Werbung

Gute Gesichtspflege
5 Tipps für eine schöne Haut – so bekommst du einen makellosen Teint

Geposted in Gesundheit, Schönheitsrezepte

Wenn es um Schönheit geht, ist die Haut eines der wichtigsten Kriterien. Eine schöne Haut ist ausschlaggebend für ein jugendliches Aussehen und einen strahlenden Teint. Wer sich für Beauty interessiert, sollte diesen Faktor keineswegs außer Acht lassen. Allerdings wird es gerade im Alter zunehmend schwerer, eine schöne Haut zu haben, da Falten und andere Probleme auftreten. Davon solltest du dich jedoch nicht demotivieren lassen, denn mit ein wenig Aufwand muss einer schönen Haut nichts im Weg stehen. Und da du womöglich nicht weißt, wie du dabei vorgehen solltest, haben wir für dich 5 Tipps für eine schöne Haut zusammengetragen – damit der Traum von einem makellosen Teint wahr wird!

Trage pflanzliche Öle auf

Öl - gesunder HautPflanzliche Öle versorgen die Haut mit wichtigen Nährstoffen, machen sie zarter und helfen ihr zudem bei der Regeneration. Sie sollten daher am besten mehrmals die Woche pflanzliche Öle auftragen. Hierfür bieten sich beispielsweise Kokosöl, Olivenöl und CBD-Öl an. Letzteres ist jedoch nicht im Supermarkt erhältlich, weswegen du das Öl online über Anbieter wie www.cibdol.de bestellen müsstest. Achte jedoch darauf, dass du ausschließlich hochwertige Öle verwendest, da nur solche deiner Haut helfen.

Vermeide Alkohol und Nikotin

Sowohl Alkohol als auch Nikotin schaden der Haut, da sie dieser Feuchtigkeit entziehen. Da die Haut gerade im Alter ohnehin weniger Feuchtigkeit aufweist, kann sich das als Problem herausstellen. Verzichte also möglichst auf beide Suchtmittel oder versuche zumindest, weniger davon zu konsumieren. Deine Haut wird es dir danken.

Schlafe genügend

Ohne Schlaf lässt sich ein schönes Aussehen kaum realisieren und das hängt auch mit unserer Haut zusammen. Wer zu wenig schläft, schadet damit der Zellerneuerung der Haut. Die Haut kann sich nicht erholen, was langfristig zu einem unschönen Hautbild führt. Du solltest daher trotz aller Strapazen darauf achten, nicht zu wenig zu schlafen. Natürlich gibt es ab und an Ausnahmen, doch diese sollten auch wirklich Ausnahmen bleiben, denn regelmäßiger Schlafentzug ist ein Tabu.

Sorge für genügend Feuchtigkeit

Gute Haut-Pflege

© .shock – Fotolia.com

Ohne Feuchtigkeit lässt sich eine schöne Haut nicht realisieren. Das bedeutet, dass du alle erdenklichen Maßnahmen treffen solltest, um deiner Haut genügend Feuchtigkeit zukommen zu lassen. Zum einen ist es unabdingbar, dass du regelmäßig trinkst. Zum anderen solltest du Pflegeprodukte nutzen. Viele Cremes versorgen die Haut mit der notwendigen Feuchtigkeit und helfen beispielsweise gegen die Faltenbildung. Halte dich jedoch ausschließlich an Produkte, die dermatologisch getestet wurden. Schließlich willst du mit Sicherheit keine Pickel oder andere Hautunreinheiten bekommen.

Auch Schönheitsoperationen sind eine Option

Schönheitsoperationen sind in Deutschland nach wie vor ein umstrittenes Thema. Die Akzeptanz ist keineswegs so hoch wie beispielsweise in Südkorea oder der Türkei. Langsam aber sicher setzen sich Schönheitsoperationen aber auch in Deutschland durch und im Bereich der Haut sind sie bereits auf einem bemerkenswerten Stand. Das Potenzial der ästhetischen Dermatologie ist enorm. Wer eine schönere Haut möchte, kann beispielsweise ein Peeling oder Unterspritzungen vornehmen lassen. In jedem Fall solltest du aber eine vorherige Beratung in Anspruch nehmen. Ein fachkundiger Chirurg wird dir nämlich sagen können, was für Eingriffe in deinem Fall am ehesten Sinn machen und welche eher nicht.

Unsere Besucher interessieren sich auch für: