Werbung

GEFRO Balance Probierpaket - Jetzt gratis testen!

Besser Fitness: die optimale Herzschlagfrequenz

Geposted in Fitness

Für eine effiziente Fitness- oder Trainingsroutine braucht es die Kontrolle des Herzpulses. Diese Herzpuls – Kontrolle beim Training erlaubt eine genauere Überwachung der Herzschlagfrequenz, was eine optimale, effiziente Routine für das gewählte Ziel, sei es zur Fettverbrennung, einer generellen Fitness-Level Steigerung oder intensives Fitnesstraining, ermöglicht.

Wie berechnet man den Maximalpuls?

Dein persönlicher Maximalpuls wird, in einfachster Form, auf Basis deines Alter und Geschlechts berechnet.

  • Für Frauen: 226 – Alter = Maximalpuls pro Minute
  • Für Männer 220 – Alter = Maximalpuls pro Minute

Diese Berechnung kann aber bis zu 30 Schläge abweichen, also ist es nur eine allgemeine Richtlinie. Detaillierte Berechnungen nehmen auch bestehende Fitness – Level und Ruhepuls in Betracht.

Wie ist die optimale Herzfrequenz nützlich?

Auf Basis der optimalen Herzfrequenz ist es möglich das Fitness-Training und sporttreiben zu optimieren, wobei man den Herzschlag in bestimmten Bereichen hält. Dies hilft unnötigen Stress für das Herz zu vermeiden und auch die richtige Anstrengung zu leisten, die notwendig ist, um dein Ziel zu erreichen:

Erholungstraining ist bei 50 % bis 65 % der Maximalpuls ausgeübt. Dieser Level dient zum Aufwärmen und runter Kühlen, vor und nach einer Trainingsroutine. Es wirkt entspannend und erlaubt es den Körper sich zu erholen.

Basis Aerobic Training – Fettverbrennung / Durchhaltevermögen Training wird bei 65 bis 75 % des Maximalpulses ausgeübt. Basis Training stärkt das Herz und baut eine stabile Grundlagen – Fitness auf. Dieses Training-Level hebt den Stoffwechsel, verbrennt Fett und steigert die Energie-Levels.

Aerobic Krafttraining wird bei 75%–80% des Maximalpulses ausgeübt. Krafttraining verbessert die Muskelstärke und steigert das Durchhaltevermögen von Muskeln und Gehirn.

Anaerobic Krafttraining wird bei 80% – 85% des Maximalpuls ausgeübt. In diesem Bereich werden die Muskeln nicht mehr ausreichend mit Sauerstoff versorgt, daher den Name Anaerobic. Als Folge des unzureichenden Sauerstoffs bildet sich Laktat in den Muskeln, Anaerobic Training steigert die Effizienz deines Körpers mit dies umzugehen und trainiert das Durchhaltevermögen.

Den Herzpuls mit einer Pulsuhr kontrollieren

Zur optimalen Kontrolle des Herzpulses beim Training braucht man eine Pulsuhr. Auf dem Markt gibt es eine reichhaltige Auswahl in vielen Preisklassen. Zuverlässige, populäre Marken sind Beurer, Sigma und Pulsar. Meine Wahl, vor 15 Jahren war damals eine Pulsar mit Brustgürtel, dies habe ich nie bereut, da die Pulsuhr mir bis heute eine gute Leistung bietet, sodass ich diese Marke nur herzlich empfehlen kann.

Tipp: beim Trainieren mit Herzpuls Überwachung, ist es das Aufschreiben der Ergebnisse und Werte, zum Beispiel in einem Tagebuch, absolut empfehlenswert, damit Fortschritte genau kontrolliert werden können.

Werbung

Merino-Filzwolle extrafein

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Schwab Versand