Werbung

Schulkinder - Schulanfänger
Schulanfänger 2013 ? was gehört in den Ranzen?

Geposted in Buntes

In einigen Monaten werden, wie in jedem Jahr, viele Kinder ihren ersten Schultag erleben. Mit Schultüte und Ranzen machen sie sich dann auf, um den sprichwörtlichen Ernst des Lebens und ihre neuen Klassenkameraden kennenzulernen. Die meisten Eltern können sich nur noch bruchstückhaft an ihre eigene Einschulung erinnern und die Anforderungen an die Schüler haben sich in den vergangenen Jahren auch ein wenig geändert. Es stellt sich also die Frage, was die Sprösslinge für ihre Einschulung und die ersten Unterrichtsstunden alles benötigen?

Die ersten Schreibartikel

Schulkinder - SchulanfängerStifte, Marker und Schnellhefter bei Papersmart im Internet zu bestellen oder im Schreibwarengeschäft zu erstehen, ist natürlich überhaupt gar kein Problem, doch es stellt sich darüber hinaus die Frage, was genau die Schulanfänger in ihren ersten Wochen benötigen? Regel Nummer eins: Der Schulranzen darf auf keinen Fall zu vollgestopft werden. Ist er zu schwer oder sitzt er schlecht, kann das ernste Konsequenzen für die körperliche Gesundheit des Kindes haben. Immerhin müssen die Schulkinder mit dem Ranzen ja mitunter weite Schulwege zurücklegen. Wichtig ist natürlich die Federtasche. Sie enthält anfangs lediglich Bleistifte, ein Radiergummi, einen Anspitzer und mehrere Buntstifte. Ein paar Hefte werden selbstverständlich ebenfalls benötigt und es kann auch nicht schaden, wenn das Kind einen Hefter mitführt, um erste Blätter abzuheften.

Die gut bestückte Schultüte

Selbstverständlich dürfen Süßigkeiten in keiner Schultüte fehlen und auch die ersten Stifte, Anspitzer, Radiergummis und Notizblöcke machen sich in jeder Schultüte gut. Die Schultüte ist für die Abc-Schützen am Tag ihrer Einschulung sicherlich eines der wichtigsten und spannendsten Elemente. Während der/die Lehrer/in seine/ihre Schüler im Klassenzimmer noch mit einer Einführungsrede willkommen heißt, werden bereits erste Löcher mit dem Finger hineingebohrt, um schon mal einen ersten Blick auf den Inhalt erhaschen zu können. Dementsprechend ist es wichtig, dass man die Kinder nicht enttäuscht und neben praktischen Schreibartikel und einigen Süßigkeiten auch ein paar kleine Spielzeuge und sonstige Überraschungen einpackt.

Bild: © yanlev – Fotolia.com

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung