Werbung

Hochwertige Messer sind in vielen Lebenslagen nützlich

Geposted in Buntes

Messer gibt es in jedem Haushalt. Aber ein gutes Messer ist nach wie vor die Ausnahme in der Küche.

Eigentlich ist ein Messer ein ganz einfaches Werkzeug. Vermutlich ist das Messer sogar eines der ältesten Werkzeuge überhaupt, jedenfalls wenn man einfache Steinwerkzeuge, die zum Schneiden benutzt werden, zu den Messern zählt. Von Anfang an dürfte dabei das Problem vorhanden gewesen sein, ein scharfes Messer zu bekommen. Dabei ist nicht alleine die aktuelle Schärfe entscheidend, sondern vor allem die Schärfehaltigkeit. Wenn ein Messer nach jedem kleinen Einsatz nachgeschärft werden muss, ist die Schärfehaltigkeit sehr schlecht. Gute Messer bleiben sehr lange scharf.

Nicht nur in der Küche sind gute Messer hilfreich

MesserGrundsätzlich ist es sehr empfehlenswert, in der Küche gute Messer einzusetzen. Wer mit schlechten Messern arbeitet, muss sich nicht nur ständig ärgern. Auch das Verletzungsrisiko ist mit einem stumpfen Messer deutlich höher als mit einem scharfen. Wer in der Küche sehr hochwertige damast Küchenmesser einsetzt, muss keine unnötige Kraft aufwenden. Ein gutes Messer ist aber auch in der Werkstatt, in der Garage, in der Hosentasche oder beim Camping überaus nützlich. Zudem sollte jeder Messerbesitzer wissen, wie er seine Messer schärft. Die besten Messer verlieren irgendwann ihre Schärfe und deswegen ist es notwendig, den Schliff zu erneuern. Deswegen sollte in jeder Küche ein Wetzstahl vorhanden sein, mit dem alle Küchenmesser regelmäßig bearbeitet werden können. Gelegentlich ist es dann notwendig, die Messer nachzuschärfen. Dafür gibt es sogar Dienstleister, insbesondere für hochwertige Messer.

Den richtigen Umgang mit einer scharfen Klinge lernen

Ganz grundsätzlich ist es wichtig, beim Einsatz einer scharfen Klinge immer darauf zu achten, die dass die Klinge nicht in Richtung eines Körperteils zeigt. Bei manchen Arbeiten ist es allerdings sinnvoll, einen speziellen Handschuh zu tragen, der stich- und schnittfest ist. Dann ist es auch problemlos möglich, in der Küche ein großes Stück Fleisch vom Knochen zu lösen. Bei solchen Arbeiten ist es nämlich nicht immer möglich, die Hand aus der Gefahrenzone zu ziehen. Deswegen muss die Hand besonders geschützt werden. Schon Kinder können den Umgang mit einem Messer lernen. Es gibt ganz spezielle Kindermesser, die eine scharfe Klinge, aber eine runde Spitze haben. Mit diesen Messern ist es durchaus möglich, Holz zu schnitzen oder kleine Arbeiten in der Küche durchzuführen. Eltern sind gut beraten, ihren Kindern den Umgang mit dem Messer beizubringen und nicht zu verbieten. Ansonsten kommen die Kinder vielleicht auf dumme Ideen.

Werbung

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung