Werbung



Baguette-Semmelteig

Semmelteig ist einer der meist gebackenen Hefeteige, verwendet für das tägliche Brötchen, ist der Baguette-Semmelteig ein sehr einfaches Rezept Frankreichs, das für Brot- und Semmelteig leicht nachzubacken ist.

Zutaten

Rezeptmenge für: 1 Baguette oder 5–6 Semmel

  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • ca. 0,3 l lauwarmes Wasser
  • 21 g Hefe (ein halber handelsüblicher Würfel)
  • 1/2 EL Salz

Zubereitung

Vorteig

  1. Das Mehl in eine große Schüssel geben.
  2. Die Hefe in eine Tasse zerbröckeln, eine halbe Tasse lauwarmes Wasser zufügen und die Hefe mit einer Gabel darin auflösen.
  3. In der Mitte des Mehls eine Kuhle frei schieben.
  4. Die in Wasser aufgelöste Hefe in diese Kuhle geben und mit wenig Mehl bestäuben.
  5. Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.

Teig

  1. Mit der Küchenmaschine den Vorteig mit dem Salz unter langsamem Zugeben von lauwarmem Wasser durchkneten, bis sich der Teig glatt vom Schüsselrand löst und sich nicht mehr klebrig anfühlt.
  2. Den Teig zu einer Kugel formen und erneut in eine mit Mehl ausgestreute Schüssel geben.
  3. Den Teig erneut abdecken und für 1 Stunde an einem warmen Ort rasten lassen.
  4. Nach dieser Zeit den Teig zusammenschlagen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und gut durcharbeiten.

Vor dem Backen

Den Teig zu drei Kugeln oder einem Baguette formen, mehrmals mit dem Messer einschneiden, erneut abdecken und den Teig zum letzten Mal 30 Minuten ruhen lassen.

Autoren
Rezepttext Lizenz: Creative Commons Attribution/Share-Alike

Werbung

Werbung

Hochzeit bei Etsy

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

.