest Salz, Pfeffer, Tomatenpürree und -mark dazugeben.
  9. Auflaufform einfetten, die Hälfte der Tomatensoße, dann lagenweise Auberginen- und Mozarellascheiben, darüber den
  10. Rest der Tomatensoße geben und mit Parmesan bestreuen.
  11. Im vorgeheizten Backofen 20 Minuten bei 200 °C zugedeckt backen, dann den Deckel entfernen und 10 Minuten weiterbacken.
  12. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum garnieren und einige Minuten abkühlen und ziehen lassen.

Autoren
Rezepttext Lizenz: Creative Commons Attribution/Share-Alike

Werbung

Werbung

thalia.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.