Werbung

Tchibo Gutschein bei Newsletteranmeldung

Brustvergrößerung und die Kosten

Geposted in Buntes, Wissensbasis

Der Schritt zu einer Brustvergrößerung ist sicherlich für die meisten Frauen kein einfacher. Eine Brustvergrößerung ist vor allem eine Operation mit entsprechenden Risiken, auch wenn es zu einem gewissen Maß für darauf spezialisierte Ärzte mittlerweile eine Routineoperation sein wird. Dennoch wird der Schritt zu einer Brustvergrößerung für eine Frau kein einfacher sein, zumal mit einer solchen Brust-OP ja auch nicht unerhebliche Kosten verbunden sind.

Die Gründe für eine Brust-OP können sehr unterschiedlicher Natur sein:

  • Folgen eines Unfalls oder einer Krankheit, ganz besonders nach einer Brustkrebs – OP
  • Ungleiche Brüste, oder auch Missbildungen, seit Geburt, was zu seelischen Belastungen führen kann
  • Kleine Brüste, was ebenso durchaus für einige Frauen zu seelischen Problemen führen kann

Neben diesen nachvollziehbaren Gründen, können aber auch angenommene Schönheitsideale der Gesellschaft eine Frau dazu verleiten den Schritt zu einer Brustvergrößerungs – OP zu gehen, ebenso wie eventuell sogar Druck durch den Partner. Beides sind eigentlich keine guten Gründe, um eine solche OP durchführen zu lassen. Dennoch liegt es natürlich im Selbstbestimmungsrecht jeder einzelnen Frau, sich dafür oder dagegen zu entscheiden.

Brust-OP Kosten und was ist mit der Krankenkasse?

Brust-OP KostenHat man sich aus dem einen oder anderen Grund für eine Brustvergrößerung entschieden, so stellt sich natürlich recht schnell die Kostenfrage. Eine Brustvergrößerung kostet einige tausende Euro, so in etwa, aber wie viel genau und wo lässt sich sparen? Etwa durch eine Operation im Ausland? Aber ist das auch sicher und empfehlenswert? Fragen, die Frauen, die sich für eine Brustvergrößerung entschieden haben, oder eine solche erwägen, sicher durch den Kopf gehen.

Zunächst der Punkt Krankenkasse und eventueller Zuschuss: handelt es sich um eine reine kosmetische Operation, etwa, weil eine Frau einfach unzufrieden ist mit der Größe ihrer Brüste, so wird es ziemlich sicher keinen Zuschuss geben. Einen solchen kann man aber erhalten, sofern es sich um eine medizinisch notwendige Operation handelt, etwa nach einer Brustkrebs- OP. Dies muss mit der Krankenkasse abgeklärt werden, wobei der sogenannte medizinische Dienst, also beratende Ärzte, bei gesetzlichen Krankenkassen darüber entscheidet, ob ein Zuschuss gewährt werden sollte oder nicht. Ohne Zweifel wird es dabei schwierige Grauzonen geben und auch eventuelle Streitfälle.

Aber wie sieht es allgemein mit den Kosten aus? Was kostet die Brust-OP nun?

Mit dieser Frage hat sich an eine Nutzerin der Plattform gutefrage.net an andere Nutzer dieser Plattform gewandt. Erfahrungen anderer Frauen sind sicherlich ein guter Weg, um sich einen Überblick zu verschaffen. Die Antworten dabei sind recht unterschiedlich.

In etwa werden die Kosten von den meisten Nutzern auf 3000 – 10000 Euro geschätzt, mit einem wahrscheinlichen Bereich von etwa 4000 bis 6000 Euro, wobei nach Erfahrung oder Wissen einiger Anwender auch Ratenzahlung oftmals möglich ist. Günstigere Angebote finden sich oft im Ausland, eine Teilnehmerin an dem Fragenkomplex gibt hierzu auch einen praktischen Link mit einer Kostenübersicht für eine Brust-OP in Tschechien.

Die meisten Antworten tendieren aber dazu lieber auf eine erfahrenere Klinik mit gut ausgebildeten Ärzten im Inland zu Vertrauen, obwohl zu Recht ein Kommentar bemerkt, dass auch dann ein Restrisiko nicht ausgeschlossen ist. Richtigerweise vermerken die meisten Antworten, dass die Kosten in Abhängigkeit von der jeweiligen Klinik sind, so dass eine genaue Zahl nicht gegeben werden kann.

Manche Antworten drücken auch eine Ablehnung von Brustoperationen aus, wobei aber eben der berechtigte Fall von tatsächlichen Problemen und damit verbundenen seelischen Belastungen für eine Frau meines Erachtens nach übersehen wird.

Erfahrungen und Tipps anderer Frauen können helfen

gutefrage.netDie Quelle: http://www.gutefrage.net/frage/wie-hoch-sind-die-kosten-fuer-eine-brustvergroesserung-in-deutschland-im-durchschnitt bietet auf jeden Fall einige interessante Informationen, Links und auch Erfahrungsberichte zu dem sicherlich sehr sensiblen Thema Brustvergrößerung und auch zu den Kosten einer solchen Operation.

Frauen, die sich diesem Thema nähern möchte, unabhängig von der Motivation, sollten sich auf jeden Fall gut informieren, wozu die angegebene Quelle auch einen Beitrag leistet, sich aber auch an ihre Krankenkasse wenden (bezüglich Kostenbeteiligung, aber auch Beratung) und sich vor allem auch mit Vertrauenspersonen aussprechen, bevor eine solche Entscheidung getroffen wird. Insbesondere, wenn es sich „nur“ um eine kosmetische Operation handelt, sollte solch ein Schritt auf jeden Fall gut abgewogen werden.

Hat man sich dazu entschlossen, so ist es sicher sehr ratsam, sich verschiedene Kliniken auch selbst anzuschauen und sich individuell beraten zu lassen. Nicht nur, aber auch, zum Thema Kosten inklusive eventueller Nachfolgekosten.

gutefrage.net Logo: © gutefrage.net GmbH

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung