Werbung

GEFRO Balance Probierpaket - Jetzt gratis testen!

Medizinische Vorteile des Reishi-Pilz

Geposted in Gesundheit

Exotische Pilzsorten wie Shitake und Austern-Pilz werden schon seit Längerem im Supermarkt angeboten und sind keine Seltenheit mehr. Noch ein Pilz aus dem Fernen Osten ist der Reishi Pilz – auch Glänzender Lackporling, Ganoderma Lucidum oder Ling Zhi genannt, oder in Vietnam „linh chi“, was übersetzt bedeutet „Supernatural Mushroom“ (wörtlich „Übernatürlicher Pilz“), mitunter wird er sogar als „Pilz des ewigen Lebens bezeichnet“. Angeboten (auch) als Nahrungsergänzungsmittelpräparat, zum Beispiel bei GAMU GmbH – Institut für Pilzforschung, soll der ungiftige Reishi Pilz bzw. die darin enthaltenen Substanzen einiges können, vor allem in gesundheitlicher Hinsicht.

Aber was sind die Vorteile genau, dies uns dieser tausende Jahre alte Pilz aus Fernost nun bieten soll?

Reishi Anwendungsbereiche

Viel wird geschrieben über die vielen Vorteile von Reishi bei gesundheitlichen Problemen, wo er insbesondere in folgenden Bereichen eingesetzt wird und wirksam sein soll:

Immunsystem

Immunsystem unterstützenReishi enthält sogenannte „Polysaccharide“, die das Immunsystem unterstützen und stärken. Mit einem gesunden Immunsystem ist der Körper in der Lage viel besser auf sich selber aufzupassen, wenn er krank wird. Heilprozesse wirken schneller und Krankheiten werden effizienter bekämpft. Wegen der starken Immunsystemstimulierung gilt Reishi auch als ein Hilfsmittel bei an Aids erkrankten Menschen, um das bei dieser Personengruppe geschwächte Immunsystem zu stärken. Auch gegen Entzündungen sollen die in Reishi enthaltenen Polysaccharide wirksam sein.

Hoher Blutdruck

Reishi wird auch durch die Wirkung von Polysacchariden und anderen im Pilz enthaltenen Zutaten als hilfreich angesehen, um hohen Blutdruck zu senken. Zusätzlich soll Reishi eine positive Wirkung beim Abbau von Cholesterol (Blutzucker- und Blutfettwerte) haben. Insgesamt sollen die Inhaltstoffe eine positive Wirkung bei Herz-/Kreislaufproblemen haben, bei Herzrhythmusproblemen und auch zur Herinfarktprophylaxe beitragen.

Krebs

Auch bei der Forschung zu alternativen Krebstherpien wird Reishi als potenzielles Heilmittel mittlerweile unter die Lupe genommen. Obwohl hier klinische Tests noch ausführlicher durchgeführt werden müssen, wird vermutet, dass bestimmte antioxidativ wirkende Elemente bei der Bekämpfung von Krebs vorteilhaft sein könnten zur therapeutischen Nutzung für Brust- und Prostata Krebs und wohl auch bei Lungenkrebs und einigen anderen Krebsarten. Zudem wird die körpereigene Abwehr durch die immunstärkende Wirkung gestärkt. Eindeutige wissenschaftliche Belege gibt es aber bislang nicht oder nicht in ausreichendem Maße.

Nur einige der weiteren Wirkungen, die dem Reishi Pilz bzw. den darin enthaltenen Komponenten zugesprochen werden, sind Stressreduzierung und eine befreiende Wirkung bei Asthma und Erkrankungen der Bronchen. Helfen soll es aber auch bei Schlafproblemen, Angstzuständen und bei Hautproblemen wie zum Beispiel Neurodermitis sowie bei Entzündungen der Organe.

Nebenwirkungen von Reishi

NebenwirkungenObwohl für die meisten Menschen unproblematisch, so gibt es doch Ausnahmen, wo – in bestimmten Fällen – ein Verzicht auf Reishi angezeigt ist, oder man auf jeden Fall vorher mit seine, Arzt reden sollte. Reishi Pilze sind unter Umständen problematisch für Menschen, die ohnehin schon an Verdauungsproblemen leiden, sowie für Menschen mit Neigung zu Nasenbluten, da Reishi eine Blut verdünnende Wirkung hat.

Nicht empfohlen wird Reishi für Schwangere, Stillende und bei Personen mit bereits niedrigen Blutdruck. Auch in Kombination mit manchen Medikamenten, wegen möglicher Wechselwirkungen, ist Vorsicht geboten. Es ist daher grundsätzlich empfehlenswert vor der Einnahme von Reishi Präparaten zuvor einen Arzt zu konsultieren.

Reishi und die darin enthaltenen Substanzen ist ein aktueller Gegenstand von Forschung und Tests und hat es in der wissenschaftlichen Anerkennung wie so viele Naturmittel recht schwer und sicher muss hier auch noch viel erforscht werden, aber auf jeden Fall ist er ein spannendes Thema und wohl wieder mal ein Zeichen, welche wunderbare Heilkräfte in der Natur verborgen sein könnten.

Bild – Ganoderic Acid: By Edgar181 (Own work) [Public domain], via Wikimedia Commons

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Hochzeit bei Etsy