Werbung

Hörfilme per Sprachsteuerung über Alexa-fähige Geräte mit Skill Hörfilme
Sinnvoll für Sehbehinderte: Hörfilme per Sprachsteuerung über Alexa-fähige Geräte

Geposted in Wissensbasis

Eine sinnvolle Neuerung gibt es für Menschen mit Sehbehinderungen bzw. blinde Menschen mit dem Alexa-Skill HÖRFILM. Mit diesem lassen sich ab sofort Hörfilme aus den Mediatheken sowie der Livestreams der öffentlich-rechtlichen Sender ARD, ZDF und ARTE einfach und kostenlos auf Alexa-fähigen Geräten wie etwa Echo, Echo Show, Fire TV und Fire Tablets abrufen und auch steuern. Beim Hörfilm-Skill handelt es sich um eine kostenlose Funktionserweiterung des Sprachdienstes von Amazon.

Skill HÖRFILM als Erleichterung für Menschen mit Sehbehinderungen

Der Skill wurde als Kooperation des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes (DBSV) sowie Amazon und den Sendeanstalten ARD, ZDF und ARTE entwickelt. Hörfilme ermöglicht es Sehbinderten Filme als Ganzes wahrzunehmen und zu genießen. Sie sind mit einer Audiodeskription (AD) versehen, die in knappen Worten zentrale Elemente der Handlung sowie Gestik, Mimik und Dekor beschreibt. Über den Skill HÖRFILM sind aktuell 3925 Inhalte verfügbar, wobei das Angebot stetig erweitert werden soll.

Abruf von Inhalten per Sprachsteuerung

Zudem lässt sich auch der Abruf der Hörfilme aus den Mediatheken sowie von Livestreams über Alexa-fähige Geräte per Sprache steuern.

Einmal mit „Alexa, starte Hörfilm“ gestartet kann man mit Anweisungen wie beispielsweise „Alexa, suche nach Tatort“ die beliebte Krimiserie abrufen oder man kann sich mit Suchanweisungen wie „Alexa, zeige mir Dokus“ oder „Alexa, was kann ich bei ZDF sehen“ einfach Vorschläge machen lassen, wenn sich inspirieren lassen möchte. Treffer werden dann von Alexa aufgelistet und können dann mit „Alexa, wähle Ergebnis eins, zwei, drei…“ gestartet werden.

Einzelnen Folgen einer Serie kann man mit „Alexa, spiele die aktuelle Folge von …“ ansteuern, mit „Alexa, Pause“ kann man das Abspielen pausieren und mit „Alexa, stopp“ beenden. Die Abruf und Steuerung können also bequem per Stimme erfolgen.

Unkomplizierter Zugang zu Kultur und Medien für blinde und sehbehinderte Menschen

Hörfilme per Sprachsteuerung über Alexa-fähige Geräte mit Skill Hörfilme„Der Skill HÖRFILM ist ein gutes Beispiel, wie man blinden und sehbehinderten Menschen einen unkomplizierten Zugang zu Kultur und Medien und damit zu mehr Teilhabe ermöglichen kann“, erklärt Andreas Bethke, Geschäftsführer des Deutschen Blinden- und Sehbehindertenverbandes, und fügt hinzu: „Wir als Verband erkennen das Potenzial von Sprachassistenten. Für viele Menschen mit Seheinschränkung kann diese Technologie ein Stück mehr Selbstständigkeit bedeuten.“

Der Skills HÖRFILM soll so einen möglichst einfachen und barrierearmen Zugang zu Inhalten der verschiedenen Sendeanstalten für Sehbehinderte bieten und das ist doch sehr sinnvoll.

Umgesetzt wurde der Skill von der auf intelligente Assistenten spezialisierten Digitalagentur Beyto.

Quelle: Presseinformation Amazon
Features Bild: Amazon

Werbung

Servietten aus 100% Leinen

Unsere Besucher interessieren sich auch für: