Werbung

skoobe eBook Bücherei
Mit der eBook-Flatrate um die Welt: Für iOS und Android. Jetzt 30 Tage gratis testen.

Microtücher
Fenster – Putzen leicht gemacht

Geposted in Schöner Wohnen

Nicht ist schöner als glänzende Fenster, wo eine Barrikade zur Außenwelt nicht mehr zu sehen ist, weil das Fenster durch eine glänzende Sauberkeit strahlt. Wie bekommt man aber ein Fenster so richtig sauber, ohne Stunden langes Schruppen, nur um am Ende doch nervige Streifen hinterlassen zu haben?

In einem Eimer benötigst du nur zwei grundsätzliche Dinge, Wasser und Spülmittel (so wie zum Beispiel Fairy Spülmittel). Das Wasser sollte kalt sein, oder maximal lauwarm, außer wenn es wirklich kaltes Wetter gibt, hier hat man das Risiko, dass das Wasser auf dem Fenster gefriert. Man kann hier auch, um gefrorenes Wasser zu vermeiden, etwas Alkohol oder Spiritus zu dem Wasser geben, aber man kann natürlich auch einfach warten, bis das Wetter ein bisschen freundlicher ist ;) Heißes Wasser sollte grundsätzlich nicht zum Fenster putzen verwendet werden, ganz besonders aber nicht im kalten Wetter, da dieses Risse in dem Glas verursachen könnte.

Häufig empfohlen wird Essig ins Wasser zu geben, dies ist aber umstritten, ob sich dadurch die Fenster besser reinigen lassen, aber es hat einen abstoßenden Effekt auf Fliegen, da diese den Geruch nicht besonders mögen.

Die Putz-Methode

Wenn die Fenster wirklich toll verstaubt sind, können diese als Erstes mit einem weichen Besen entstaubt werden, dann, mit einem Schwamm oder auch einem einfachen Putztuch (wie etwa eins, welches beim Abwasch verwendet wird), die Fenster einmal einseifen, das Tuch ausspülen und gut ausringen und dann noch mal drüber gehen. Zunächst die Reste des Wassers mit einem Gummiabzieher entfernen:

Gummiabzieher verwenden

Eine erfolgreiche Methode, laut einem Profi Fensterputzer, ist es erst mal einen vertikalen Streich zu machen, um einen trockenen Rand zu bereiten, von hier dann von oben nach unten, horizontale Streiche machen. Die horizontalen Streiche sollte einander überlappen mit etwa 3 cm. Der Gummiabzieher sollte nach jedem Streich trocken abgewischt werden.

Fenster fertig trocknen und zum Glänzen bringen

Der letzte Schritt ist das Fenster fertig zu trocknen. Gerne verwende viele Menschen die nicht mehr so neuen Microfaser Tücher, persönlich kehre ich immer und immer wieder zurück auf ein gutes Hand- oder Küchentuch, besonders Waschhandschuhe bringen einen schönen Glanz. Wenn diese sehr neu sind, können diese natürlich ein wenig an Fusseln hinterlassen, dies ist der Nachteil, man kann stattdessen aber alte Tücher aufbewahren und verwenden. Alternativ ist ein leicht befeuchtetes Ledertuch eine gute Wahl, um den Fensterputz abzuschließen.

Sonnenlicht beim Fensterputz vermeiden

Viel wissen schon das Fenster nicht im direkten Sonnenlicht geputzt werden sollten, aber wieso? Der Grund ist einfach, dass die Hitze der Sonne das Wasser verdunstet bevor du fertig bist, dies hinterlässt Spuren von halb gereinigtem Dreck und Putzmittel. Also, in direktem Sonnenlicht auf jeden Fall vermeiden.

Kärcher Fenstersauger WV 50 plus von Kärcher

Werbung

gerade von mir gekauft (Erfahrungsbericht).

Die kombinierte Lösung aus Sprühflasche mit Wischeraufsatz und Mikrofaserpad sowie akkubetriebenen Fenstersauger mit Wasserabsaugung stellt eine wesentliche Erleichterung für das Fensterputzen dar.

Mein erster Eindruck ist hervorragend, da das Fensterputzen viel flotter von der Hand geht und tropfendes Wasser der Vergangenheit angehört. Spart auch Zeit und ist komfortabler, da macht das Fenster putzen sogar richtig Spaß.

Professionelle Putzmittel für Fenster

Professionelle Produkte kann man auch zum Fenster Putzen bekommen. Ein gutes Beispiel hier ist das Unger Liquid. Dies ist eine speziell entwickelte Formel, die das Glas schneller und effizienter putzen soll und auch viel leichter zu entfernen als allgemein verwendetet Produkte sein soll. Dieses, und andere professionelle Produkte kann man auch bei Amazon finden:
» Putz-Produkte von Unger
» Unger’s Liquid – zum Fensterputzen
» Fenstersauger WV 50 plus von Kärcher

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung