Werbung

Sympathische Handgemachte Naturkosmetik Made in Germany

Geposted in Gesundheit, Mode und Styling

Handgemachte Naturkosmetik Made in Germany plus sozialer Komponente ergeben das spannende Start-Up PlantBase. Ein Start-Up im Bereich Naturkosmetik, welches auf mehrere Weisen den Wünschen aller entspricht, die bei Pflege- und Kosmetikprodukten Wert auf Natürlichkeit legen. Plastikfreie, vegane, handgemachte und zertifizierte Alternativen kombiniert mit Aspekten wie FairTrade und dem Schicksal anderer Menschen.

Sympathisches Start-Up PlantBase: Handgemachte Naturkosmetik Made in Germany

PlantBase ist ein sympathisches Startup, welches seine Naturkosmetik mit Produkten wie Seife, Shampoo, Conditioner, Deo, Lippenpflege, Gesichtsöl, Babyöl und mehr aus natürlichen Ausgangsstoffen per Hand selbst herstellt. Dies abgerundet durch praktische Tools wie süße Seifensäckchen, Rasier-Sets, dekorativen Seifenschalen und einiges mehr.

Mit dem Angebot im Bereich handgemachter Naturkosmetik liegt man dabei natürlich voll im Trend, denn immer Menschen legen Wert auf natürliche Produkte und auf Produkte ohne Tierversuche.

Dazu aber eben auch ein Startup, welches auch an andere denkt wie an die Frauenorganisation ZUBO in Simbabwe. ZUBO ist eine Organisation, die Frauen Beratung und Austausch zu den Themen Gewalt, Existenz, Probleme und Krankheit bietet, aber auch Einkommen schaffende Projekte in Frauenforen unterstützt.

Was zeichnet Naturkosmetik aus?

Besonders Frauen lieben Kosmetik wie Mascara, Lippenstift & Co. Viele konventionellen Produkte enthalten Duftstoffe oder Konservierungsstoffe, die bei manchen Menschen Kontaktallergien und Hautirritationen auslösen können. Dies gilt auch für Pflegeprodukte wie Seifen, Lotions und Cremes. Naturkosmetik setzt hier auf schonende natürliche Inhaltsstoffe und vor allem auch auf den Verzicht von bestimmten chemischen Stoffen wie Saraffine und Silikone.

Chemische Stoffe wie Saraffine und Silikone findet man in vielen herkömmlichen Cremes, Lippenstiften oder Lotionen, Silikone dabei häufig in Shampoos. Diese haben zwar den netten Effekt, dass sie einen wasserundurchlässigen Film auf der Haut bilden, womit diese zunächst glatter und weicher wirkt. Allerdings stehen diese Stoffe auch im Verdacht bei längerer Nutzung die wichtige Eigenregeneration der Haut wie auch den Hautsäureschutzmantel zu schwächen. Dieses hat dann den negativen Effekt, besonders nach einem Absetzen der Pflegeprodukte, dass die Haut schließlich eher trockener und spröder wird. Mitunter können auch Hautunreinheiten die Folge sein.

Natürliche Produkte ohne Silikone und Parabene

Pflegeprodukt Haut-CremeHandgemachte Naturkosmetik setzt hier dagegen auf natürliche Inhaltsstoffe wie etwa Bienenwachs, Olivenöl oder Shea Butter. Inhaltsstoffe, die oft besser vertragen werden und langfristig oft auch eine bessere Hautpflege ohne Austrocknung ermöglichen. Eine natürliche Kosmetik, die die Selbstpflege der Haut unterstützt statt nur oberflächlich zu wirken. Hier zwei ausgewählte Beispiele für beliebte Pflegeprodukte.

Conditioner mit Oliven- und Kokosöl

So kommt das Produkt Fester Conditioner von Plantbase beispielsweise ohne Silikone und Parabene aus, vielmehr setzt es auf feuchtigkeitsspendendes Oliven- und Kokosöl und Shea Butter, die für den Glanz sorgt. Oliven- und Kokosöl soll gegen Schuppen und lästige trockene Kopfhaut helfen. Und wer Haare wie ich hat, die gerne mal ihre eigenen Wege gehen, besonders in trockener Heizungsluft, der wird sich über den rein pflanzlichen Emulgator BTMS freuen, denn der soll unter anderem antistatisch wirken. Weitere Bestandteile des Conditioners sind Tonerde, welche Bakterien und Talg binden soll und frisches Lemongras, was wiederum für einen angenehmen leichten und nicht aufdringlichen Duft sorgt.

Gesichtsseife mit Shea Butter

Seife ist für die tägliche Hygiene für viele unverzichtbar und besonders bei Gesichtsseife sind hautverträgliche Komponenten besonders wichtig. Hier setzt die Gesichtsseife SHEA vor allem auf die bewährte und beliebte Shea Butter. Diese enthält Aktivkohle, welche Schadstoffe und auch Bakterien, Talg und natürlich Schmutz auf sanfte Weise bindet bzw. entfernt. Shea Butter ist bewährt, wenn man eine feuchtigkeitsspendende sanfte Seife sucht, die schonend das Hautbild verbessert.

Das sind jetzt nur zwei Beispiele aus dem Angebot, die aber bereits zeigen, dass wichtige Produkte wie Conditioner oder Seife für Pflege und Schönheit auch natürlich und schonend möglich sind, oftmals sogar langfristig mit einem besseren Erfolg  als dies herkömmliche Kosmetikprodukte leisten.

Trotzdem beachten

Bei aller Sympathie, die man Naturkosmetik entgegenbringen kann, so gilt auch hier: Auch bei Naturkosmetik können im Einzelfall mal Unverträglichkeiten auftreten, denn auch auf natürliche Wirkstoffe können Einzelne allergisch reagieren. Das ist bei Kosmetik nicht anders als bei Lebensmittel, wo auch nicht jeder Nüsse beispielsweise verträgt. Daher sollte man Naturkosmetik, die man noch nicht eingesetzt hat, zunächst vorsichtig ausprobieren und bei eventuell auftretenden Hautirritationen diese absetzen.

Handgemachte Naturkosmetik trifft den Zeitgeist

Handgemachte Naturkosmetik trifft den Zeitgeist. Mehr und mehr Menschen sehnen sich zurück nach mehr Natur und Natürlichkeit. Viele entdecken (ihren) Garten neu, werden zu Selbstversorgern und Pflanzenliebhabern oder werden zu Picknick- und Outdoor-Fans und auch bei der Ernährung werden wir bewusster und achten auf natürliche Inhaltsstoffe. Und was für unsere Freizeitgestaltung und Ernährung gilt, sollte erst recht für das gelten, was wir unserer Haut gönnen. Wenn das Ganze dann auch noch kombiniert wird mit FairTrade und sozialen Einsatz, dann ist ein sympathisches Start-Up wie PlantBase ganz sicher einen Artikel und eine Empfehlung wert.

Werbung

Servietten aus 100% Leinen

Unsere Besucher interessieren sich auch für: