Werbung



Die Herbstmode 2018 zeigt sich lässig und elegant zugleich

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, damit wird es Zeit für die neuen Modetrends für die kühlere Jahreszeit. Dazu gibt es aktuelle Damenmode für unterschiedliche Anlässe wie das berühmte Oktoberfest, das nicht nur Fans der Trachtenmode begeistert. Dirndlkleid, Lederhose für Damen nebst Begleitung, aber auch passende Accessoires sind jetzt aktuell die Trendsetter.

Eleganz steht im Mittelpunkt der Damenmode

DamenmodeWer sich die Mode für Damen im Herbst genauer ansieht, wird feststellen, dass die Designer nun auf Eleganz und Chic setzen. Im Mittelpunkt stehen exakte Schnitte, die die Taille betonen, und exquisite Materialien. Der Focus liegt dabei auf klassischen Stoffen wie Glenchek und Karo, die in kräftigen Farben mit Glanzeffekten, zu wahren Trendsettern verarbeitet werden. Als Gegenpol dazu finden sich echte Klassiker wie schmal geschnittene Kleider in elegantem Schwarz, die mit Lederaccessoires richtig in Szene gesetzt werden. Wer auf die femininere Note setzt, der sollte zu frostigen Pastelltönen greifen, die auch die Businessmode in klaren Linien und Schnittführungen dominieren.

Hosen als Musthaves für den Herbst

Frauen, die gerne Hosen tragen, sind in diesem Herbst wahre modische Gewinner. Denn die Palette dieser Kleidungsstücke reicht von maskulin geschnittenen Hosenanzügen aus britischen Stoffen wie Glenchek oder Tweed und Fischgrat. Die Blazer sind dabei tailliert geschnitten oder verfügen über ein Schößchen, die Hosen figurbetont und eng gehalten. Damit wird die weibliche Silhouette perfekt in Szene gesetzt. Für die Freizeit dominieren leger geschnittene Chinos aus Cord oder Samt und Flanellhosen. Kombiniert wird das Ganze mit der klassischen Rautensteppjacke, die den englischen Stil perfekt abrundet. In starken Farben und mit vielen sportlichen Details komplettiert sie einen elegant lässigen Casual-Look.

Farben setzen echte Akzente

Natürlich stellt sich für Fashionistas auch die Frage nach den beherrschenden Farben für diesen Herbst. Die Antwort ist einfach, denn derzeit spielen Grau, Braun und Schwarz als Basisfarben eine wichtige Rolle. Dazu gibt es Strick aus Kaschmir oder Baumwolle in knalligen Farben wie Rot und Orange. Zweireihige Blazermantel und Cabanjacken in klassischem Grau lassen sich mit kräftigem Rot perfekt aufpeppen und für optische Highlights sorgen. Auch schillernde Farben, die aus der Welt der Edelsteine kommen, wie Smaragdgrün und Rubinrot bzw. Saphirblau sind nun angesagt, wobei sie meist nicht alleine, sondern in Verbindung mit Gewürztönen wie Zimt und Safran getragen werden.

Auch das Oktoberfest setzt Modetrends

Herbst Mode Tracht

© Astrid Gast – Fotolia.com

Einst als traditionelles Trachtenfest gefeiert, setzt das Oktoberfest im September modische Akzente. Neben dem traditionellen Dirndl für Damen hat sich auch die Lederhose, ob kurz oder lang, für die trendbewusste Fashionista durchgesetzt. Die absoluten Keypieces sind in diesem Jahr Hemden und Blusen aus Karo-Baumwolle. Am besten überzeugen sie optisch als Vichy- oder Bäckerkaros. Zu einem rustikalen Outfit für die Wiesn lässt sich auch weiße Häkelspitze und Lochstickereien bzw. Oberteile mit floralen Prints tragen. Die derzeit angesagten Strickjacken lassen den Gedanken an die typischen Trachtenjanker aufkommen. Wem die Lederhose zu traditionell ist, der trägt dazu einfach eine lässige Jeans oder eine braune Cordhose. An die Füße gehören robuste Stiefeln oder Stiefeletten, die im Bergsteiger-Stil gearbeitet sind.

Bei den Accessoires für die Tracht dominiert Tradition

Geht es um die Accessoires wie Strümpfe, Handtaschen, Uhren oder Schmuck, so finden sich in diesem Herbst überall typische Trachtenmotive wie Edelweiß, Brezeln und Hirsche. Die Taschen sind aus Filz oder Leder gearbeitet und zeigen herzige Trachtenmotive, aber auch edle Seidentücher, die eng um den Hals geschlungen werden. Damit wird das rustikale Outfit perfekt.

Werbung

Werbung

Allgemein ani 300x250 1

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.