Werbung



Urlaubs Checkliste Countdown

Der Urlaub steht an und der beste Weg, um dich bei den Vorbereitungen nicht zu überfordern und nichts zu vergessen für den Urlaub, ist ein rechtzeitiger Start.

Ein Start etwa vier Wochen vor dem eigentlichen Urlaub gibt dir genug Zeit alles zu Organisieren ohne Stress. Immer ein bisschen eins nach dem anderen gibt dir bessere Chancen nichts zu vergessen und es gibt dir auch genügend Zeit alles zu organisieren und auch die Möglichkeit Badeanzüge, Bikinis und Badehosen, Strandhosen, Shorts und Hüte für dich und deine Familie ohne Stress und Zeitdruck zu besorgen.

4 Wochen vorher

MedikamenteAls Erstes solltest du herausfinden, ob du eine spezielle Schutzimpfung gegen mögliche Krankheiten benötigst. Dies ist natürlich abhängig von deinem Urlaubsland und hier sollte dein Reisebüro dich schon bei der Buchung informieren können. Erlaube dir hier genug Zeit, um für die ganze Familie entsprechende Impftermine zu arrangieren. Prüfe auch zu dieser Zeit gleich, ob dein Vorrat an notwendigen Medikamenten ausreichend gefüllt ist. Rechtzeitig sollte man sich auch über eventuelle notwendige Versicherungen, insbesondere für medizinische Behandlungen, informieren sowie über benötigte Reiseunterlagen und Dokumente. Schon bei der Buchung einer Reise in ein anderes Land sollte man sich informieren, welche Einreisepapiere, wie eventuell ein Visum, benötigt wird sowie ob der Personalausweis reicht oder ein Reisepass benötigt wird. Für Reisen in EU-Länder reicht immer der Personalausweis. Sollte dies vergessen oder ungeklärt sein, dann wäre es jetzt dringend notwendig, diese Frage zu klären, um böse Überraschungen zu vermeiden.

Tipp: wenn schon beim Reisebüro, dann kann man sich auch hier auch gleich über die benötigte Landeswährung informieren, welche man braucht und ob und wo diese bestellt werden kann. Es ist auch eine gute Idee, sich rechtzeitig einen Parkplatz zu besorgen, wenn man mit dem eigenen Auto zum Flughafen fährt.

2 Wochen vorher

Geld wechseln, solltest du dies vergessen, könnte du dieses zwar meist auch noch am Flughafen organisieren, dann aber eher beim Abflug im eigenen Land als bei der Ankunft im Urlaubsland, denn da wird du mit Sicherheit ohnehin schon alle Hände voll zu tun haben und musst dich am fremden Ort ja auch erstmal orientieren.

Bikini - StrandKleidung prüfen: Umso knapper die Zeit, umso größer das Risiko des „Ausverkauft“, denn du bist ja nicht die Einzige, die gerade jetzt in den Urlaub startet und noch Ausschau nach einem Bikini oder einer Badehose hält. Wenn du also nicht nur irgendwas kaufen willst, sondern genau den richtigen und modisch aktuellen Badeanzug, Bikini, Abendkleid oder passende Schuhe, dann lieber rechtzeitig die Kleidungsfrage klären. Nichts ist ärgerlicher als beim Kofferpacken zu merken, dass die Badehosen des Mannes voller Löcher sind, oder der eigene Bikini oder Badeanzug dann doch zu eng oder vielleicht auch zu weit ist. Auch ändert sich ja jedes Jahr die Mode ein wenig, eine kluge Idee also, rechtzeitig die eigene Auswahl modisch auf den aktuellen Stand zu bringen.

Auch keine schlechte Idee ist es, wenn du dich nicht schon vorher damit beschäftigt hast, ein paar Worte und Sätze in der Sprache deines Urlaubsortes zu erlernen. Auch ein Wörterbuch oder ein Reiseführer mit Tipps von interessanten Sehenswürdigkeiten oder empfehlenswerten Restaurants sollte jetzt besorgt werden. Dies ist alles, genauso wie de Auswahl der passenden Urlaubskleidung, auch eine schöne Einstimmung in den Urlaub, mit der man schon vorher langsam aber sicher in das Urlaubsfeeling rüber gleitet.

1 Woche vorher

Prüfe und stelle sicher, dass alle Dokumente, benötigte Tickets oder Ticketinformationen usw., angekommen und zusammengestellt sind. Reisepässe und Flugtickets sollte immer handbereit gepackt in deinem Handgepäck sein. Prüfe auch nun die Regeln am Flughafen und was in deinem Handgepäck erlaubt ist, da hier Vorschriften doch häufiger wechseln können. Ebenso solltest du dich über Maximalgrößen und Gewichte deines Gepäcks informieren. Eine Woche erlaubt es dir, noch genügend Zeit zu haben, um spezielle Packungsgrößen zu bestellen, etwa für Medikamente, sowie eventuell Anpassungen vorzunehmen für Vorschriften bezüglich wie Dinge gepackt sein sollten.

3-4 Tage vorher

Flugzeug - Buchung prüfen3-4 Tage vorher wird es Zeit damit zu beginnen, den Koffer zu packen. Am liebsten startet man hier mit allen Dingen, die nicht sofort in eine Fältchenkrise geraten, diese Art von Reisegepäck kann man dann am Abend vorher einpacken. Trotzdem ist ein Dummy Einpack durchaus zu empfehlen, denn so kann der Koffer vorher schon mal testweise gewogen werden, sodass man weiß, was ungefähr möglich ist. Prüfe auch jetzt, wenn nicht vorher schon erledigt, wie früh du an deinem Flughafen sein solltest, manchmal muss man bis zu 2 Stunden früher da sein.

Falls du jemand gebeten hast nach deiner Wohnung/Haus zu schauen, dann ist jetzt ist ein guter Zeitpunkt, um die Schlüssel zu übergeben sowie deine Urlaubsadresse für den Fall der Fälle, und letzte Details zu klären. Dies gibt deinem Nachbar auch Zeit, falls er Fragen hat.

Einen Tag bevor

Zeit den Koffer fertig zu packen und abzuschließen. Handgepäck prüfen, dass alles dabei ist, inklusive Reisepässe, benötigter Dokumente, Urlaubsticket, Geld inklusive ausländischer Währung, Visa usw. Prüfe beim Flughafen, dass deine Flugzeit sich nicht geändert hat, dies kann man heutzutage auch Online machen, wenn nicht, dann einfach anrufen. Wenn du mit dem Auto zum Flughafen fahren willst, kann man sich hier den Stress reduzieren, indem man am Tag davor schon tankt.

Der Kühlschrank! Häufig vergessen machen viele Menschen den Kühlschrank vor dem Urlaub einfach nur aus oder vergessen ihn komplett. Da gibt es dann nichts Schlimmeres, als nach dem Urlaub 2 Wochen alte saure Milch und verfaulte Tomaten als freundliche Begrüßung vorzufinden. Wenn möglich entleere den Kühlschrank und schalte ihn dann einfach aus, die Kühlschranktür lässt man hier gerne ein paar Zentimeter offen. Wenn du einen ganz tollen Nachbar oder Freunde hast, dann holen dir diese bestimmt auch eine Milch und ein paar Kleinigkeiten zu deiner Rückkehr.

Am Tag

UrlaubEin letzter Check, um sicherzustellen, dass sich nichts an deiner Abflugzeit geändert hat. Alle Koffer können nun in das Auto gepackt werden, oder zumindest bereit an die Tür gestellt werden. Dein Handgepäck hast du auch mit dabei? Inklusive Dokumente, Tickets, Pässe? Für die ganze Familie? Alle Fenster schließen, Elektrogeräte ausschalten und Stecker ziehen, eigentlich könnte man auch das Wasser zudrehen, wenn es nicht gebraucht wird. Alle Türen sind zu. Jetzt gilt es nur noch die Haustür abschließen, alles in das Auto packen und ab in den Urlaub. Und bereits auf dem Flug davon träumen, wie du bald in Bikini oder Badeanzug am Strand liegst und den Sommerurlaub geniesst.

Werbung

Wolle-Rechner bei Buttinette

Werbung

Schwab Versand

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.