Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Rückenschmerzen
Rückenschmerz bei Gartenarbeit?

Geposted in Schöner Wohnen

Das sehr beliebte Hobby Garten: man hat Ruhe, macht etwas für die Seele und am Ende erhält man etwas Schönes daraus. Wer aber unter Rückenschmerz leidet, und unabhängig von, wie stark dies vorkommt, der kann bestimmt davon erzählen, wie schwer dies die Gartenarbeit macht. Zusätzlich ist es für alle, denen der Garten wirklich am Herzen liegt, schon schwer sich mit der Tatsache zurechtzufinden, dass das beliebte Hobby nicht mehr, oder nur sehr schwer, geht. Eine alte Freundin von mir kann sehr gut dieses Gefühl bestätigen. Da müsste es doch einige Lösungen geben?

Rückenschmerz beim Bücken im Stehen

Das kennen die meisten Gärtner, man sieht das Unkraut und bückt sich sofort runter, um dieses herauszuholen. Statt dich zu bücken, beuge die Knie und halte Rumpf und Rücken stark mit den Bauchmuskeln. Dies schont den Rücken und stärkt auch gleichzeitig die Beinmuskulatur.

GARDENA combisystem

© GARDENA Deutschland GmbH

Bekannte Firmen wie Wolf-Garten (multi-star®) und GARDENA (combisystem)stellen spezielle Systeme her, womit auch Handtools auf einer langen Stange verwendet werden können. Diese praktischen Gartenhelfer können sehr helfen die Gartenfreude zu unterstützen, nicht nur beim Bücken, sondern auch bei breiteren Gartenteilen. Hier ist es auch überlegenswert einen Gärtnergürtel zu verwenden, sodass du alle Tools immer um dich hast, dies vermeidet ständiges bücken, um die Tools aufheben zu müssen beim Wechseln. Beide Systeme gibt es natürlich bei Amazon:

Halte Unkraut auf ein Minimum mit Mulch, offene Erde nimmt gern Samen von Unkraut zu sich, ein dicker Mulch aus Baumrinde hilft dies zu reduzieren und erleichtert die Arbeit.

Rückenschmerz beim Schieben

Roboter RasenmäherDen Rasen mähen, das geschnittene Gras einsammeln oder die Terrasse kehren, kann bei manchen Problemen wirklich Übelkeit verursachen. Wer unter diesem Problem leidet, wird es bestimmt kennen, die immer wiederkehrende Übelkeit und den ziehenden Schmerz im unteren Rücken, der dich eigentlich zum Aufhören bringt. Mit blasen Gesicht und erschöpften Körper machen solche Dinge keinen Spaß mehr und es kann einige Stunde dauern, bevor diese Symptome weggehen, was für einen echten Gartenfan deprimierend ist. Beim Rasenmähen kann man ein motorverstärkter Rasenmäher mit Grasbox helfen beim Gras schneiden, Technik Liebhaber könnten sich auch für die neuen Roboter interessieren.

Beim Kehren kann ein Garten Staubsauger verwendet werden oder, wer laute (oder schwere) Geräte nicht bevorzugt oder auch nutzen kann, einfach die Kehrarbeit über eine längere Zeitspanne planen, vielleicht jeder Woche ein viertel.

Probiert werden kann hier auch die Art zu kehren zu wechseln; beobachte, wenn der Schmerz anfängt und mit welcher Bewegung dies am meisten passiert. Probiere dann diese zu wechseln, z.B. den Besen vom Körper weg schieben und dann zum Körper zurück oder den Besen von links nach rechts (und umgekehrt) schieben, dazu kannst du auch kürzere Kehrbewegungen probieren oder auch andere Kehrtechniken, welche dir halt am einfachsten fallen. Auch die Länge der Besenstange kann geändert werden, mancher bevorzugen es tatsächlich einen Handbesen hier zu benutzen, kann man probieren.

Rückenschmerzen beim Kübelpflanzen

Auspflanzen von kleineren Kübeln

Kniehöcker von Draper

… und Kettler

Richte dir hier einen Gärtnertisch für das Auspflanzen von kleineren Kübeln ein. Beim Auspflanzen von großem Kübel ist es echt schwer, die gute Mitte zu finden. Beim Heben auf einen Tisch kann ein leerer Kübel aus Kunststoff leicht und handlich sein, den voll bepflanzten herunterzubringen ist aber was anderes. Also, ohne Hilfe wird dies nicht viel Entlastung bringen.

Du könntest hier ein Kniekissen benutzen, sodass du dich nicht runterbücken musst. Immer auf den Knien auf einem Kniekissen kann allerdings auch schmerzen nach einiger Zeit, versuche deine Position zu wechseln, indem du auch einen Arm zur Unterstützung verwendest, etwa wie ein dreibeiniger Hund, dein Gewicht verteilt mit geraden Rücken und gespannten Bauchmuskeln. Wenn runter zu kommen schwerfällt, gibt es auch Kniehocker mit Griffen, sodass deine Arme mithelfen können.

Kübel können in sehr vielen verschiedenen Höhen gefunden werden, vielleicht der richtige Zeitpunkt für ein wenig Abwechslung zu etwas Höheren, die im Stehen bepflanzt werden können. Anders kann du dies auch regeln wenn, wie beim Kehren, du die Arbeit etwas verteilst.

  • Blumenerde kann mithilfe einer kleinen Schaufel gefüllt werden, statt die Beutel hochzuheben
  • Kleine und häufige Pausen nehmen, aufstehen und dich strecken oder herumlaufen
  • Die Pflanzen Stück für Stück holen, dies lässt dich immer in Bewegung bleiben
  • Eine Kniematte nutzen, statt zu bücken, manche Kniematten kommen in einer Art Frame, die auch dabei helfen aufzustehen und wieder runter zu kommen.
  • Arbeite so nahe neben dem Kübel wie nur möglich, dies vermeidet, dass man zu sehr nach vorne strecken muss
  • Nur so viele Kübel pflanzen, wie möglich, sodass dies keinen Rückenschmerz verursacht, verteile es über mehrere Tage

… und zuletzt

Wer an Rückenproblemen leidet, ist gut aufgehoben den Lebensstil generell etwas anzupassen und etwas langsamer zu machen, der Garten gehört auch dazu. Aber immer in Bewegung bleiben, deine Position regelmäßig wechseln (alle 5-10 Minuten) und bleibe nicht länger auf einer Position wie es bequem ist, kann alles ein wenig helfen. Stehe auf und dehne deine Muskeln, nehme ein paar Minütchen, um mit dem Hund zu spielen oder die Katze zu streicheln, lauf ein bisschen rum und genieße den Blick auf was du schon erreicht hast.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung