Werbung

Waschmaschine in die Jahre gekommen?
Mindestens 40% auf Bauknecht-Artikel jetzt bei OTTO

Das Problem mit Diäten

Geposted in Buntes

Es ist eigentlich ja eigentlich ganz einfach: wenn man mehr isst wie man benötigt, wird man übergewichtig. Aber es gibt ja glücklicherweise Diäten, und zwar viele davon, und warum immer eine neue Diät, wenn die doch alle so erfolgversprechend sind? Und was ist vielleicht der bessere Weg?

Das Diät-Repertoire

Keine Zeitung, die nicht die ultimative neue Diät präsentiert, kein Tag an dem kein neues Diätbuch erscheint und dies seit gefühlten Ewigkeiten. Aber: was kann man noch alles ausprobieren (oder anders ausgedrückt, welche Diät „muss man noch durchleiden?“, und wenn diese Diäten so verdammt gut sind, wie versprochen wird, wieso bleibt diese dann nicht in unserem Repertoire und wir probieren immer die nächste Diät aus?

Das Problem ist aus meiner Sicht, dass Leute einfach nicht so essen möchten, wie dies uns in den bekannten Diäten oft vorgeschrieben wird. Auch wenn es gut gemeint ist, dies funktioniert halt immer nur vorübergehend bis man abgenommen hat, bis man gelangweilt ist oder bis man einfach nicht mehr kann. Entweder schmeckt es nicht, es ist zu langweilig, es kostet zu viel, macht Durchfall, macht Verstopfung, Ernährungsmangel, und und und… und ganz ehrlich, wir müssen uns jeden Tag durch das Leben mit all seinen Widrigkeiten kämpfen, der nörgelnde Chef, der wenig nette Beamte, Geldsorgen und was manchmal so im Leben passiert (oder begegnet) – und für manchen ist das Leben gar so hart, dass Essen eines der wenigen Freuden ist und dann soll man auch noch Diät machen?

Und am schlimmsten ist, du sollst dich ändern, und viele Leute schaffen das nicht, du bist wer du bist, wenn die Diät vorbei ist, bist du immer noch du. Also tue was DU kannst, sonst wirst du auch nicht wirklich glücklich.

Meine Lösung

Esse, was Du möchtest und sei wer Du bist, aber achte einfach auf die Menge Kalorien, die Du brauchst und reduziere durch XX%, also wenn du 3 Stücke von etwas sehr kalorienreiches unbedingt am Tag essen möchtest, aber damit zunimmst, dann esse halt einfach 2 Stücke, aber teile diese wiederum in zwei Teile und schon hast Du 4 davon und ganz nebenbei über 300 Kalorien (!) weniger – ganz einfach!

Wenn Du 5 mal am Tag essen musst, dann tue es, aber verteile clever was du brauchst durch den Tag, statt zwei Brote 3 mal zu essen, esse doch jeweils 3 mal ein Brot.

Für allem, höre auf deinen Körper, dass schaffst Du über die Zeit. Ich bin ich der festen Überzeugung, dass Dein Körper es besser weiß, was er braucht, als Du vielleicht denkst. Manchmal muss das halt was Süßes sein und manchmal was kräftiges, manchmal vielleicht auch nur eine leichte warme Suppe und dann auch wieder eine große Sauerei mit Pommes und Ketchup. Dein Körper weiß es einfach, Du musst ihm nur zuhören.

Aber, etwas liegt mir am Herzen

Es ist und bleibt immer eine gute Idee gesund zu essen, ob du abnehmen willst, zunehmen willst oder einfach nur so bleiben willst wie Du bist, denk drüber nach, ob Du auch dabei gesund sein willst. Die meisten Leute möchten gesund sein. Viele Diäten sind es nicht.

Meine Tipps

Iss gesund, nimm zu dir die Kalorien, die du brauchst, abnehmen XX% weniger, zunehmen XX% mehr, so bleiben 0% ;) und dazu brauchst Du auch nicht ständig die Kalorien zusammen zu zählen.

  • Schluss mit der Waagenphobie, stelle dich einfach auf die Waage, sie beißt Dich nicht, dann weißt du, ob du zu viel gegessen hast oder nicht
  • Probiere mal deine Lieblingshose an, passt oder passt nicht?
  • Achte nicht jeden Tag, sondern jede Woche, wenn du heute über die Strenge geschlagen hast, dann nimm es morgen einfach leichter
  • Nimm es leicht – heute startet heute, nicht gestern und nicht morgen
  • Sei brav Montag bis Freitag, und verwöhne Dich am Samstag und Sonntag

Beschäftige Dich mit Rezepten, manchmal schmecken viel Dinge, die wenig Kalorien haben und gesund sind, nur deswegen nicht, weil einfach das leckere Rezept dazu fehlt.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung