Werbung

Liebe – die Gesundheitsdroge

Geposted in Buntes

Insbesondere frisch Verliebte spüren, dass es in ihrem Körper so richtig rund geht. „Schuld“ sind natürlich wieder mal die Hormone, insbesondere Adrenalin und Endorphine werden in der Anfangsphase in Überschuss ausgeschüttet, was entsprechende Glücksgefühle nach sich zieht. Beim Mann besonders das Testosteron, welches ihm quasi Flügel verleiht. Auch das entzündungshemmende Cortisol wird verstärkt gebildet genauso wie Serotonin, Oxytocin, Dopamin – also ein riesiger Hormoncocktail, der uns auf Wolke 7 schweben lässt.

Frisch Verliebte und ihr Hormon – Cocktail

Letztlich kommen die Phänomene des Frisch-Verliebtseins durchaus dem einer Sucht gleich, der Drang hin zum anderen soll verstärkt und Furcht abgebaut werden. Langweilige Zeitgenossen würden dies mit dem Evolutionsprinzip erklären, denn schließlich soll sich hierdurch die Art erhalten. Romantischere Zeitgenossen erklären dies sicher lieber mit dem magischen Zauber der Liebe.

Dies ist aber zugegebenermaßen ein Effekt, welcher eher kurzfristig ist, ohnehin ist hier die Frage, wie der Körper dies langfristig durchstehen würde :) Längerfristig, wenn alles gut läuft, kommen andere Faktoren zum Tragen, Geborgenheit und Harmonie sowie feste Routinen, reduzierter Stress. Allerdings gilt dies vor allem für Männer, während Single Frauen eher gesundheitsbewusster leben und mehr Sport treiben als Frauen in einer Partnerschaft, laut einer Harvard Studie, möglicherweise kommt hier die Last von Haushalt/Beruf/Kinder zum Tragen.

Frisch VerliebtAber auch wenn viele Menschen und gerade auch junge Frauen Phasen des Single Daseins vielleicht deswegen für sich genießen möchten, werden langfristig nur die wenigstens diesen Allein – Zustand als Dauerzustand akzeptieren wollen. Die meisten Menschen möchten nicht alleine sein, sondern einen Partner zum Kuscheln und Reden haben, jemand mit dem sie gemeinsam durch das Leben gehen können. Niemand möchte doch wirklich den Valentinstag alleine verbringen.

Warum man sich bestimmten Menschen zugeneigt fühlt, dafür gibt es keine eindeutigen Erklärungen. Auch hier soll wieder die Biochemie den Ausschlag geben. Erkennen kann man das Verliebtsein aber recht gut an den Körpersignalen: die Haut ist leicht gerötet, beim Zustand der Erregung werden die Schweißdrüsen aktiviert, sodass schwitzige Hände und Nässe unter den Achseln auf den ersten Blick vielleicht unromantisch erscheinen, aber vielleicht doch etwas mit der Biochemie zu tun haben, denn der Geruch des Anderen trägt zu seiner Attraktivität bei. Die Pupillen sind geöffnet und die Ohren dem ersehnten Menschen gegenüber zugewandt, man öffnet sich dem anderen und sendet so auch eindeutige Signale.

Den richtigen Partner finden, klassisch und modern

Nicht aus jedem Verliebtsein muss eine anhaltende Liebe werden, genauso wenig wie jede Liebe dauerhaft halten muss. Aber wer sich gar nicht öffnet und das Risiko des Scheiterns nicht in Kauf nimmt, der wird vermutlich einsam bleiben, was doch sehr schade wäre.

Denn wenn auch im Laufe der Zeit nicht mehr hormonelles Chaos, erweiterte Pupillen oder gerötete Wangen das Bild beherrschen, so ist das Gefühl der Zweisamkeit und nicht alleine auf der Welt zu sein, durch nichts zu ersetzen.

Den richtigen Partner zu finden ist dabei ohnehin nicht immer leicht, noch schwerer macht es die hektische moderne Zeit, der berufliche Alltag und Stress, oft mangelt es so einfach an Gelegenheiten. Wer nicht mit einem unerschütterlichen Mut ausgestattet ist, der hat es mitunter nicht leicht. Sicher auch ein Grund, warum gerade in Großstädten das Single Dasein fast schon zu einer Art Standard wird.

Partnerportale als eine Lösung

Durchaus modern und zeitgemäß und von vielen Menschen, aufgrund der schwierigen Alltagsumstände gerne genutzt, sind Portale zur Partnersuche, wie etwa NEU.DE.

Partner-SucheDiese bieten auch anerkennenswerte Vorteile, denn in der heutigen Zeit sind alte Schemata aufgebrochen. Gerade Frauen sind selbstbewusster und anspruchsvoller geworden, aber auch viele Männer wünschen sich keineswegs mehr nur die Frau am Herd. Auch ist die Vielfalt an Möglichkeiten, die die moderne Gesellschaft bietet, sich zu verwirklichen bei der Partnerwahl zu berücksichtigen, denn nichts verbindet mehr als gemeinsame Interessen und eine gemeinsame Gedankenwelt. Gute Partnerportale bieten hierfür Persönlichkeitstests und auf dessen Basis passende Partnervorschläge, die man in Ruhe studieren kann. Ein Vorteil gegenüber der Zufallsbekanntschaft, denn im Unterschied zu dieser geht es von Anfang auch um den Charakter eines Menschen, seine Interessen und Vorlieben, während bei der Zufallsbekanntschaft in der Kneipe oder Diskothek zunächst vor allem das Äußere entscheidet.

Welchen Weg man auch immer wählt, über ein Partnersuch-Portal im Internet oder eher über das Hoffen den richtigen Mann/Frau im Supermarkt oder anderswo zufällig zu treffen, wenn einem die Liebe packt, dann wird der unweigerlich ausgelöste Hormoncocktail deine Gesundheit und dein Wohlbefinden erheblich steigern, denn was kann schon gesünder sein als Glück und Liebe.

Werbung

buttinette.de

Unsere Besucher interessieren sich auch für:

Werbung

Schwab Versand