Damenmode
Modetrends für den Herbst 2021

Geposted in Mode und Styling

Für Fashionistas ist der Herbst eine ganz besondere Jahreszeit: Sandalen und Shorts werden abgelegt, an ihre Stelle treten coole Boots und tolle Strickpullover. Jetzt, da die Abende kühler werden, sehnen wir uns nach kuscheligen Styles. Allerdings ist es noch zu früh, um uns von bestimmten Pieces zu verabschieden: Das luftige Sommerkleid sieht auch in der goldenen Jahreszeit einfach super aus – wenn du es mit einer Lederjacke und Stiefeletten kombinierst. Hier erfährst du alles zu den wichtigsten Modetrends für den Herbst 2021.

Welche Trends sind in diesem Herbst aktuell?

Während du mit Herbstfarben wie Braun, Rot und Grün auch in diesem Herbst nichts falsch machen kannst, gibt es einige Trends, ohne die du einfach nicht auskommst. Zu diesen zählen unter anderem:

  • Schlaghosen
  • Hoodie und Blazer
  • Ausgefallene Kragen
  • Oversize-Hemden
  • Teddyfell

Die Schlaghose feiert ihr Comeback

Retro Mode TrendsFast zwei Jahrzehnte lang regierte die Skinny Jeans als Denim-Königin. Nun neigt sich ihre Herrschaft dem Ende zu. In diesem Herbst dreht sich nämlich alles um die Schlaghose in all ihren Varianten. Jeans mit ausgestelltem Bein können schmal oder weit geschnitten sein. Am besten passen sie zu einem Crop Top oder einem Schlabberpulli. Dazu trägst du derbe Boots oder klobige Sneaker.

Hoodie und Blazer: der Street-Style lässt grüßen

Eigentlich passen Hoodie und Blazer nicht zusammen. Doch in dieser Saison brechen wir mit den üblichen Regeln und tragen unseren Kapuzenpullover ganz einfach unter einem Blazer. Dabei darf der Blazer ruhig eine Nummer größer als gewöhnlich ausfallen. Das Material gibt in diesem Fall die Stilrichtung an: Sweatstoff wirkt lässig, während Feinstrick dem Look eine edle Note verleiht.

Es geht um den Kragen

Manchmal geht es eben in erster Linie um die Details. Und ein Detail, das im Herbst 2021 eine wichtige Rolle spielt, ist der Kragen – genauer gesagt, der Bubikragen. Er ist auch als Peter-Pan-Kragen bekannt und macht jedes Outfit im Handumdrehen zu einem echten Hingucker. Du kannst ihn separat kaufen und zu verschiedenen Pieces tragen: Lege ihn über einen schlichten Mantel oder eine klassische Strickjacke.

Gut eingepackt im Oversize-Hemd

Ein Hemd in Übergröße ist ein echter Allrounder und lässt sich mit einer riesigen Anzahl verschiedener Stücke kombinieren. Trage dein Oversize-Hemd unter einem Pullunder oder lass es lässig über den Bund deiner Schlagjeans hängen. Ein Modell in Weiß ist ein echtes Kombinationstalent. Du kannst aber auch zu einem Hemd in einer anderen Farbe greifen.

Einfach nur flauschig in Teddyfell

Leggings über 40Warm eingekuschelt startest du in einem Stück aus Teddyfell in den Herbst. Vor allem bequem soll es sein – so lautet die Devise. Schließlich haben wir uns in den letzten 18 Monaten an “Comfort Dressing” gewöhnt. Und dass ein plüschiger Mantel aus Kunstfell total angenehm zu tragen ist, liegt auf der Hand. Allerdings geht unsere Liebe zu Teddyfell in der Herbstsaison 2021 ein ganzes Stück weiter. Auf den Laufstegen in Mailand und Paris waren neben Teddymänteln auch kurze Jacken, Westen und sogar Boots aus dem kuscheligen Material zu sehen. Achte darauf, dein Stück aus Teddyfell zum Mittelpunkt deines Looks zu machen.

Welche weiteren Modetrends erwarten mich in der Herbstsaison 2021?

Damenmode Herbst

Der Herbst stimmt dich auf den Winter ein. Höchste Zeit also, deine Garderobe, um ein paar coole Pullis mit Zopfmuster zu erweitern. Der Après-Ski-Look ist in der kalten Jahreszeit besonders angesagt. Wenn du es feminin und verspielt magst, ist der aufkommende Sixties-Trend genau das Richtige für dich. Minikleider werden plötzlich herbsttauglich, wenn du einen dünnen Rollkragenpullover darunterziehst. Auch Crop Tops werden so schnell nicht von der Bildfläche verschwinden: Kombiniere einen bauchfreien Pulli zu weiten Hosen oder einem Rock mit hoch angesetzter Taille.

Werbung

Servietten aus 100% Leinen

Unsere Besucher interessieren sich auch für: