Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Grund zum Feiern
Organisiert und aussortiert, bereit für den Schlussverkauf

Geposted in Lifestyle

Mindestens zwei Mal im Jahr kommt er und Frauen lieben ihn und auch dazwischen gibt es häufige Rabattaktionen. Wer gut organisiert ist, und schon in Aussicht hat, was man braucht, schnappt sich bei diesen Gelegenheiten die besten Angebote. Wieso? Weil diese Frauen wissen, was sie suchen und dadurch erfolgreicher den Jackpot landen! Dies braucht natürlich etwas Disziplin und Vorbereitung und dies fängt direkt im Kleiderschrank an.

Aussortiert

Das Aussortieren fällt nicht jedem leicht. Mit vielen Kleidungsstücken kommen auch Erinnerungen mit, wie die ausgeflippte Nacht mit Freundinnen, oder das erfolgreiche Bewerbungsgespräch für den Job, aber trotzdem haben die meisten von uns halt nur eine begrenzte Menge von Raum, der dann ab und zu einfach ausgeräumt werden muss. Frage dich, wie viel Platz hast du wirklich…

Manche Dinge müssen gehen

Bei der Entscheidung über dem, was gehen muss, braucht es ein wenig Distanz halten zu können. Trenne dich von Emotionen und versuche die Dinge von einem anderen Blickwinkel zu sehen. Alles was man nicht in den letzen 1 oder 2 Jahren getragen hat, kann von den anderen getrennt werden, um später zu entscheiden, was mit diesem geschehen sollte. Oben drauf, frage dich vielleicht auch „sind die Kleider…“:

Aussortieren - Alte Bluse

  • Beschädigt
  • Verfärbt
  • Die Größe passt nicht mehr
  • Gefällt dir nicht mehr
  • Veralteter Stil
  • Hat Flecken, die nicht mehr herauswaschen wollen
  • oder einfach abgetragen?

Stelle zur Seite diejenigen Klamotten, die repariert werden müssen, und dann tue es. Ein neuer Knopf braucht nur ein paar Minuten, um ihn anzunähen, ein Reißverschluss kann erneut werden, entweder selber oder durch einen professionellen Service.

Nicht vergessen: Ungebrauchte, oder gut erhaltene, Kleidung und Schuhe können dann zum Beispiel zum Roten Kreuz gegeben werden. Denkt an das Wiederverwenden.

Manche Dinge müssen bleiben

FarbkombinationenIn jede Kollektion gehört immer eine dezente Auswahl an Röcken, Hosen und Blazer. Zudem gehören hübsche Blusen und T-Shirts zusammen mit saisonaler Kleidung. Diese Stücke können geprüft werden, ob sie noch in Ordnung sind und ob es wirklich Zeit ist, dass diese ersetzt werden sollten.

Frage dich, ob du die Farbkombinationen hast, die du brauchst. Neutrale Farben wie grau, schwarz und beige sind immer eine gute Wahl und können mit Fashion-Farben gut kombiniert werden. Für jedes Stück, das du neu kaufen solltest, schreibe es auf eine Liste, nachher – beim Einkaufen – macht dir diese dein Leben dann leichter und es wird nichts in Vergessenheit geraten.

Organisiert

Kleider OrganisierenTägliche Kleidung sollte leicht zur Hand stehen. Eine Sortierung nach dem Stücktyp ist ein gutes System, zum Beispiel Röcke, Hosen, Blusen, T-Shirts, Blazer und Jacken. Kleidung, die weniger getragen wird, kann in ihrer eigenen Sektion oder auch Schrank gehen, und wenn der Platz immer noch fehlt, kann saisonale Kleidung, die im Moment nicht gebraucht wird, weggepackt werden, entweder in einen Koffer, Kisten oder in Vakuum-Beuteln.

Kleiderstücke, von denen sich dein Herz so gar nicht davon trennen mag, aber die trotzdem nie wieder getragen werden würden, entweder, weil diese beschädigt sind oder nicht mehr zu deinem Lebensstil passen, können gelagert werden. Hierfür gibt es die sehr gute Wahl von Vakuum-Beutel, die den Inhalt zudem gut reduzieren können und dadurch viel weniger Stauplatz brauchen. Tipp: Packe dies zusammen mit einer Lavendel-Tasche, um Motten und Insekten fernzuhalten.

Neues holen bei der Schnäppchen Jagd

Organisiert und vorbereitet für den SchlussverkaufNach dem Ausräumen kommt das Einkaufen. Wer klassischen Stil bei seiner Kleidung braucht, mag oder sucht ist sehr häufig bei Design Outlets gut aufgehoben, hier gibt es Kleidungsstücke von Top Marken das ganze Jahr lang immer günstiger und zu Top Kondition. Wer aber auf den neuesten Trends steht, für den kann es sein, dass er besser aufgehoben ist, bei neuen Saison Kollektionen oder auch beim Schlussverkauf, nicht nur in Highstreet Shops, sondern auch Online. Besonders für Stücke, die vielfältig getragen werden, wie eine neue Hose oder Blazer, fallen mir stylische Blazer Jacken von CECIL an dieser Stelle direkt ein. Ein Schnäppchen muss aber nicht unbedingt nur bedeuten, dass etwas heruntergesetzt ist, nein auch ein vielfältiges Kleidungsstück, welches immer wieder verwendet werden kann und gut hält, kann als ein guter Kauf angesehen werden.

Alles aussortiert und neu organisiert fühlt man sich automatisch besser, bereit für die neue Saison von Arbeit, Spaß und alles andere dazwischen. Ein schönes Gefühl.

Werbung

Wolle-Rechner bei Buttinette

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Hochzeit bei Etsy