Werbung

Kaffee
Latte Macchiato Selbst Gemacht

Geposted in Schöner Wohnen

Latte Macchiato ist aus einer Mischung von Espresso und aufgeschäumter Milch gemacht. Traditionell aus Italien, werden seine Geschwister manchmal mit dem Latte Macchiato verwechselt, wobei die Unterschiede eigentlich relativ einfach sind und von der Menge an Espresso abhängen, die verwendet wurde:

  • Ein halber Schuss an Espresso geht in die gedämpfte Milch des Latte Macchiato. Hier wird der Kaffee zu der Milch gegeben
  • Ein ganzer Schuss Espresso geht in den Caffè Latte, mit einem Anteil von 33% Kaffee und 67% Milch, wobei die Milch zu dem Kaffee gegeben wird
  • Für die, die eine stärkere Gehalt an Koffein brauchen, kann man ruhig einen Doppel-Schuss an Caffè Macchiato nehmen, hier wird die Milch auch zu dem Kaffee gegeben

Aber ist es auch möglich, auch ohne teure Geräte selbst einen schönen Latte Macchiato vorzubereiten? Doch, das sollte gehen sagen die Profis, und was braucht man dafür?

Zunächst brauchen wir einen guten Espresso. Dieser ist nicht ganz so leicht zu vorbereiten, ohne ein spezielles Gerät, welches das heiße Wasser mit viel Druck durch den Kaffee presst, aber es ist doch durchaus möglich, einen recht guten Ersatz vorzubereiten. Mit einem sogenannten Espressokocher, wie dem italienischen Bialetti Moka, kommt man sehr nahe an einen guten Espresso ran. Vorbereitet auf dem Herd in einem eingeschlossenen kochtopf-ähnlichen Apparat, wird das Wasser unter Druck gekocht, wie in einem Schnellkochtopf, und so ein schöner Espresso – ähnlicher Kaffee damit zubereitet. Für die jeweiligen Mengen an Wasser und Kaffee sollte man den Anleitungen der Hersteller für das entsprechende Gerät folgen.

Mit dem Espresso in der Hand brauchen wir nur noch die Milch aufzukochen.

Genug Milch für das Latte Macchiato Glas in einen Topf geben und aufkochen, bis ein Schaum erzeugt ist, die ganze Zeit die Milch verquirlen, um zu vermeiden, dass die Milch anbrennt und auch um beim Aufbau des Schaums zu helfen. Wen die Milch bereit ist, halte den Schaum mit einem Löffel zurück und gebe die Milch zu dem Latte Glas hinein, danach Schaum oben drauf geben. Man kann einen halben Teelöffel zurückhalten, um das Kaffee-Loch zu verschließen.

Nehme jetzt die Menge einer halben Tasse von dem frisch gekochten Espresso und gieße diesen sehr vorsichtig in die Mitte der Milch hinein. Danach bedecke das kleine Loch mit dem zurückgehaltenen Milch – Schaum.

Je nach Wunsch mit Zimt oder dunklen Schokolade bestreuen.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung