Werbung

Top Rabatt auf Winterschuhe nur bis 25. Dezember 10Uhr bei OTTO
20% Rabatt auf Winterschuhe für Damen & Herren – Top 20 Artikel min. 20% reduziert

5 Tipps für traumhaft schöne Fingernägel

Geposted in Buntes, Mode und Styling

Welche Frau träumt nicht von gesunden, schön geformten Fingernägeln? Tatsächlich haben nur die wenigsten von uns das Glück, von Natur aus mit derartigen Nägeln gesegnet zu sein. Vielmehr haben viele von uns mit weichen Nägeln zu kämpfen, die leicht splittern oder sogar ganz abbrechen. Helfen kann hier meist nur eine sorgfältigere Nagelpflege.

Brüchige Nägel: Oft sind Mangelerscheinungen schuld

Aber nicht immer ist Nagelpflege die Lösung für alle Probleme. Manchmal können nämlich auch gesundheitliche Gründe schuld daran sein, dass die Nägel instabil sind. Vor allem Kalzium- und Magnesiummangel sind es dabei, welche die Bildung von Bruchstellen fördern. Sollten sich deine Nägel also recht plötzlich verändern, nachdem sie eigentlich immer stabil und gesund gewesen sind, so solltest du beim Arzt einen Bluttest durchführen lassen. Jener gibt Aufschluss darüber, ob bei dir ein Mangel an Mineralstoffen oder aber Spurenelementen vorliegt. Aufheben lässt sich ein solcher Mangel übrigens recht einfach, und zwar mit einer gezielten Ernährung sowie Nahrungsergänzungspräparaten. Bis sich die Nägel wieder vollständig erholt haben, wird es jedoch eine ganze Weile dauern. Hier ist Geduld gefordert!

5 Tipps für gesündere Fingernägel

  1. NagellackWenn du deine Nägel lackierst, so solltest du zum Entfernen des Lacks unbedingt ein Mittel verwenden, welches kein Aceton enthält. Jenes wirkt stark austrocknend, und das nicht nur auf die Nägel, sondern auch die Nagelhaut. Übrigens gibt es heute auch schon viele Nagellackentferner, die nicht mehr beißend riechen. Bei german-dream-nails.com gibt es zum Beispiel einen Entferner, der nach Erdbeeren duftet.
  2. Jener Shop kann noch mit einem weiteren Produkt aufwarten, das sich im Kampf gegen brüchige Nägel als hilfreich erweist: Nagelhärter. Dieser kräftigt die Nägel und schützt sie zudem, wenn du deine Nägel lackierst. Dazu trägst du den Nagelhärter vor dem Lackieren in der Wunschfarbe einfach als Unterlack auf.
  3. Sorge dafür, dass du für Notfälle immer eine Nagelfeile in der Handtasche hast. Wenn du nämlich rissige Ecken sofort nach der Entdeckung mithilfe der Feile glättest, kannst du meist das Schlimmste abwenden.
  4. Achte beim Feilen der Fingernägel darauf, dass du immer nur in eine Richtung feilst. Andernfalls würdest du die Ränder des Nagels nämlich unnötig aufrauen und somit die Entstehung von neuen Rissen fördern.
  5. Der letzte Tipp hat wenig mit der Nagelpflege an sich zu tun. Vielleicht könnte er für dich aber der Wichtigste sein: Trage beim Putzen sowie auch beim Abwaschen stets Gummihandschuhe. Jene verhindern, dass der Nagel aufweicht und daraufhin womöglich bricht. Verzichten zudem auf aggressive Reinigungsmittel.
Werbung

Merino-Filzwolle extrafein

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Hochzeit bei Etsy