Werbung



Wie Pferde Menschen helfen

Freizeit mit Tieren zu verbringen tut uns gut – was Experten auch als bestätigt ansehen. Viele gute und für das Leben positive Eigenschaften lernen viele junge Mädchen durch ihre Leidenschaft zu Pferden: für ein anderes Lebewesen zu sorgen, eine starke Beziehung aufzubauen, aber auch die für das Miteinander und auch für den späteren Berufsalltag so wichtigen Eigenschaften wie Zuverlässigkeit und Disziplin; und all dies wird dazu belohnt mit einer sehr besonderen Freundschaft zwischen Mensch und Tier, die beiden auch in schwierigen Zeiten Trost und Rückhalt spenden kann.

Eine gute Beziehung

Der Kontakt mit Pferden gilt als hilfreich und therapeutisch in vielerlei Beziehungen für Menschen zu sein.

  • Er kann helfen das soziale Verhalten zu verbessern
  • Er verbessert die körperliche Fitness
  • Er hilft Stress reduzieren und fördert Entspannung
  • Er bringt einem näher an die Natur
  • Er macht einfach Freude und verbessert die Lebensqualität

Soziales Verhalten verbessern

Der Kontakt zu Pferden braucht Vertrauen, Kompromisse und Empathie, alles wichtige Eigenschaften auch für unsere Beziehungen zu Menschen. Selbst bei einfachem Mitsein oder sanfter Pflege werden Beziehungsfähigkeiten bereits verstärkt. Pferde schenken uns einen Weg diese Talente zu verbessern, indem man mit ihnen zu kommunizieren lernt und ohne dass sie uns beurteilen, etwa wegen des Aussehens oder Kleidung, wie dies Menschen oft machen.

Körperlichen Zustand verbessern

Fit mit Pony-ReitenReiten hilft das Gleichgewicht, Haltung und Muskulatur zu verbessern/stärken. Sogar bei einem entspannenden Waldausritt mit dem Pferd werden diese Punkte sanft angesprochen und dadurch verbessert. Auch nach dem Reiten ist die Pflege des Pferdes mit sanften physikalischen Bewegungen verbunden. Wer seinen körperlichen Zustand noch mehr fördern möchte, für den stehen auch weitere Aktivitäten mit Pferden wie Springen und erweiterte Reittechniken zur Verfügung.

Seelischen Zustand verbessern

Als bewiesen gilt, dass der Kontakt zu Tieren eine positive Bedeutung für Menschen hat, dies ist auch nicht anders mit Pferden. Alleine der Kontakt durch liebevolle Streicheleinheiten bringt eine entspannende Wirkung und hilft Stress und Spannungen zu reduzieren und wirkt so beruhigend auf unseren seelischen Zustand.

Die Selbst-Disziplin, welche benötigt wird, um sich um ein Tier kümmern zu müssen, hilft eine ruhige innere Stärke zu fördern. Besonders der geduldige Mut eines Pferdes hilft dabei sorgsam mit ihm und mit uns selbst umzugehen – uns so eine für beide Seiten vorteilhafte Beziehung aufzubauen. Das Pferd ist liebevoll und dankbar und schenkt dir seine Freundschaft und Vertrautheit, verdient durch schlichte Ehrlichkeit, Treue und Nächstenliebe.

Der Kontakt mit der Natur während einer entspannenden Reitstunde mit dem treuen Freund ist schon ein weiterer Weg, um eine tiefwirkende Entspannung zu finden, was einem gelassen, glücklich und erfrischt fühlen lässt.

Pferde helfen denen, die Hilfe nötig brauchen

Pferde sind bereit auch besondere Hilfeleistung bei behinderten Menschen oder auch Kindern mit Beziehungsproblemen – oft sogenannte „Problem Kinder“ zu schenken und diesen so eine (neue) Lebensfreude zu ermöglichen. Wie die meisten Tiere beurteilen Pferde nicht, sie nehmen Menschen einfach, wie sie jeweils sind und sind nicht beeindruckt durch eine körperliche oder seelische Schwäche.

Wie kommt man in Kontakt mit Pferde

Es gibt verschiedene Wege, wie man in Kontakt mit Pferden kommen kann, und jeder kann den Weg wählen, der am besten geeignet oder möglich ist:

  • Eine Reitschule
  • Pferde Kurse
  • Reiturlaub
  • Ein eigenes Pferd

Dass nicht jeder die Zeit oder Möglichkeit hat, ein eigenes Pferd zu haben, macht den Kontakt mit Pferden dennoch nicht schwer oder gar unmöglich. Viele ähnlich denkende und begeisterte Menschen treffen sich jede Woche beim Ausreiten in einer Reitschule; neue Freundschaften werden auf sanfte Art und Weise während eines Reiturlaubs geschlossen; und auch spezielle therapeutische Kurse zum Stress-Abbau und Entspannen sind immer häufiger zu buchen. Eins haben alle Wege gemeinsam; den Kontakt zu unbeurteilenden, sanften und intelligenten Pferden wie auch der soziale Kontakt mit gleichdenkenden Menschen. Dies alles hat etwas besonders zu bieten und ermöglicht so eine innere Zufriedenheit und Ruhe wie auch einen Ausgleich zum nicht immer leichten Alltag, Schule und Beruf.

Wer das Glück nur hat …

Ein eigenes PferdWer die wunderbare Möglichkeit hat gar ein eigenes Pferd zu halten, der lässt sich auf eine ganz besondere Beziehung ein. Ein eigenes Pferd ist aber nichts, was man leichtfertig starten sollte, braucht dieses doch viel Zeit, inklusive frühem Aufstehen, Selbst-Disziplin, Sorgfältigkeit und viel Liebe. Dafür bekommt man aber auch einen wahren und dankbaren Freund fürs Leben, dem man alles erzählen kann und der jeden Tag zuhört, ohne über uns zu urteilen, und der einem das Gefühl gibt, dass er dich versteht und dir beisteht. Eine Ausstattung für das, was man für den Stall alles braucht ist nicht schwer zusammenzustellen und macht für sich bereits Freude. Manche Menschen mögen dies in großen, protzigen Stil, manche eher etwas schlichter – ein Pferd wird dich aber lieben, egal ob piekfein oder schlicht. Die Beziehung zu einem Pferd ist ganz sicher eine Hingabe für alle 365 Tage des Jahres, verknüpft mit regelmäßiger Aufmerksamkeit für dessen Gesundheit – aber eine die sich immer wieder lohnt.

Werbung

Halloween Kostüme

Werbung

GEFRO - Suppen, Soßen und Würzen

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.