Werbung



Ein echter Renner – Damenschuhe 2014

High Heels mit Komfort Faktor – der Keilabsatz. Umstritten bei manchen ist hier vor allem die Femininität bei diesem Schuhabsatz, mit der Überzeugung, dass klassische Heels doch wesentlich eleganter seien. Aber wer eher auf eine gute Mischung aus Stil und Komfort steht, oder vielleicht eine kleine Abwechslung von 7 cm Stilettos braucht, für den sind Keilabsätze die perfekte Kombination aus High-Heels und Tragekomfort. Und im Moment sind diese zudem auch ein echter Renner unter den Damenschuhen, immer wieder auf den Laufsteg in Form von Sandaletten, Pumps, Stiefeletten und den noch relativ neuen sehr trendigen Keil-Sneakers zu sehen. Nie seit dem kurzen Erscheinen in den 70iger Jahren wurden Keilabsätze uns so umfangreich präsentiert, von Elegant bis hin zu wirklich auffälligen Hinguckern.

Eine kurze Geschichte über den Keilabsatz

Was viele vielleicht nicht vermuten: Der Keilabsatz ist eigentlich keineswegs eine neue Erfindung. Schon in sehr frühen chinesischen Schuh-Designs, verantwortlich für die verstümmelten Füße der heute verbotenen Lotus Foot, ist eine Form eines Keilabsatzes erkennbar. Die Sohle der Chopine-Plattform aus der Periode der Renaissance sollte auch bei einer geschichtlichen Betrachtung nicht übergangen werden, ursprünglich gedacht, um wohlhabenden Frauen über die damals häufig schmutzigen Straßen zu begleiten, sieht man schon hier nicht nur einen Vorgänger der Plattform-Schuhe, sondern sogar auch einen Hauch von Inspiration für den Keilabsatz der heutigen Zeit.

Keilabsatz: Damenschuhe-ModeRichtig los beim Mode-Design ging es aber erst mit dem italienischen Designer Salvatore Ferragamo. Ein Herzpunkt von Ferragamo war Komfort. Nach langer Forschung über die Anatomie entwickelte er den Keilabsatz, um das Gewicht des Körpers gleichmäßig über die Fußsohle zu verteilen, mit Zentralpunkt Mittelfußknochen statt Ferse oder Zehen. Aus seiner Arbeit und Liebe zum Detail entstand einer seiner ersten Keilschuhe. Immer wieder wird Salvatore Ferragamo der Verdienst als erster „Keilabsatz Schuh Designer“ zu gelten, zugeschrieben. Sein erster Keilschuh aus Kork erschien Mitte der 1930’s, kurz danach gefolgt von der eher Plattform – orientierten Erfindung der Regenbogen-Schuhe, entwickelt für die berühmte Sängerin und Schauspielerin Judy Garland in 1939.

In der Disco-Ära in den 70-iger Jahren des letzten Jahrhunderts sah der Korkabsatz die Modewelt wieder, aber auch dies nur für eine sehr kurze Zeit. Erst in den letzten paar Jahren haben Keilabsätze eine große Renaissance, aber dies mit großer Wirkung. Zusammen mit 70-iger Klassikern sind hier auch viele neue modische Neuerungen und neu erfundene Absätze in Stiefel, Stiefeletten, Pumps und Sandaletten zu entdecken, ganz zu schweigen von den sehr nachgefragten Keilsneakers, die sich großer Beliebtheit erfreuen. Innerhalb der in diesem Jahr neu zu entdeckenden Design Kollektionen sind auch sehr aufregende Keil-Sandaletten mit einem weiteren ausgeprägten Design-Detail, dem Knöchel-Strap, ein begehrtes Damenschuh Modell in 2014 für alle Schuh – verliebten.

Komfort und Stil

Der Keilabsatz ist sehr bequem und stabil beim Laufen (und beim Rennen). Er passt zu fast allen Kleidungsstücken, vom femininen Sommer Kleid bis hin zu Kurz- und Langhosen. Schuhe mit Keilabsätzen sind genau so gut einsetzbar und praktisch für die Freizeit als auch für die Arbeitswelt – und vor allem bieten sie immer das gewisse Wohlgefühl, über das sich unsere Füße, die ja täglich für uns da sind, so sehr freuen.

Bei der Auswahl heutiger Keilabsätze fehlt es auch nicht an modischen Farben und Designdetails, wie man bei einem Besuch in Schuhgeschäft vor Ort oder Online leicht feststellen kann. Besondere Beachtung finden modische Up-to-date Dameschuhe mit Keilabsätzen vor allem natürlich in jungen trendorientierten Geschäften. Manche der neuen Stilarten, die man hier entdecken kann, sind dazu auch recht elegant geworden und eignen sich so hervorragend auch zum Abendkleid, wie man ja auch auf dem Laufsteg beobachten kann.

Die gewachsenen Vielfalt bietet so für jeden etwas, der sich nach dem Komfort und dem Trendfaktor der Keilabsätze sehnt.

Keilschuhe-Bild: © Peter Atkins – Fotolia.com

Werbung

Werbung

Schwab Versand

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.