Werbung



Tipps für eine perfekte Fotocollage

Fotocollagen sind nicht nur zu Weihnachten eine tolle Geschenkidee, sondern sind eine generell wunderschöne Idee, natürlich auch, wenn man sich selber beschenkt und die eigene Wohnung damit schmücken möchte. Nicht ein Foto, nicht zwei Fotos, nein manchmal kann man sich einfach nicht entscheiden oder man möchte einfach die schönsten Urlaubserinnerungen oder eine komplette Familienfotoserie abbilden und genau dafür ist dann eine Fotocollage hervorragend geeignet.

Fotocollagen auf Leinwand

Eine Fotocollage durch einen Online Service erstellen zu lassen, ist an sich recht einfach. Im Prinzip musst du deine Fotos einfach zu einem Online Bildbearbeitungs-Bereich bei deinem Online Service hochladen, dort kannst du deine Bilder dann meist ohne zusätzliche Software vorbereiten. Als konkretes Beispiel für unsere Tipps haben wir uns für das Leinwand Layout von Prentu entschieden, da dieses sehr ansprechend und elegant ist, gleichzeitig aber auch angenehm schlicht und zeitlos. Die verfügbaren Layoutmöglichkeiten sind auch wunderbar geeignet für unsere Tipps, sodass du deine perfekte Collage erstellen kannst.

Fotocollage Tipps und IdeenBeim Prentu Online-Fotoservice gibt es die Fotocollagen auf Leinwand in 3 verschiedenen Layouts, alle mit Hauptbild und zusätzlichen Platz für drei kleine Fotos, womit du dein ganz persönliches Kunstwerk zusammenstellen kannst. Dies sind sehr populäre Layouts, die immer gut aussehen wegen ihres eleganten Aussehens, so fällt es dir auch leicht, eine freudige Überraschung beim Verschenken von Familien Fotos zu erreichen.

Aber auf was musst du achten bei deiner Auswahl der Fotos? Neben der notwendigen Auflösung suchst du grundsätzlich nach freien Bereichen in dem Hauptbild, sodass es nicht zu seinem Nachteil durch die kleinen Fotos verdeckt wird.

Ob links, rechts oder unten platziert, das große Bild sollte etwa ein Drittel an freien Bereich auf der Seite, wo du die kleineren Bilder einbauen möchtest, anbieten bzw. Platz lassen. Der Teil des großen Bildes, welcher auf diesem im Fokus stehen sollte, nimmt dabei optimalerweise 2 Drittel des Platzes ein, um eine schöne Harmonie zu erreichen. Die erwähnten Fotocollagen-Leinwände sind in drei Richtungen erstellbar, unsere Beispiele hier zeigen dir, wie du dabei deine Bilder arrangieren kannst und wie du den nötigen freien Platz in deinen Bildern findest:

Freier Bereich unten:
Fotocollage - Tipps fürs Hauptbild Pfeil Fotocollage - Tipps

Freier Bereich links:
Fotocollage - Tipps fürs Hauptbild Pfeil fotocollage-kleinbild-platz-2

Freier Bereich rechts:
Fotocollage - Tipps fürs Hauptbild Pfeil Fotocollage - Tipps fürs Hauptbild

Ist der Fokus des großen Bildes auf der rechten Seite, aber du möchtest diesen auf der linken haben, kann häufig das Foto einfach geflippt werden. Das folgende Foto wurde von links nach rechts geflippt, um den gewünschten freien Platz für die drei kleinen Fotos auf die rechte Seite zu bringen:

fotocollage-kleinbild-platz-2 Pfeil Fotocollage - Tipps und Ideen

Nun bist du bereit, um mit deinen Bildern eine super Fotocollage zu erstellen, wir zeigen dir aber noch zwei kleine Dinge, die deine Collage so richtig WoW! aussehen lassen:

2 kleine Dinge, die deiner Fotocollage den WoW! Effekt geben

Schwarz/Weiß im Bild

Unterschätze nicht die Macht von Schwarz/Weiß. Erstelle das Hauptbild in Schwarz/Weiß und kombiniere dies mit den kleineren Fotos in Farbe, um Interesse zu erschaffen. Diese Kombination erzeugt einen wundervollen Kontrast, der aus der Collage einen echten Hingucker macht:

Fotocollage - Idee: Schwarz-Weiß

Eine sanfte Vignette

Eine Vignette besänftigt den Rand eines Fotos und schiebt den Fokus auf das Thema des Bildes. Dies vermittelt auch ein etwas traditionelleres Feeling und eignet sich so gut zu Baby-, Konfirmations- und Hochzeitsfotos, unsere zweite Baby-Fotocollage zeigt dir dieses Beispiel:

Fotocollage - Idee: Vignette

Nützliche Tipps zu Randfarben

Ein Rand gibt Bildern Bildschärfe und Betonung. Bei der Auswahl seiner Farbe, wähle etwas Neutrales oder für einen wirklich schicken Rand, der genau den Ton trifft, wähle eine Farbe aus dem Hauptbild. Wenn die Hintergrundfarbe hell ist, dann probiere es mit einem dunkleren Ton, auf einem dunkleren Hintergrund wähle eine etwas hellere Randfarbe. In unseren Baby-Fotocollagen haben wir aus dem Schwarz/Weiß Bild einen Mittelgrau-Ton verwendet, auf der Vignette Collage eine dunklere Pink Farbe aus dem Hauptbild.

Wir hoffen, dass diese doch recht einfachen und auch leicht nachvollziehbaren, aber dennoch sehr wirkungsvollen Tipps, dir beim Erstellen deiner Fotocollage helfen, sodass dir dein ganz eigenes Kunstwerk gelingt.

Tipps, wo der beste Platz zum Aufhängen deiner Fotocollage ist sowie nützliche Pflegetipps, um deine Leinwand richtig zu pflegen, findest du in unserem Artikel „Pflege für deine Leinwand.“ Wir wünschen dir viel Spaß!

Werbung

Werbung

Hochzeit bei Etsy

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.