Werbung

OTTO Wohninspiration „Nordische Weihnacht“
Einrichtung und Deko für eine gemütliche Weihnachtszeit

Mobil Telefonieren
EU Obergrenzen für Telefonieren im Ausland

Geposted in Buntes

Viele beschweren sich ja aktuell ganz gerne über die EU, aber manche Beschlüsse haben für uns Verbraucher auch ihre positiven Seiten. Insbesondere gilt dies für das Telefonieren mit dem Handy aus dem EU – Ausland bzw. beim Empfang von Anrufen aus dem EU Ausland. Natürlich, aber nicht nur, ein spannendes Thema gerade jetzt zur Urlaubszeit, denn natürlich wünschen sich besonders Frauen auch mal zwischendurch die Freundin oder auch Verwandte anzurufen oder auch mal die Freundin, die im Urlaub ist, anzurufen, um einfach mal zu sehen, ob alles in Ordnung ist.

Mobil TelefonierenSeit 1. Juli 2013 hat die EU nunmehr die Obergrenzen für die Telefongebühren bei Gesprächen in und aus dem EU Ausland erneut gesenkt, siehe hier. Eine willkommene Nachricht, die besonders jetzt zur Urlaubszeit die Angst vor einer riesigen, unbezahlbaren Rechnung etwas besänftigt.

Dies bedeutet zwar nun nicht, dass Telefonate im EU-Ausland gedankenlos geführt werden sollten, denn die neue Obergrenze bedeutet nur, dass diese von 35 Cent auf 28 pro Minute (inklusive Steuer) gesenkt wurde, wodurch bei vielen Endlostelefonaten natürlich immer noch stolze Beträge zusammenkommen können. Nicht vergessen werden sollte an dieser Stelle auch, dass auch der Empfang von Telefonaten aus dem EU-Ausland kostet, nämlich immerhin 8 Cent mit Steuer. Es kann sich also auch für den Angerufen lohnen, beim Telefonat auf den Punkt zu kommen :)

Bedenken sollte man aber, dass diese Gebühren zunächst nur für Telefonate aus bzw. vom EU-Gebiet gelten und auch wenn man es leicht vergisst, manche Länder wie zum Beispiel die Schweiz gehören nicht dazu. Hier ist es also besonders wichtig, dass du nach den individuellen Tarifen deines Providers schaust, sodass du nicht eine wirklich böse Überraschung nach dem entspannten Urlaub oder einer Auslandsreise erhältst. Die Telefon – Welt ist dazu in 4 Zonen eingeteilt, wobei Zone 1 der EU-Raum ist.

Was sind die EU-Obergrenzen für Sommer 2013 genau?

TelefongebührenDie folgenden neuen Preise sind die aktuellen Obergrenzen. Die Anbieter dürfen hier aber natürlich individuell günstigere Preise oder Pakete anbieten:

  • Wenn du einen Anruf machst, so liegt die Obergrenze bei 24 Cent / Min.*
  • Wenn du einen Anruf erhältst, so liegt die Obergrenze bei 7 Cent / Min.*
  • Wenn du eine SMS schickst, so liegt die Obergrenze bei 8 Cent / Versand*
  • Wenn du 1 MB Data schickst oder beim Surfen empfängst, so liegt die Obergrenze bei 45 Cent / Min.*

Besonders auch beim Internet Surfen kann sehr leicht eine größere Rechnung zusammenkommen, ohne dass man dies während des Surfens im Kopf registriert, man merkt manchmal ja auch nicht, wie die Zeit verfliegt. Hierfür gibt es aber glücklicherweise noch eine weitere Schutzmaßnahme – die gesetzliche Obergrenze, denn bei Erreichen von knapp 60 Euro im Monat müssen Provider die Datenverbindung kappen. Nur, wenn du explizit dann dem Weitersurfen zustimmst, nachdem du weist, dass bereits gut 60 Euro zusammengekommen sind, kannst du weitersurfen, musst dann aber auch die Rechnung bezahlen.

Wer außerhalb der EU telefonieren möchte, der kann mitunter sehr hohe Preise erwarten. Aber auch hier gibt es sogenannte Reisetarife oder internationale Tarife sowie natürlich ganz individuelle Pakete von Anbietern, auch mit Freiminuten oder besonders günstige Minutenpreise für bestimmte Ländergruppen. Aufpassen sollte man aber bei den Verbindungsgebühren, immer bei deinem Provider prüfen und nachsehen, welche „anderen“ Kosten außer dem Minutenpreis anfallen können.

Telefonieren ins AuslandWer selber häufig mit dem Handy ins Ausland telefonieren möchte, der fährt auch mit einer Prepaid Karte immer recht sicher. Ein Anbieter, denn wir hier gefunden haben und der besonders interessante Pakete für das Telefonieren ins Ausland anbietet, ist Lebara (einfach nach googlen) und dürfte auch für unsere türkischen oder russischen Mitbürger sehr interessant sein. Denn dieser Anbieter ermöglicht Gespräche für 1 Cent / Minute in einige Länder, wobei allerdings eine zusätzliche Verbindungsgebühr hinzukommt, die man beachten sollte. Trotzdem kann man hier so für nur 45 Cent eine halbe Stunde in Länder wie China, oder eben Türkei oder Russland , aber auch in die USA und einige andere exotische Länder, wo normalerweise hohe Kosten zu erwarten sind, telefonieren und dies mit einer auch kostenlosen SIM Karte. Ein interessantes Angebot, welches erwähnenswert ist.

Neue Konzepte und neue Firmen. Treu zu dem Thema unseres modernen Lebens – immer in Kontakt bleiben, egal wo man ist. Jedes Jahr kann man eigentlich erneut auf Tarifsuche gehen. Neben interessanten individuellen Tarifen und Angeboten, wie das von uns erwähnte, helfen auch die neuen EU-Regelungen und Obergrenzen Menschen eine gewisse Sicherheit zu geben und es wird ja noch besser.

Weiter Reduktionen werden 2014 erwartet

TelefongebührenNächstes Jahr sollte die Obergrenzen noch weiter reduziert werden mit dann sehr überschaubaren Preisen:

  • Pro Anruf ausgehend: 19 Cent / Min.*
  • Pro Anruf eingehend: 5 Cent / Min.*
  • Pro SMS: 6 Cent / Versand*
  • Pro 1 MB Daten: 20 Cent / Min.*

Das liest sich doch noch besser, oder? Wer die Regeln kennt und zusätzliche interessante Tarife nutzt, der kann auch beim mobilen Telefonieren in und aus dem Land nicht nur kräftig sparen, sondern so auch die Gelegenheit nutzen, um mit seinen Freunden und Verwandten grenzübergreifend in Kontakt zu bleiben.

*) zzgl. MwSt.

Werbung

Merino-Filzwolle extrafein

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

GEFRO - Suppen, Soßen und Würzen