Werbung

Tchibo Gutschein bei Newsletteranmeldung

LED Lampen
Grüner wohnen mit LED Lampen

Geposted in Schöner Wohnen

Energiekosten sparen ist mittlerweile zu einem Volkssport geworden. Nicht nur, weil ökologische Gründe die Menschen antreiben, sondern auch aus purer Notwendigkeit. Ökostrom, Energiewende, Energieumlagen, wir hören die Begriffe täglich und vor allem spüren wir es, wird Energie doch vor allem teurer, besonders für uns Normalmenschen. Was bleibt also anderes übrig als überlegt vorzugehen, wenn es um die Neuanschaffung bei Lampen geht.

Vorteile von LED – Lampen

LED LampenLED (=Light Emitting Diode, Leuchtdiode) Lampen und die damit verbundene Technik ist die aktuell innovativste Form im Bereich der Beleuchtungstechniken, welche durchaus jede andere Lichttechnik ersetzen kann. Die LED-Lampe zeichnet sich dabei durch große Vorteile aus: sie ist sehr langlebig und verbraucht gleichzeitig nur einen Bruchteil von Strom im Vergleich zu einer zu einer herkömmlichen Glühlampe (ca. 10-20%). Ihre Langlebigkeit verdankt die LED Lampe dabei ihrer soliden Bauweise, auch Feuchtigkeit, Wärme, Kälte stören eine LED-Lampe kaum. Ein weiterer Vorteil: im Gegensatz zur klassischen Glühlampe, welche meist mit einem lauten Knall ihren Geist aufgibt, werden LED Lampen einfach nur langsam dunkler. Man sitzt also nicht sofort im Dunkeln, sondern kann sich etwas Zeit beim Austausch lassen. Ihre Robustheit und Sparsamkeit macht LED-Lampen zudem interessant, wenn mobiler Einsatz gewünscht wird, also immer dann, wenn vielleicht nur begrenzte Energie zur Verfügung steht.

LED – Lampen – kein giftiges Quecksilber

Mit dem Verkaufsverbot von herrkömmlichen Glühlampen sind wir gezwungen zu Energiesparlampen zu greifen, viele dieser bisher angebotenen Energiesparlampen enthalten aber giftiges Quecksilber. Besonders wenn diese zu Bruch gehen, wird giftiges Quecksilber freigesetzt, welches über die Atmung aufgenommen werden kann. Ein ernstes Problem und Gesundheitsrisiko, welches Verbraucher zu Recht irritiert, dieses Problem haben LED Lampen glücklicherweise nicht. Da hier nur feste Teile verbaut werden, besteht keine Gefahr giftige Dämpfe einzuatmen. Auch gelten die Mengen der verwendeten Metalle als unbedenklich. Wichtig ist aber, dass LED Lampen als Elektroschrott gelten und auch entsprechend entsorgt werden müssen. Denn, wenn auch die einzelne Lampe unproblematisch ist, so wäre es die Summe aller Lampen natürlich nicht mehr, auch nicht bei LED Beleuchtung.

Die Zukunft gehört den LED-Lampen

Wohnen mit LED LampenNachteil der LED – Technik war am Anfang vor allem der hohe Preis, selbst gegenüber dem ohnehin schon im Vergleich zu normalen Glühbirnen hohen Preis von herrkömmlichen Energiesparlampen. Da aber zunehmend Verbraucher die Vorteile der LED-Technik entdecken und auch immer mehr Hersteller diese auch in Produkten, wie zum Beispiel modernen eBook Readern mit Beleuchtung, verwenden, sinkt der Preis, sodass auch hier langsam Entspannung angesagt ist.

Eine schwierige Frage für den Anwender ist der Vergleich der Leuchtkraft. Bei der guten, alten Glühbirne, hatten wir eine ungefähre Vorstellung, was 40 Watt, 60 Watt etc. bedeutet, bei Energiesparlampen ist dies bereits deutlich schwieriger. Gute Shops bieten hier aber eindeutige Angaben und Orientierungshilfen, wie zum Beispiel entspricht einer X-Watt Glühbirne, oder entspricht X Prozent Leuchtkraft einer X – Watt Glühbirne.

Die Zukunft der Beleuchtungstechnik gehört sicherlich den LED Lampen: robust, energiesparend, unbedenklich. Zudem sinkt der Preis und immer mehr modische LED-Lampen, die LED Technik verwenden, kommen auf den Markt, sodass man auch aus optischer Sicht keine Nachteile hat. Eleganz und Stil sind auch mit moderner LED Technik nicht ausgeschlossen. Und die angebotenen Leuchten gibt es mittlerweile in genauso großer Vielfalt für verschiedenste Zwecke, wie dies früher bei Leuchten mit Glühbirnen war.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung